Benutzerbild von susafras

Also gut... seit Anfang Februar, also 2.5 Monaten, jogge ich wieder regelmaessig. Diesmal halte ich hoffentlich mal ein bisschen laenger durch. Immerhin... 10 Wochen sind doch nicht mal schlecht. Da kann man schon fast von Gewohnheit reden.

Zu Anfang war ich schon nach 100m aus der Puste, inzwischen schaffe ich wieder 10km ohne Gehpause (aber mit Pinkelpausen fuer's Hundi).

Und warum das Ganze? Weil ich in den letzten Jahren foll vett geworden bin! :(
Ich hab mindestens 10kg zu viel auf der Plauze und lieber kauf ich mir neue Laufschuhe als neue Garderobe. 'Zefix!

Ich will wieder so fit und froehlich wie 2002/2003 sein. Gewicht unter 60kg, am Wochenende lange, gemuetliche Spazierlaeufe mit leichtem Rucksack nur so zum Vergnuegen und zweimal die Woche morgens vor der Arbeit mal eben einen HM hingelegt.

Schnell war ich nie und werd ich wohl auch nicht mehr werden. Aber mehr Ausdauer will ich und die Hosen sollen endlich wieder locker sitzen.

Auf denn! Vielleicht trau ich mich im Mai die 10km offiziell zu laufen. Muss aber nicht. Druck erzeugt bei mir meist nur Lethargie. Muss halt drauf achten, moeglichst einfach nur Spass zu haben.

0

Google Links