Benutzerbild von ecb

So Hallo,
nun muss ich auch mal was schreiben. Ich habe das laufen am 14/01/08 angefangen. Vorher die letzten Jahre kein Sport gemacht. Ich bin 24 Jahre alt, habe mit ein Gewicht von 99kg angefangen und bin 178m groß.
Mein Ziel war jeden 2 Tag zu laufen. Dies habe ich bis jetzt erfolgreich gemeistert. Meist laufe ich um 9:00 Uhr in Nürnberg. Nach mehr als 3 Monaten habe ich mein zweites paar Schuhe, da die ersten neutral waren und die zweiten mit Stütze. Die 10 km habe ich in einer Zeit von 58min geschafft und heute bin ich zum ersten Mal 15 km gelaufen. Es war Super, ich spüre zwar meine Beine aber es ist ein tolles Gefühl. Die 15 km habe ich in einer Zeit von 1:41 geschafft. Ich bin so Stolz auf mich, hätte ich vor 3 Monaten nie gedacht. Ich bin seit 6 Wochen hier angemeldet und habe 230 km hinter mir. Was habe ich sonst noch beim Laufen erlebt: Einmal umgeknickt, Eine Leiche nach einem Suizid als erstes aufgefunden, aber sonst nur tolle und gute Erfahrungen gemacht. Ich bin Super Glücklich und freue mich auf meinen nächsten Lauf.
Dies wollte ich mal von mich geben... ach ja nun wiege ich 89kg;)

Gruß Daniel

0

Super

Hallo Daniel,
wirklich super, was du in den letzen drei Monaten an Leistung und Disziplin vollbracht hast. Alle Achtung. Du kannst wirklich stolz auf dich sein!

Disziplinmeister

Hallo Daniel,

Gratuliere zu deinem Durchhaltevermögen! Vorallem das du es konsequent durchgezogen hast, jeden zweiten Tag zu Laufen.
Gelingt mir leider nur ab und zu!

Gruß
Matze

P.S.: Mit den 15 km bist ja heute ein Leidensgenosse

Gewichtsreduzierung

Finde ich klasse, dass du nach nur drei Monaten 10 Kg reduziert hast. Ich laufe seit ca. 10 Jahren und habe nun mein Gewicht von 92 Kg auf 103 Kg aufgebaut, ich glaube ich muss bald aufhören aber nach drei deutschen Marathons will ich trotz des Gewichts noch New York unter 3:45 laufen.

Gruß lafi

Klasse!

10 km unter 1 Std , 15 Km am Stück in einer super Zeit und das nach nur 3 Monaten , dazu kann man Dir vom Herzen her nur gratulieren . Die 10 kg , die Du auf der Strecke gelassen hast geben Dir das Recht stolz zu sein . Schmeiss noch weitere 10 kg ab , trainiere schön die Grundlagenausdauer, bei niedrigem Puls (Schnell bist Du ja schon ), melde dich im Herbst zum erstem Wettkampf über 10 Km an und wir werden einen tollen Beitrag von Dir lesen . Aber immer daran denken : realistisch bleiben und nicht übertreiben. Ich wünsche Dir nur noch positive Lauferlebnisse . L G Fairy

Respekt

Hi Daniel,
bemerkenswert, in so kurzer so eine Leistung,
vor allem so konsequent alle zwei Tage.
da kann man Dir nur seine Achtung aussprechen;
oder ggf. etwas warnen es nicht zu schnell anzugehen,
und auf Deinen Körper hören....

Ich schaffe derzeit die 10er Strecke mit deutlich über
60 Minuten im Grundlagenausdauer-Tempo.

Viel Spaß weiterhin beim Laufen.

Jo

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links