Benutzerbild von Freibürgerin

...heute ist Freitag...:-( und morgen abend mache ich meinen ersten Berglauf über ca. 5,4 km!
Dache ich tue mir "gutes" wenn ich mal ein Treppentraining für den Berglauf mache. Am Freiburger Schloßerg gibt es 250 Stufen, die ich 3 mal hintereinander so schnell ich konnte hoch bin, langsam wieder runter und nachderm der Puls wieder etwas runter war grad nochmal, anschließend gemütlich mit dem Rad nach hause. Meine Waden schreien heute noch. Die Auswirkungen habe ich total unterschätzt, wollte das Ganze am Mittwoch wiederholen, habe ich natürlich gelassen...
naja....geht auch vorbei...nur leider nicht rechtzeitig....

0

wenn man "Treppentraining"

wenn man "Treppentraining" machen möchte MUSS man den ganzen Fuß aufsetzen, nicht nur die Spitze, schließlich möchte man die Schenkel stärken, nicht Fußballerwaden erwerben...
Viel Spaß am Berg!
Qui craint de souffrir, souffre déjà de ce qu'il craint...
Dossard 433 MDS 2007

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links