Benutzerbild von Aramis

jetzt hab ich eine Pause von 5 Tagen gemacht, weil meine Kniee und Schienbeine beim laufen schmerzten.
Dann dachte ich mir, gehst es mal langsam wieder an und nimmst die kleinere Runde.
3 Gehpausen musste ich machen und mein Knie tut wieder weh.
Son dreck ...

0

Knie- und Schienbeinschmerzen

Hallo und willkommen auf jogmap!
Ich finds toll, dass du das Laufen (wieder) angefangen hast.
Mach einfach langsam und hör auf deine Knie und Schienbeine. Die beiden wollen dir was sagen und versuchen mit dir zu sprechen.
Versuche deine Laufstrecken gaaaaanz langsam aufzubauen. Es kommt gar nicht auf die Zeit an, die du für einen Kilometer im Schnitt benötigst, sondern dass du ÜBERHAUPT läufst.
Nehme dir zunächst die Anzahl der Läufe pro Woche vor. Laufe immer die selbe Strecke, z.B. einen Kilometer oder zwei und gewöhne dich und deine Beine ans Laufen. Sagen wir, zwei mal pro Woche. Wenn du diese Strecken laufen kannst ohne, dass irgendwas nach dem Lauf weh tut, laufe das selbe Pensum noch eine Woche weiter ohne die Länge/Zeit zu erhöhen. Erst wenn du schmerzfrei nach Hause kommst, nehme dir einen weiteren Tag pro Woche dazu oder eine ETWAS längere Strecke vor.
Bei schmerzenden Schienbeinen hilft in der Regel ein Eisbeutel direkt nach dem Lauf, damit die Entzündung erst gar nicht entsteht. Aber den Eisbeutel nicht auf einer Stelle liegen lassen, sondern tupfen, ca 2min lang.
Fußkräftigende Gymnastik an den Tagen an denen du nicht läufst helfen dir die Füße kräftiger werden zu lassen.
Ich rede übrigens aus Erfahrung. Im Sommer 2007 ging bei Kilometer 12 gar nicht mehr viel und mir tat das Fußgelenk weh, außerdem war es nach dem Laufen geschwollen.
Seit Dez´07 versuche ich nun meine Strecke wieder aufzubauen. 100m gehen....100m joggen....100m gehen....etc.
Mittlerweile kann ich 3km am Stück laufen. Und das Fußgelenk schmerzt nur noch wenig.
Ich wünsche dir noch viel Erfolg und vor allem Spaß am Laufen...............sausi

vielen dank

dank dir für die tipps.

so in der art hatte ich das jetzt auch vor mich langsam wieder ans laufen zu gewöhnen.
Rom ist nicht an einem Tag gebaut und einen Marathon in 2 Stunden will ich eigentlich auch nie laufen.

Wir werden sehen, wie es weiter geht.
Ich denke ich werde wirklich erst mal 3 mal pro woche meine kleine 2km Runde drehen bis die richtig sitzt und meine ollen knochen nicht mehr schimpfen :)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links