Benutzerbild von Tom0711

Liebe Mit-Läufer,

ich laufe gerne mit Musik im Ohr, hab' aber irgendwie noch nicht die richtige Kombi aus MP3-Player (wo und wie mache ich den fest, damit er nicht dauernd rumwackelt und -zappelt) und Ohrstöpsel (wenn ich schwitze rutschen sie raus; wenn sie nicht an der Jacke festgeklippt sind ömmeln die Kabel immer 'rum) gefunden. Hat da jemand einen guten Tip für eine "rutsch- und zappelfeste" Kombination? Wie lauft ihr mit Musik?

Danke für die Tips,
Euer Tom

Audio

Ich habe seit einiger Zeit den Koss KSC22DVD. Der sitzt gut, klingt gut und war mit 13,90 Euro nicht zu teuer. Er ist mit kunststoffummantelten Drahtbügeln ausgestattet, die man laut Beiblatt -falls es nötig wäre- zurechtbiegen kann. Bei mir haben sie gepasst, wie sie geliefert wurden. Durch die Bügel sitzen die Stöpsel direkt vor dem Gehörgang, dichten sie ihn also nicht hermetisch ab. So braucht wie in der Werbung nicht der Schutzengel im richtigen Moment den Stecker zu ziehen.

Gegen das "Rumömmeln des Kabels" gibt's eine einfache Lösung: einfach das Kabel unter der obersten Bekleidungslage (egal ob Jacke oder nur ein Shirt) durchziehen.

Als Player benutze ich derzeit einen IPod Shuffle, obwohl ich überhaupt kein IPod-Fan bin. Hat sich gerade so ergeben, als ich meinen alten MP3-Stick gekillt hatte. Am "Shuffle" ist ein Clip mit dem er sich einfach am Hosenbund festmachen lässt. Mit dem Stick hatte ich eine Gürteltasche benutzt, die im Laufe der Jahre Scheuerstellen auf einigen Shirts und am Innenteil der Jacken hinterlassen hat. Ein Neoprenarmband o.ä. habe ich noch nicht ausprobiert.

Keep on running
cherry65

Ich benutze einen

Ich benutze einen Bügelkopfhöhrer, in den ein MP3-Player direkt integriert ist. Seitdem bin ich alle Wackel- und Kabelprobleme los. Ich weiß allerdings nicht, wo man dieses Teil noch bekommen kann - ich habe es aus einem Supermarkt in Paris gekauft.

Creative ZEN Stone

Hatte den mal meiner Frau geschenkt und muss sagen, daß ich jetzt nur noch damit Laufe. Er wiegt nur 21g und ist mit 5,6 x 3,5 x 1,3 ungefähr so groß wie eine Streichholzschachtel (flacher). Ihn kann man mit einem Clip befestigen oder einfach in einer Tasche verschwinden lassen. Sogar eine Gummischutzhülle ist mit dabei.
Leider hat er nur ein Problem: es steht nicht IPod drauf.
Wer mit so etwas kein Problem hat, dem kann ich Ihn nur empfehlen.
Als Kopfhöhrer würde ich mich mal durch die Angebote der Sportkopfhöhrer testen. Ich habe einen mit Bügel und einen mit Clips für hinters Ohr.

LG
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

MP3

Hallo Tom,
ich habe meinen MP3 Player in so eine kleine Handytasche, in die der Player genau reinpasst, gesteckt, die man mittels Gummiband am Oberarm befestigen kann. Unter dem Gummi kann man auch das zu lange Kopfhörerkabel festklemmen. Zum Hören benutze ich den Sportkopfhörer SX 10 von Beyerdynamic für etwa 25 €. Nicht gerade billig, aber haben einen guten Klang und sitzen gut am Ohr, so daß dieses nicht gegen Umweltgeräusche abgedichtet wird und sie stören auch bei einem längeren Lauf nicht. Bei Marathonmessen gibt es sie mnachmal 10 € billiger für die Teilnehmer.

Gut Lauf
Gruß Michael

Handy als MP3 Player

Hallo Tom,

ich verwende seit Beginn mein Sony Erricson (K650i) Handy als mp3 Player. Die haben so gut wie alle eine Speicherkarte die man durch eine gößere erstetzen kann und da lad ich das alles drauf. Hat den super effekt das ich auch immer ein Handy dabei habe, so das ich mich generell gleich viel sicherer fühle.

Das Handy verstaue ich in der Gesäßtasche die ja die meisten Laufhose haben (achte darauf beim Kauf) und die Kabel ziehe ich ebenfalls, wie schon genannt, unter die letze Kleidungsschicht am Oberkörper. Die Kabel haben auch was zum festklippen dran.

Im Winter Laufe ich mit Stirnband, da halten die Ohrstöpsel ohne Probleme, für den Sommer hab ich mir hetzt ein Walkman In-Ear-Headset dazu gekauft (HPM-82 auch von Sony Erricson) das gleich eine Steuerung dabei hat, jetzt ist es zu steuern wie jeder gewöhnliche Player (ging vorher ned, da ja in der hose). Das klappt super und in die Stöpsel halten prima. Da man in die Steuerung auch jedes andere paar Ohrstopse l stecken kann, da die nen ganz normalen Stereo Anschluss hat, ich hab ausserdem eine Stereo Verlängerung dazwischen damit ich die Steuerung usw so positionieren kann das es für mich praktisch zu bedienen ist.

Wenn du aber kein Handy hast/willst/brauchst dann würde ich dir den iPod-Shuffle empfehlen, wiegt nix und denn kannst dir überalll hinklemmen. Dafür gibt es mit sicherheit auch in-Ear oder Bügel-Kopfhorer zu kaufen.

Grüße
jogBabe

Mp3 Player

Servus, also mein Tip und ich habe auch schon viel probiert. Zum Laufen den Ipod Shuffle, klein leicht und überall durch den klipp sicher zu befestigen. Nachteil kein Display, aber wofür? Man will ja laufen und nicht immer auf den MP3 Player schauen. Und der 1GB Speicher reicht auch für den Long Jog. Als Kopfhörer benutze ich die Sporthörer von Sennheiser, immun gegen Regen und Schweiß und überhaupt, sie fallen nicht raus und die Umgebung bekommt man auch noch mit, nicht wie bei den In Ear Kopfhörern.

Auf dem richtigen Weg...

An dieser Stelle vielen Dank für die vielen Tips. Habe mich für die Kombi aus dem iPod shuffle und den mitgelieferten Original-Kopfhörern entschieden. Warum bin ich da nicht schon früher drauf gekommen... Ist klein und leicht, einfach ideal. Hatte diesmal Zeit mich auf meine Zeit und nicht auf das "Gebambsel" am Kopf zu konzentrieren. Euch allen eine gute Zeit und viel Spaß beim Laufen (mit oder ohne Musi) Euer Tom

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links