Hallo ihr Lieben!
Ich laufe jetzt seit Januar und hatte am Anfang Probleme mit den Knien. Hab mir neue (gute) Schuhe gekauft und alles lief paletti. Nun habe ich UNGLAUBLICHE Schmerzen in der Wade über die Kniekehle hinaus bis zum Oberschenkel. Da am Anfang ja alles glatt lief frag ich mich: Was hab ich falsch gemacht????? Bin ich zu schnell zu lange, zu weit gelaufen??? Bin jetzt bei 8Km angelangt, allerdings in 47Min. Außerdem sei noch erwähnt, dass ich (immer noch) 20Kg Übergewicht habe (trotz einer Abnahme von 12Kg). Wer kann mir helfen????

Liebe sonntägliche Grüße
Dine

Deine Schmerzen MÜSSEN abgelärt werden !!!

Hallo Dine,

DEINE Schmerzen in der Wade MÜSSEN auf jeden Fall ärztlich abgeklärt werden !!

Vor allem wenn Deine Schmerzen, z.Z. Dauerschmerzen sind, Einseitig sind, Röte, Hitze, Schwellung hast, in der Wade. Ich denke im Moment an eine Thrombose !!!

Deshalb umbedingt beim Arzt abklären. Ich habe einmal gelernt, Muskelkater ist NIE einseitig!!!!

Muss ja nicht sein, aber falls es sich doch um eine Thrombose handeln sollte, lieber einmal mehr zum Doc, wie einmal zu wenig.

p.s. ich bin Physiotherapeut und habe ab und zu mit solch einem Krankheitsbild zu tun.

Liebe Grüße

physiomath

Vikelleicht zu schnell

Du bist schnell unterwegs wenn Du noch 20 km abnehmen willst. Vielleicht ein bisschen zu schnell. Geh´s langsamer an. Kann auch eine Überlastung sein. Gruss Kniescheibe

Vielleicht läufst Du zu extrem auf dem Vorfuß

Hallo,

schmerzen in der Wade treten häufig auf, wenn man extrem auf dem Vorfüß läuft. Wenn das der Fall ist, solltest Du deine Lauftechnik umstellen. . Hast Du die "neuen Schuhe" im Fachgeschäft gekauft und wurde eine Laufbandanalyse durchgeführt? Kann auch an den Schuhen liegen, nicht jeder "teure Schuh" ist auch für dich der passende Schuh. Am besten kann dir da aber ein Orthopäde helfen, denn der ist vom Fach und hat da bestimmt die besseren Ratschläge für dich.
Gruß
Tequila

Vielen Dank....

für die Hilfe. Ja, ich glaub ich hab es einfach übertrieben. Habe mir mein Bein schön mit "Tiger-Balsam" eingeschmiert und schon gehts viel besser. Mache jetzt zusätzlich noch Krafttraining, um solchen "Problemen" in Zukunft entgegenzuwirken.
Noch einmal vielen Dank!

LG
Dine

Ab zum Arzt!

Liebe Dine,

bei der Beschreibung Deiner Schmerzen hatte ich sofort denselben Gedanken wie physiomath! Ich bin zwar keine Physiotherapeutin, hatte aber anfang des Jahres eine Thrombose, und das fühlte sich dem, was Du beschreibst, sehr ähnlich an.

Ich will Dir jetzt keine Panik machen, aber an Deiner Stelle würde ich morgen gleich zum Arzt gehen. Bei mir hat mich der Hausarzt weiter ins Krankenhaus überwiesen, wo so eine Art Thromboseultraschall gemacht wurde, also wirklich nichts Schlimmes.

Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach!

Viel Erfolg beim Arzt!
Batya Gur

P.S: Und in der Zwischenzeit: Bein hoch legen und kühlen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links