Moin Laufkollegen,

hat jemand Erfahrung mit Wadenzipperlein? Seit ein paar Tagen ist eine meiner Waden punktuell etwas verhärtet. Beim Laufen störts überhaupt nicht, auch nicht, wenn ich gehend länger in Bewegung bin. Aber wenn ich von der Ruhe in die Bewegung komme, dann zwackts gewaltig.

Bestimmt bin ich kein Einzelfall in der Läuferschar, oder? Gibt es ein anderes Hilfsmittel als die gute Freundin Voltaren?

Über Tipps und Tricks freue ich mich, Eva

Wadenzipperlein

Hallo Eva,

ja die Waden machen einigen Läufern etwas Probleme. Eine Zerrung scheint es bei dir nicht zu sein, da du ja beim Laufen direkt kein Schmerz spürst. Ich würde dir zu anderen "Kühlgels" raten (Arnika, Aloe Vera) und vor allem auch deine Waden zu trainieren. D.h. mit dem halben Fuß auf eine Stufe und dann auf die Zehenspitze hochdrücken und das täglich 10 x. Das stärkt die Waden und vor allem auch die Achillessehne. Solltest nach einer weiteren Woche keine Besserung spüren, solltest du doch mal einen Arzt besuchen.
Gute Besserung
Claudia

Ich leider auch

Hallo Eva,

ich habe Besuche bei einer Schar Ärzte in den letzten 4 Wochen hinter mich gebracht. War mir nicht sicher, ob meine Wadenschmerzen nicht irgendwas schlimmes bedeuten, hab eben einfach Schiß. Das Ergebnis ist (bis jetzt), dass ich mehr Mineralstoffe zu mir nehmen soll, allem voran Magnesium. (Brausetabletten und so`n Zeugs) Klingt einfach und einleuchtend. Vielleicht ist Dir damit schon geholfen.

Jörg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links