Benutzerbild von sven73

Hi,
Wollte am Sonntag meinen ersten 10 km Wettkampfg bestreiten, und was war das ende vom Lied? Gestern Bauchkrämpfe (Harnwegsinfektion), soll jetzt 5 Tage Antibiotika nehmen , bis fr. abend. Kann ich nach dieser kurzen Zeit dann schon am Sonntag laufen oder ist dies eher schädlich und kontraproduktiv ? Oder ist es eh unsinnig nach 5 Tagen "Krankheit" einen anstrengenden Lauf zu bestreiten!

Ich bräuchte dringend dementsprechende Antworten

da ich nun seit ca. 1,5 Jahren vorhabe einen Wettkampf zu bestreiten aber jedesmal gesundheitlich zurückgeworfen werde! So langsam bin ich echt frustriert!

MfG
Sven73

Ich las: Wettkampf und Anabolika.....! ;-)

K.a. musst Deinen Arzt fragen. Ich persoenlich koennte mir schon vorstellen dass der 10er am So. mgl ist. Kommt aber auch drauf an wie Du Dich fuehlst.

MfG
pu

ich würde es lassen. deine

ich würde es lassen. deine abwehrkräfte sind auf null, das antibiotikum hat ja nicht nur die schlechten bakterien gekillt, sondern auch die guten. es gibt noch so viele andere läufe, die du mitmachen kannst.lass dir zeit und kurier dich aus. ich hasse es auch, wenn ich langsamer machen muss, aber im endeffekt tut man sich keinen gefallen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links