Gestern Abend habe ich zuviel getrunken, sehr lange gefeiert und mich heute auf einen regenerativen Tag im Garten eingestellt. Doch dann sah ich die Bilder vom Hamburg Marathon und musste raus, laufen. Aber es sollte dann irgendwie nicht sein. Ich lief ohne Nachzudenken auf meiner Hausstrecke und traf alle 1000m ein bekanntes Gesicht. So bekannt, oder schon so lange nicht mehr gesehen, dass ich für einen kurzen Plausch stehen bleiben musste. Ich konnte mir dennoch den Kater aus den Gliedern rennen und manchmal sind Gespräche mit anderen Menschen ja auch ganz nett ;-)

0

Google Links