Benutzerbild von Ricamara

Hallo!
Komme grade vom Sportarzt wegen eines Wehwechens. Er hat mir angesichts meiner sportlichen Aktivitäten (fast täglich) die Einnahme von Orthomol Sport empfohlen, zumal ich so gut wie nie Fleisch esse (Fisch-Vegetarier). Das Präparat kostet ja nicht wenig, ich hätte es gleich bei ihm kaufen können.
Ich weiß ja, daß dieses Thema nicht neu ist, wollte Euch aber durch den Titel speziell auf dieses Mittel aufmerksam machen.
Falls Ihr Erfahrungen damit habt, laßt doch mal von Euch hören!
Danke und Gruß an alle auf der Strecke! Ricamara

money money money

würde ich dir auch unbedingt empfehlen, wenn ich geld verdienen wollte...

....und außerdem ist es

....und außerdem ist es Ärzten strikt verboten Verkäufe zu tätigen.

Lies' mal hier:

http://www.herbertsteffny.de/ratgeber/kreatin.htm

Wie ich finde ein guter Gedanke zu dem Thema Nahrungsergänzungsmittel.

Did it...

Ich habe Orthomol vor drei Jahren nach einigen Erkältungen ausprobiert und bin - natürlich ist das jeweilige Empfinden höchst subjektiv - sehr schnell wieder auf die Beine und in mein Marathontraining reingekommen. Mittlerweile mache ich 2 mal im Jahr eine "Orthomolkur" (Frühling/ Herbst) und habe das Gefühl damit gut zu fahren.

Es grüßt ein in solchen Dingen sonst sehr skeptischer

Maldini

würde ich auch so sehen.

würde ich auch so sehen. Geldschneiderei. Wenn Du Dir was gutes tun willst, sind Vitamine aus Supermarkt oder Drogerie höher dosiert !!!!

Ach spar das Geld und kaufe ein schickes Shirt

Unser Leiter im Laufseminar meinte "Nahrungsergänzungsmittel sind unnötig". Er ist immerhin als erster den Kilimanjaro hochgelaufen, hat die Atacama Wüste laufend durchquert. die Frage ist ja immer: was ist der Sinn eines solchen Mittels, was wird damit therapiert, welche wissenschaftlichen Nachweise des Therapieerfolges liegen vor, welche Kontraindikationen gibt es, welche eventuellen Nebenwirkungen können eintreten, welche Erfolgsberichte können nachgewiesen werden. Wenn Du felsenfest davon überzeugt bist, dass das hilft, dann kaufe es und nimm es zu dir.

Orthomol sport

elli68

Also ich habe nach einer Erkältung und dann erneutem kratzen im Hals mal ne 10 Tageskur gemacht, mir hat es geholfen wieder gut in mein Training zu kommen und die Abwehr zu stärken. Ich denke die 10 Tageskur reicht völlig.

Vielleicht ist das aber auch die Macht des Unterbewußtseins.

Doc Heepe ...

...seines Zeichens DER Berliner Marathonarzt meinte mal zu mir, dass man sich diese ganze Pülverchen und Bonbons sparen kann, weil die "Wirkstoffe" sowieso nicht dahin verstoffwechselt werden wo sie hingehören ... also in die Muskelzelle.
Selbst das gute alte Magnesium ist für den ....rsch, und zwar wörtlich, weil man davon als Läufer allenfalls auf den Pott muss.
Und dass du Fisch-Vegetarier bist, ist sicher auch kein Grund für irgendwelche Nahrungsergänzungsmittelchen. Ich esse seit Jahren auch nur Fisch als tierische Eiweißquelle, Milchprodukte gar nicht, und das einzige, was bei mir - schon von Kindesbeinen an - immer fehlt, ist Eisen, aber das liegt an meinem kaputten Magen und einer dadurch bedingten Aufnahmestörung.
Also spar das Geld und kauf dir lieber ein paar gute Schuhe mehr.

Orthomol

Hey !

Also ich nehme Orthomol-Sport und das regelmäßig in Kurform. Erkältungen, Muskelschmerzen etc. sind dadurch richtig minimiert. Klar spielen bei meinem "Verbrauch" auch meine Umfänge von ca. 100-120 km pro Woche eine nicht unerhebliche Rolle. Auf jeden Fall ist der Körper deutlich stabiler und auch leistungsfähiger ! und das sehe ich in meinem Falle deutlich ( auch an meinen Zeiten ... )

Gruß

roady63

16 Marathonläufe, Best 3:02:50

orthomol

Hallo!

Ich lehne Nahrungsergänzungsmittel normal ab. Meinem Vater wurde nach einer schwehre Herzoperation ebenfalls ein Produkt vor Orthomol empfohlen, Orthomol Cor, er hat es lange genommen und war wirklich sehr begeistert davon obwhol er davor auch nicht im Traum daran gedacht hätte dafür Geld auszugeben. Nachdem ich gesehen hab wie gut ihm das getan hat glaube ich schon das die Produkte von Orthomol eine positive Wirkung haben.

Leider kann ich dir zu Orhtomol Sport selbst nichts sagen. Ich kann dir aber nen Tipp geben, weil es ja sehr teuer ist. Schaue undbedingt in Online-Apotheken und vergleiche die Preise, wir konnten damals beim Produkt für meinen Vater so an die 30€ spahren.

Grüße
JogBabe

Supplements

Also ich habe das Geld für eine 30 tägige Kur mal tatsächlich in die Hand genommen, und wollte den Dingen auf den Grund gehen.
Eine spürbare Verbesserung meiner sportlichen Leistungen war über diesen Zeitraum zwar zu verzeichnen, aber wohl eher, weil sich mit der Einnahme der Kur auch meine Trainingsregelmäßigkeit wesentlich erhöht hat (viele Dinge gehen eben oft einher).
Auch den Kampf gegen Erkältungen habe ich nicht auf diese Weise gewinnen können, denn mitten in der Kur (so zwischen Tag 15 und 20)hatte ich einen gripalen Infekt, begleitet von Hals- und Kopfschmerzen, Schluckbeschwerden und Fieber.

Dass ich mich insgesamt "ein Stück weit besser gefühlt" habe, will ich nicht verschweigen, doch das könnte auch am daran liegen, dass man insgesamt versucht, mehr Sport zu treiben und sich gesünder zu ernähren, wenn man eine solche Kur angeht.

Aktuell nehme ich an einem Gewinnspiel teil, bei dem Orthomol Sport Kuren verlost werden:
zum Orthomol Sport Gewinnspiel

Sollte ich dort gewinnen, werde ich den Versuch ein weiteres Mal starten und Euch erzählen, wie's gelaufen ist. :-P

VLG Maggi.

mir hilft es....

Hallo Ricamara!

Ich nehme jetzt schon seit längerer Zeit Orthomol Arthro Plus und bin zufrieden. Ich habe im linken Knie leichte Arthrose. Die Wahrnehmung ist sicherlich subjektiv, aber es ist belegbar, dass das Zeuchs mitunter den höchsten Anteil an Glucosamin, etc. hat.
Ich muss dazu sagen, dass ich das nicht vom Arzt, sondern von einem befreundeten Apotheken-Berater empfohlen bekommen habe.
Man muss aber fairerweise dazu sagen, dass Orthomol nicht von heute auf morgen seine Wirkung zeigt. Gerade bei Arthro Plus muss sich erstmal ein gewisser Spiegel aufbauen.

Viele Grüße
Frollein Müller

Risikofaktor Vitaminmangel

Ich war heute bei einem Vortrag von Andreas Jopp, der mit dem Joggingpabst Strunz mehrere Bücher geschrieben hat zum o.g. Thema.

Essenz aus den Studien, die er angeführt hat (die über viele Jahre oft gehen und mit zigtausend Leuten gemacht wurden):
-Ernähr Dich ausgewogen
- beweg Dich
- ergänze Deine Nahrung mit hochwertigen Produkten.

Du bestimmst selbst, wie Du im Alter leben willst.
Wir tun letzteres seit 1 Jahr und haben sehr gute Erfahrungen gemacht, nehmen allerdings Präparate aus USA.
Sein Buch kann ich jedem nur zu diesem Thema empfehlen.

ohne zu laufen wäre es doof :)

Nahrungsergänzungsmitel Sinn oder Unsinn?

Einen sehr interessanten Beitrag zum Thema findet ihr hier:

http://www.youtube.com/watch?v=rXWw2YKuYoA

Es ist ein Teil einer Sendung von Welt der Wunder; Thema: die Ernährungslüge. Es geht um Vitamine und wie Produkte mit Ihnen hergestellt werden etc.

Wie ich finde hochinteressant, da explizit gerade vor künstlichen Vitaminen gewarnt wird!!

Viel Spass beim Anschauen.

www.personaltrainingundmehr.com

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links