diesen sommer will ich meinen ersten 10 km lauf laufen, da ich aber relativ viel sport mache, würde mich interessieren welche zeit ihr da für realischtisch haltet.
hier mal meine aktuellen gemessenen zeiten: 400m : 1min 12
800m: 2min 51
3000m: 13min 26
ansonsten laufe ich ca 4-6 mal in der woche, bis zu 17km ( in 1h 45min) , allerdings eher nach gefühl, also ohne pulsuhr, mit ner pace zwischen ca 5:25 und 6:30.
meine "wunschzeit" wäre so um die 50 min, haltet ihr das für realistisch? natürlich werde ich mich noch speziell vorbereiten.
lg anna

Die 50 werden geknackt !!!

ist meine Prognose für Dich. Mit 85-90% loslaufen und ab km 5 langsam beschleunigen. Es geht mehr als Du denkst. Viel Spass !!!

50 min? Ich tippe eher auf 45 min!

Hallo Pusteblume88,

bei deinen Zeitangaben müsstest du die 50 min. auf der linken Backe "absitzen"! ;-))

Übrigens - ich laufe auch immer nach Gefühl! ;-)

LG und viel Erfolg!

MC

laufend fit und gut drauf!

pace

deine "sprints" sehen ja gar nicht so schlecht aus, deshalb wundert mich dein pace von über 5 min.
Ich würde am deiner Stelle weniger häufig laufen, dafür aber abwechlungsreicher. Intervalltraining, Grundlagentraining und Streckenläufe zwischne 5km (schnelle Zeit) und 15 km (pace von unter 5 min sollte machbar sein)

Im normalen Training laufe ich Intervallzeiten von
5 x 400m -> ca. 1:25 min
3 x 800m -> ca. 3:15 min

Auf 10 km laufe ich einen pace von unter 4:30, da solltest du auch leicht hinkommen.

Hoffe die Zahlen konnten dir helfen

Na klar!

wenn 5:25-6:30 bei dir lockeres Trainingstempo ist (und du nicht zu den Leuten gehörst, die im Training volle Pulle Wettkampftempo laufen), dann ist sub 50 absolut drin! Ich laufe im Training DEUTLICH langsamer und bin letztens 50:57 im 10 k Wettkampf gelaufen. Mein Tipp: laufe mit einer Pace knapp unter 5:00 los und beschleunige nach km 5 wenn es noch geht bis ans Limit.

10 km

45 bis 50 ist absolut machbar. Die Intervalle in Vorbereitung auf den Lauf um 4:15/km laufen und dann ist die Zeit realistisch, soweit die Zeit über 3000m stimmt.
Wolfgang

grins

45-48 min.!!!!!!!!!!!! Wetten!?

Tolle Zeiten!!! Versuch mal,

Tolle Zeiten!!!
Versuch mal, nach dem Du 15 min eingelaufen bist ne 10 in einem Schnitt von 5 min/km konstant zu laufen...kein Wettkampf (vorausgesetzt es gibt eine nach km markierte Strecke in Deiner Nähe). Wenn Du das schaffst, auch wenn Du ein wenig "beißen" musst, kannst Du im Wettkampf gut 2 min schneller gehen.
Viel Erfolg!!

...

Danke für eure vielen tipps, ihr habts mir echt mut gemacht!!
also die zeiten stimmen alle, auch die auf 3000m, dabnach gings mir aber nicht mehr soo toll, war wohl ziemlich am limit..
die normalen läufe, also die mit ner pace von 5:25-6:30 sind bei mir gefühlt eher langsam, hinzu kommt das es auf meinen laufstrecken eigentlich immer mindestens einen hügel/berg gibt.
werde auf jeden fall mal intervalle miteinbaun, und mal konstant schneller laufen, da hab ich mich bis jetzt wohl nicht so getraut, sondern immer wieder abgebremst, wenn ich das gefühl hatte "zu schnell" zu sein.
wenn ich dann wirklich die 10km gelaufen bin, berichte ich dann mal, wies mir gegangen ist :D
lg anna

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links