Benutzerbild von Schlumsebine

Hallöchen Mitläufer!

Ich laufe seit meinen persönlichen körperlichen Supergau (Autounfall) jetzt 2 Jahre nach diversen Plänen. (Vorher war es mehr Schönwetterlaufen.) Und eigentlich läuft ja alles auch ganz gut, habe mehrere Halbmarathons heil hinter mich gebracht und strebe dieses Jahr meinen ersten Marathon an. Und momentan bereite ich mich auf meinen 3. Rennsteig-HM vor.
Nur gibt es immer wieder vor allem bei den jeweiligen Wettkämpfen oder wie gestern bei meinen 10km-Testlauf hinterher nervige Zipperlein, die bei jeglichen "normalen" Training nicht auftauchen. Das wären Hüftbeschwerden (so in Richtung Muskelkater nach stundenlangem Salsa-Tanzen) und Schmerzen bei der Lendenwirbelsäule. So als Ex-Tänzerin (10 Jahre) sind das für mich ungewohnte Beschwerden. Liegt das am Training (zu wenig Dehnen, zu wenig Krafttraining), an der Wettkampfgeschwindigkeit über die gesamte Distanz (10km +) oder sind das noch Nachwirkungen vom Autounfall (damals war es auch vorrangig der Rücken)?
Mich wundert vor allem, dass das nur bei diesen ganz speziellen Läufen auftritt und nicht im normalen Training, bei Intervall-, Bergtraining oder langen Läufen. Ich hab auch mehrere Schuhe im Gebrauch... und bevor ich den Arzt meines Vertrauens frage, frage ich euch.

Zipperlein

ich persönlich glaube, dass es mit den wettkämpfen unmittelbar zusammen hängt. vielleicht verlierst du dabei deine lockerheit und setzt dich unter zeitdruck. lass mal bei den wettkämpfen oder testläufen die uhr weg und lauf nach deinem gefühl. sicher kann es auch am dehnen liegen, aber dazu müßte man dein programm kennen. mein tipp wäre: bleib locker und lass die uhr ruhig mal im schrank.

Stimmt, daran hatte ich noch

Stimmt, daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Vielleicht funkt mir da mein Ehrgeiz dazwischen.
Oder es liegt an der Tageszeit. Ich bin ein ausgesprochener Nachtmensch, trainiere auch lieber abends und bin bis mind. 10 Uhr vormittags eher in einer Art Stand-by-Modus (sieht wach aus, bewegt sich, spricht... ist aber trotzdem nicht da). Da aber so gut wie alle Wettkämpfe morgens stattfinden + die Aufregung wegen Verschlafen usw., ist dabei sehr wenig Lockerheit im Spiel. Dagegen lässt sich aber wohl kaum etwas machen. Tipps nehme ich aber trotzdem gern an. :)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links