Benutzerbild von lilalaune

hallo zusammen, wer ist sonntag beim halbmarathon münchen dabei? laufe selber zwar nur die 10km, aber ich freu mich drauf. obwohl freuen, naja, seit vorletzten sonntag macht mein rechtes knie nicht mehr so recht mit. bin 18km gelaufen, da ich für den hm karstadt trainiere. das ganze hatte ich schon mal, der othopäde konnte angeblich nichts feststellen. also werde ich mich wohl sehr langsam bewegen müssen, damit ich es überhaupt schaffe. bin mal gespannt, ob ich in 5 wochen den hm überhaupt starten kann. wünsche euch allen ein schönes we. liebe grüsse

wo schmerzt es denn?

wo schmerzt es denn im knie, oder am knie genau und hatteste schon mal probl mit dem knie???
ich hatte lange schmerzen, bis ich nach langem hin und her zum arzt und so bin...wie auch immer ich hab mir einlagen machen lassen beim rödel(versorgt top läüfer!)und er hat sich mein laufstil angesehen. musste mein laufstil ändern und die einlagen haben am anfang schweine doll= AUA sag ich nur!!!
hätte nie gedacht das ich mal wieder ohne schmerzen laufen kann!
drück dir die daumen und hoffe das knie gibt ruhe
wenn fragen, meld dich
grüße aus berlin

Hallo, ich bin am Sonntag

Hallo,

ich bin am Sonntag auch am HM-Start. Habe gestern schon meine Startunterlagen abgeholt und freue mich schon. Soll vom Wetter auch super werden. 20°C wurden angesagt.

Ich bin mit der Startnummer 2212 unterwegs! ;)

Ich hoffe mit Deinem Knie ist es nichts Ernstes. Ich vermute jedoch eine Überbelastung von Deinem 18km Lauf. Habe ich auch immer nach so langen läufen.

Viel Glück
Michi

Knie

also, der schmerz sitzt so neben der kniescheibe zur innenseite. hatte dies wie erwähnt schon öfter, kam aber beim othopäden nichts raus. einlagen habe ich auch bekommen, die ich am besagten sonntag auch gennutzt habe. vielleicht kam es ja auch daher, ich weiss es nicht. laufe nun schon seit ca. 3 jahren und inzwischen eben auch schon längere strecken und bisher einen hm. nur mittlerweile glaube ich, meine knie sind für lange distanzen anscheinend nicht geschaffen. denn danach tauchen meistens die schmerzen auf oder ab auch wenn ich intervalle laufe und das tempo anziehe. laufe ich immer schön gleichmässig im tempo und möglichst eben, passiert eigentlich nichts. nur auf dauer finde ich dies dann doch recht langweilig :-))). das ich mit meinen fast 50j keine grossen sprünge mehr mache ist klar, aber so ein bisschen an wettkämpfen teilnehmen und nicht gerade als letzte ankommen wäre schon schön. lauf bei 10km wettkämpfen so 54min. und der einzige hm in 2.15. also auch nicht so schnell, dass ich schmerzen bekommen müsste. was meint ihr dazu?

Habs geschafft. Mein Ziel

Habs geschafft.

Mein Ziel unter 2 Stunden zu bleiben habe ich mit 01:53:05 locker geschafft. Leider hatte ich die letzten 4km mit Wadenkrämpfen zu kämpfen und musste etwas Gas raus nehmen.
Ich hoffe bei Euch ist es auch gut gelaufen!

Viele Grüße
Michi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links