Benutzerbild von Fritzkopro

Guten Morgen,

gibt es zum PowerGel von PowerBar eine Alternative? Oder noch besser: Gibt es eine Rezeptur fürs Selbermachen?

Vielen Dank für die Unterstützung!

Frieder

Ultra-Gel

alternativ, vor allem magenfreundlicher während der Belastung ! sind Ultra Gel Chip / Ultra Sports. sie sind nicht ganz so im Handel verbreitet, aber top !

P.S.: oft, weil das Gel durch den Magen gehen muss und nicht wie beim Chip über die Schleimhäute aufgenommen wird, ist auch ein Leistungseinbruch beim Gel möglich, da zum Verdauen Blut in den Magen und damit auch aus den Beinen "gezogen" wird.

Gruß

roady

16 Marathonläufe, Best 3:02:50

Bessere Verträglichkeit - besseres Handling

Ich löse das Gel immer in 200ml warmem Früchtetee je Packung. Dann hat man schon die nötige Flüssigkeitsmenge intus und kann das dosiert zu sich nehmen. Ich habe damit jetzt zweimal bei 30km-Einheiten zugebracht, jeweils nach ca. 20 km. Die Verträglichkeit war bestens.

Aber wenn wir schon beim Thema sind: wieviel Päckchen würdet ihr während eines Marathon denn zu Euch nehmen? Können mehr als zwei so nach ca. 18 und 36 km schädlich sein? Wie sieht da Eure Taktik aus?

Herzliche Grüße
Blancdenoirs

Hi, ich hatte bei meinem

Hi, ich hatte bei meinem ersten Marathon 4 Gels mit dabei und die habe ich auch alle gebraucht, weil der Mann mit dem Hammer mit Gel leicht zu verscheuchen war und ohne wollte der einfach nicht gehen. Bei meinem zweiten Marathon habe ich nur noch drei Gels dabei gehabt und nur zwei "gegessen". Habe mich einfach gut gefuehlt und hatte keinen "Hunger". Kann also nicht behaupten, dass mehr als zwei Gels schaedlich sind. Die Idee mit dem Gel und dem Fruechtetee hoert sich sehr gut an. Die werde ich wohl mal ausprobieren...
LG
Eisauge

Schleimbeutel

Hallo Frieder,

mir fällt noch Squeezy ein. Vertrage ich sehr gut.

So einen Schleimbeutel aufzulösen, halte ich auch für eine gute Alternative. Die Dosierung fällt leichter - und der Geschmack ist nicht mehr ganz so fies.

herzliche Grüße,

Hippias

ULTRA Gel Chip

...kann ich rundum bestätigen, ist viel angenehmer als Gel und leichter in der Anwendung.

Gruß
dadarun

Leben ist Bewegung

Lecker?!?

Hab im Netz "Hammergel" gefunden - das heisst so! Es hat weniger Kalorien, ist aber dafür mit echtem Fruchtpürree gemacht. Habs noch nicht ausprobiert, aber sonst ist wohl auch alles Wichtige drin: Maltose, Kalium, Kochsalz. Klingt gut, wo mir der "Geschmack" von Powergel, selbst in aufgelöstem Zustand, allmählich echt auf die Nerven geht. Die Ultra-Chips sind ganz ok., bieten nur leider nix ausser Zucker.
Also: Lassen wirs uns schmecken...?!?

Moin, ich habe jetzt das Gel

Moin,

ich habe jetzt das Gel von "Sponser" für mich entdeckt.
Das ist nicht so süß und schmeckt leicht malzig.

Ansonsten einfach mal verschiedene ausprobieren, bis Du für Dich das Richtige gefunden hast.

Viel Erfolg beim Testen.
Andreas

Gel auflösen?!

Also bevor ich mir Gel auflöse und das dann trinke, nehme ich lieber meinen selbstgemixten Energiedrink, der ist billiger und ohne Konservierungsstoffe. Das Rezept hatte ich schon mal im Ernährungs-Forum gepostet. Diese Ultra-Gel-Chips habe ich auch mal ausprobiert, finde sie nur bedingt lecker (Marshmellow-mäßig), aber gut verträglich, nur bei mir lösen die sich irgendwie mega langsam auf. Ich laufe damit mindestens 15 min wie ein Hamster rum (man soll das ja in die Backentaschen packen), bis ich's dann doch zerkaue.

Energieriegel selber machen

bin gerade auf dieses Rezept gestoßen, und hatte mich dann an diesen Thread hier erinnert:

Energieriegel - selbstgemacht
Energieriegel sind für viele Athleten aus dem Trainingsalltag nicht mehr wegzudenken. Hohe Trainingsumfänge bedeuten einen hohen Energiebedarf, der hauptsächlich über Kohlenhydrate gedeckt werden sollte. Der beste Energieriegel ist immer noch die Banane, jedoch ist ihr Transport mitunter nicht ganz einfach. Wer einmal eine über 5 Stunden in der Trikottasche bei Hitze durch die Landschaft gefahrene Banane gegessen hat, weiß, was ich meine...
Energieriegel gibt es in verschiedenster Qualität. Achten Sie genau auf die Zusammensetzung, insbesondere den Fettgehalt. Und lassen Sie sich nicht weismachen, daß der Vitaminbedarf eines Tages mit dem oder dem Riegel komplett gedeckt werden könnte.
Leider sind Energieriegel meist sehr teuer, daher hier ein einfaches Rezept zum Selbermachen:

In einer Schüssel werden 3 Bananen (alte haben mehr Aroma!) mit 1 bis 3 Esslöffel Honig zerdrückt. Dazu werden 500 g Schmelzflocken (kleine Haferflocken) gegeben. Das Ganze wird mit fettarmer Milch zu einem festen Brei verrührt; die Milch nur nach und nach zugeben, wird der Brei zu flüssig, dann wird er auch beim Backen nicht mehr fest.
In den Brei werden dann Rosinen oder kleingeschnitte Trockenobst-Stücke gegeben. Auch Nüsse schmecken sehr gut, erhöhen aber den Fettanteil deutlich.
Der Brei wird in eine gefettete, kastenförmige Form gegeben, glattgestrichen und bei ca. 220 Grad für ca. 60 min gebacken. Öfters kontrollieren, der Teig sollte nicht zu dunkel werden, evtl. von oben mit etwas Backpapier abdecken.
Der ausgekühlte Laib kann dann in entsprechende Stücke geschnitten werden. In Klarsichtfolie gewickelt, ist er problemlos auch beim Sport zu transportieren. Im Kühlschrank hält sich der Laib mindestens eine Woche. Und die Rezeptur kann nach eigenem Gusto variiert werden - guten Appetit!
http://www.intro-wolfsburg.de/tipparchiv1.hti

Volker

Hey Frieder...

Also wenn ich das mal kurz zusammen fassen darf... ;-)

Sämtliche Läufer-Kollegen nutzen das was ihnen gefällt und schmeckt. Und so solltest du es auch halten und nicht erst (wie ich) beim Marathon meinen zu müssen was neues auszuprobieren. Das kann nämlich das Gegenteil hervorrufen was man eignetlich möchte....

... Letztendlich esse ich max. einen Riegel bzw. schlucke Gel und sonst halte ich mich bei altbewährtem....Banane und Apfel

VG Markus

PowerGel von Powerbar

Hallo versuche es doch mal mit Gelchips von Ultrasports.
Gibs in 2 Geschmacksrichtungen Cola und Weizenbier.

...dann ab km 25 (oder

...dann ab km 25 (oder früher)ca alle 5 km ein beutelchen mit viiiiel wasser, sonst fällst du irgendwann in ein tiefes loch wenn es für den körper keine nachschub gibt!

nen guten lauf

gruss efjot

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links