Benutzerbild von silquest

Hallo,
habe das Nike iPod Sport Kit gekauft.
Weiss jemand ob die Kalibrierung futsch ist, wenn man den Sensor Zwecks Batteriesparmodus ausschaltet?
Werde ich nämlich machen, da die Lebensdauer der Batterie im Sensor NICHT hochgelobt wird (allerdings habe ich nicht wirklich Lust vor jedem Lauf eine Kalibrierung zu tätigen).
Ohne Kalibrierung bringt es das Teil nicht. Strecke mit dem Fahrrad vermessen (ca. 8400 m) mit dem unkalibrierten Kit NUR 7400 m. Haut natürlich die ganze Statistik über`n Haufen.
Hat jemand noch Erfahrungen damit?
Werde wohl die Woche mal kalibriert laufen und berichten.

Bestenfalls als Stopuhr zu gebrauchen

Hab es auch ne Zeit getestet und musste auch kalibrieren.
Hatte allerdings deN Eindruck, dass das Ding die kalibrierung wieder
vergisst, oder bei unterschiedlichen Tempi/Schrittlängen beim Intervalltraining nur noch Müll misst.

Benutze es nur noch als Stopuhr.

ek

mit kalibrierung relativ genau

habe das teil seit ca.4 monaten und nach einigen kaliebrierungen ist das kit fast so genau wie die strecken berechnung hier(max.+-3% abweichung).
hundertprozentig gehts nur mit einer gps-uhr z.b. von polar. aber ich denke für den anfang sollte es ersteinmal das kit tun.
bin heute z.b. auf der tartanbahn 10km gelaufen und der ipod hat 10180 angezeigt. diese ungenaugkeit nehme ich dann erstmal aufgrund des preisleistungsverhältnisses in kauf;O)immerhin stehen 30 euronen gegen mindestens 400!!!
bin mal auf deine ergebnisse gespannt...

beste grüße und keep on running
sobolero

Die Geschwindigkeit machts .... ;-)

Die Geschwindigkeit machts.... (aber das wissen wir ja alle die an Wettkämpfen teilnehmen).

Aber hier nun in Bezug auf das Running Kit:

Bei mir war es so.

Bei langsamen Läufen > 5:30 Min / km hatte ich eine Abweichung "zugunsten" des Läufers: Sprich - bei realen 1000m hat das NikeDing mir 1030 - 1050 Meter ins Ohr geflüstert.

Bei Läufen um 5:30 war es recht genau.

Bei schnellen Läufen die ja sowieso anstrengender sind, rechnet es zu "ungunsten" des Läufers. Dort hatte ich auf der 400m Bahn "nur" 360 Meter gehabt bei einer Pace von 4:00 Min/km.

Aber Preis / Leistung stimmen bei dem Ding und die Statistiken sehen nett aus...

Die Statistiken und die Auswertungen zwar aber nicht mit dem GPS gestützen Forerunner 305 zu vergleichen. Den Garmin Forerunner gibt es weit unter den hier genannten 400 € momentan überall zu sehr günstigen Preisen (z.b. Amazon für knapp 220 € - klick) .
Ich bin umgestiegen und bereue es kein bisschen :-)

Viele Grüße....
______________________________________
"Pain is temporary, pride is forever"

mit Kalibrierung !?

Bin heute einen kleinen Test mit Kalibrierung gelaufen.
NAJA.
Abweichung bei 4 Km 430 m weniger für mich (bei Pace 5,0..).
Teste das Ding nochmal auf einer längeren Strecke - ansonsten nice to have (wenn man die Gegend NICHT kennt) auf der normalen Hausstrecke eher nicht zu gebrauchen.
-------------------------------------------------------------
Bei der längeren Strecke 8,4 Km sogar 1,2 Km weniger - einfach inakzeptabel.
Nicht geeignet für den ernsthaften Jogger.
Mehr als Fun Tool zu sehen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links