Benutzerbild von Jana1983

Das war ja mal interessant - da hatte ich den ganzen Lauf über das Gefühl, dass heute gar nichts geht, war erschöpft, langsam und musste immer wieder kleine Gehpausen einlegen - sodass ich schon dachte, ich schaffs nicht mehr bis nach Hause. Bergauf mit Gegenwind...

Und dann seh ich mir daheim den Pace an und stelle fest, es ist neue Bestzeit!
Kann ich ja gar nicht glauben, bei dem miesen Lauf...

Interessant, wie der eigene Eindruck täuschen kann!

Mal sehen, wie die Woche sich weiter entwickelt!
Adios!

0

Vielleicht solltest Du Dich

Vielleicht solltest Du Dich nicht zur Sklavin von Uhr und Statistik machen. Du läufst ja nicht, um jedes Mal schneller zu werden. Dann lauf doch lieber so, dass Du locker durchhälst und es Dir Spaß bereitet.

Und das schlechte Gefühl kam, weil Du viel zu schnell unterwegs warst. Langsamer ist mehr. Na ja, ich glaube, alle machen solche Erfahrungen durch. Seitdem ich ein paar langsame und längere Läufe ins Training eingebaut habe, werde ich auch bei den schnelleren Einheiten schneller bzw. halte das zügige Tempo länger durch.

Was hast Du auch erwartet, wenn Du im Urlaub nicht gelaufen bist? Dein Körper hat auch Urlaub gemacht und nun quälst Du ihn wieder. Da schenkt er Dir nicht so freiwillig die guten Glückshormone. Die wirst Du Dir diese Woche hart erarbeiten müssen. Aber sie kommen definitiv bald wieder.

Gruß
Ronny

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links