Hallo an alle,
ich hab mir vor knappen zwei Wochen meinen großen Zeh gebrochen, und kann seid dem logischerweise nicht mehr Joggen gehn.
Das ist an sich ja schon schlimm genug, aber ich frage mich auch, wie sehr sich die Ausdauer verschlechtert, und wie lange ich wieder brauche, um auf meinem üblichen Stand zu sein?
Hat von euch jmd. schonmal die gleiche oder ähnliche Verletzung durchmachen müssen, und was für Erfahrungen habt ihr dabei gemacht?
Ich trage zur Fixierung des Zehs einen formschönen Schuh, noch für ca. 4 Wochen.

Für Antworten wäre ich sehr dankbar.
Genießt ihr wenigstens die Sonne ;-)

Erfahrung mit gebrochenem Zeh

hallo,

ich kann durchaus mitfühlen....:-(

ich habe mir vor einiger zeit mein steißbein zum 2. mal angebrochen und vor ca. 3 wochen meinen kleinen zeh. naja, weils so "schön" ist, direkt doppelt. *fg*

ich hatte nun 57 tage laufpause und bin sehr positiv gestimmt. war am montag das 1. mal wieder laufen und musste kaum einbußen feststellen. natürlich fange ich langsam an, aber es ist in ordung.
ich würde sagen.....KEINE PANIK!!! man kommt schnell wieder an seine laufzeiten....
viel erfolg und noch gute besserung...
lg joyce aus bonn

Gewicht

Wo kann ich den mein Gewicht eintragen?

Schaun wir mal..

..danke erstmal für die Antwort. Ich hoffe, du hast Recht, wenn nicht, meld ich mich bei dir ;-)
Hast du dir denn einen extra Plan fürs "Wiederanfangen" gemacht, oder einfach gesagt: "Ich lauf drauf los, nur lockerer als sonst?"
Oder kann man/ich direkt wieder nach der Pause, wieder genauso intensiv einsteigen, wie sonst auch. Quasi der kalte Sprung ins Wasser, was ja aber vllt. das beste ist für das schnelle Erreichen meiner alten Leistung?

nur der Kleine

Bei mir war es nur der Kleine, bin am Stuhlbein "hängen geblieben" und dannach stand er komplett nach rechts ab. Sah fies aus und ich musste tatsächlich 5 Wochen pausieren. Noch dazu tat das echt weh. Ich habe mir sehr leid gegtan - und das einen Tag vor meinem 40sten! Na ja, das ist jetzt fast 2 Jahre her, aber noch gut in Erinnerung. Habe mit 30 Min. wieder angefangen und dann langsam gesteigert. Nach ca. 6 Wochen hatte ich meine alte Form wieder (d.h. 3-4 mal ca. 8-10 km), allerdings lange gebraucht bis auch die 3 angefutterten Kilos wieder weg waren. Der Zeh tat übrigens 1 Jahr lang noch weh bei Berührung und ist auch ca. 8 Monate dick gewesen, dass allerdings hat beim Laufen nie gestört. In den Laufschuhen hatte ich keine Schmerzen. Gute Besserung, Gruss aus Bonn, Kniescheibe

locker angehen lassen

hallo noch mal,

also ich habe mir keinen plan gemacht, da ich nicht wusste ob ich stark zurück gefallen bin.
ich bin einfach drauf los gelaufen. ich laufe langsam und schaue, dass ich richtig abrolle um meinen kleinen zeh nicht schlimmer zu machen. geht ganz gut muss ich sagen.
natürlich ist der so gut es geht verbunden.
hatte heute meinen 1. waldlauf und da ging es auch einigermaßen. ich würde jetzt nicht direkt 20km laufen, aber man kommt schnell wieder rein. da bin ich mir ganz sicher.
ganz liebe grüße joyce

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links