Benutzerbild von mchennsy

Ich habe es geschafft!

Meinen ersten Halbmarathon habe ich bei super Bedingungen am Sonntag in München beim Frühlingslauf mit einer Wahnsinnszeit absolviert.
Hätte man mit vor etwas mehr als einem Jahr erzählt, dass ich 21,1 km am Stück laufe (...und das noch freiwillig...), dann hätte ich ihn für verrückt erklärt. :)

Manchmal kommt es (Gott sei Dank) anders als man denkt.

Damals vor 13 Monaten wollte ich nur mein schlechtes Gewissen beruhigen und habe mir einfach mal ein paar Laufschuhe gekauft.

Nach harter Anfangszeit (4 Wochen) stellten sich schnell die persönlichen Erfolge ein. 5km am Stück, 8 km am Stück, ....irgendwann hats einfach "klick" gemacht und das Lauffieber hat mich gepackt.

Da ich schon immer gerne bei Wettkämpfen meine Leistung zeigen wollte, habe ich mich letztes Jahr im September für meinen ersten 10er beim Tegernseelauf mit dem Ziel unter einer Stunde zu bleiben angemeldet. --> geschafft! Zeit im Ziel 00:56:26 und total Happy!

Einen Monat später stand dann der nächste 10er beim M-Lauf in München mit dem Ziel unter 55 Minuten zu bleiben. --> geschafft! Zeit im Ziel 00:48:58 und noch mehr Happy!

Zu Sylvester habe ich mir dann vorgenommen (und ganz groß geprahlt) meinen ersten HM im Jahr 2008 zu absolvieren. Gute Vorsätze sollte man nicht lange vor sich herschieben und habe mich gleich am darauffolgenden Tag für den Frühlingslauf in München angemeldet. Der Trainingsplan wurde auch schnell ausgedruckt und schon ging es auf die Piste.

Nach 3 Monaten spassigem aber hartem Training (leider berufsbedingt nicht immer nach Trainingsplan) ging ich gestern motiviert an den Start. Ziele: 1. Ankommen und 2. wenn möglich unter 2 Stunden. --> geschafft! Zeit im Ziel sagenhafte 01:53:05. Hätte ich die letzten 3 km nicht mit Wadenkrämpfen zu kämpfen gehabt wäre vielleicht sogar noch eine 01:50:xx drinnen gewesen.

Jetzt frage ich mich, wo soll das nur hinführen? Was für Ziele soll ich mir stecken? Nach einem Jahr mit ungefähr 1200 Trainigskilometern hätte ich nie und nimmer mit einer solchen Zeit gerechnet.

Vor einem Jahr habe ich 6kg mehr auf den Rippen gehabt und mich nicht wie 33 gefühlt, sondern eher wie 38. Heute fühle ich mich wie 28 und fühle mich gut wie noch nie! GEIL!!!!

Danke! :)

Michi

0

hallo, bin 38 - so schlimm

hallo, bin 38 - so schlimm ist es auch nicht;-)

bei mir ist es ähnlich bin gestern nach 182 trainingskilometern - fing mitte januar nach 20 jahren pause das laufen wieder an - in bonn den hm in 1:56:58 gelaufen. war natürlich auch überglücklich... da müssen wir jetzt einfach weiter machen!!!!
diese zeiten sind verpflichtungen;-)

eifelralf

Cool!

naja, meine Ausgangswerte waren noch etwas heftiger... Weiblich, Ü40 und Kampfgewicht. Habe Anfang April 2007 mit dem Laufen angefangen und bin gestern meinen zweiten HM gelaufen. Von einer 10 km Zeit unter 50 min träume ich noch, aber wo das bei mir hinführen soll, weiß ich... Zu meinem hoffentlich gesunden und schönen Marathondebüt im Oktober 2008!
Das coole als "Anfänger" ist eben, das man sich noch eine zeitlang steigern kann, bevor das Alter zuschlägt. Und das auch mit Ü40! U40 sowieso :-)
Also, laufe mit Spaß weiter, genieße es, besser zu werden, aber nicht auf Kosten der Gesundheit, gell! Und stecke dir sie Ziele, auf die du Lust hast!

Hui...

01:53 für den ersten HM ist super!!!

Wie sah denn Dein Trainingsplan aus?
Ich renne seit knappen drei Jahren nach Lust und Laune durchn Wald und durch die Stadt und dementsprechend lief auch der erste HM mit knappen 2h ;)

Aber mittlerweile läufts und der neue Rekord liegt bei 01:49...Nur wenn ich mir die Ergebnisse der anderen (hier insbesondere Ü50) an, dann komme ich mir extrem langsam vor.

Wie war die Strecke in München - wieviele Runden musstest drehen?

Holger

Meinen Trainingsplan habe

Meinen Trainingsplan habe ich mir hier bei Jogmap.de heruntergeladen und etwas an meine Bedürfnisse angepasst.

Wir mussten 4 Runden á 5 km und eine Zusatzschleife von 1,1 km zurücklegen. Die letzten 1,1 km waren für mich die Härtesten. Da läuft man bereits direkt am Ziel vorbei und muss seinen Körper trotzdem noch 5-6 Minuten quälen. ;)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links