Benutzerbild von Nezzwerker

So, die Woche ist ja mal astrein gelaufen, höhö.
Eben gerade der letzte (richtig) lange Lauf vor dem 27. April, zum größten Teil mit Jürgen vom Lauftreff. Das war gut und es geht mir auch so.
Es waren dann doch 37einhalb in knapp 3:45h. Und damit, wie in dieser Woche üblich, zu schnell, vermittelte Pace bei 5:57. Auf der Habenseite: war schon kurz vor der Gehpause, aber hab' den Hänger überlaufen. Ferner habe ich gesteigert (an mein bescheidenes Greif-Wissen denkend), so zur Hälfte und dann nochmal gegen Ende.
Jetzt war ich bereits in der Wanne, hab' die ersten 500 Kilokalorien aufgefüllt und gleich gibt's ultrasuperduper Auflauf. Von der besten Läufersupporterin der Welt. Au ja.

Die Woche ging nur scheinbar schnell los: Am Montag kamen mir die knapp 9km durch den Volkspark auf den leichten Tretern und meinen Vorfüßen sauschnell vor, da wirkte aber wohl noch der Halbmarathon nach.

Am Mittwoch ging's mit dem Lauftreff (MottenCastle, Treffpunkt Eggersallee/Elbchaussee, 18:15 Uhr) zum ersten Mal wieder durch den Jenischpark. Jürgen und ich hatten Bock auf Tempo, die letzten paar Kilometer liefen wir allein und beim harten Schlussanstieg den Elbhang hoch versuchte ich nochmal, meinen Maximalpuls auszutesten, kam aber nur auf 195... ;). Und schon wieder komplett auf dem Vor-/Mittelfuß. Gute 10km, 5:22er Schnitt.

Gestern schnallte ich mir dann die Fußtrainer unter und lief eine lautlose, zwangsläufig vorfüßige Minirunde: Auf den dünnen Söhlchen kann man nur wie barfuß laufen und die Wadenmuskulatur sagt schon nach kurzer Zeit recht laut "Hallo".

Insgesamt eine gute Laufwoche, die ich morgen mit etwas Rennrad und einem nicht ganz so kurzen Regenerationslauf zu beenden gedenke. Und jetzt wird's ruhiger - ich bin gut trainiert, fühle mich top und freue mich schon tierisch auf meinen ersten Marathon. Aber erst wird gegessen... ;)

---
de nihilo nihil

0

nezzwerker, toi,toi,toi

ich wünsche Die alles Gute beim HH-Marathon, "keep on running".

Vielleicht läuft man(n) sich über den Weg, da ich vom 24. - 26.04. in HH auf Fortbildung bin. (Ich versuche auf jeden Fall am Fr. - Abend auf die Messe zu gehen, falls es mir die Zeit erlaubt).

läuferische Grüße aus dem tiefen Süden der Provinz,

Mathias alias physiomath

Ja schick und danke.

Am 24. (und vielleicht 25.) darf ich noch laufen. Nur nicht schnell oder lang... ;) Wennde Bock hast, sag' Bescheid.

Und - keine Ahnung, wie ich gerade darauf komme -
bei kmspiel.de sind im JOGMAP-TEAM 2 noch wenige Plätze frei. Kilometersammler sind herzlich willkommen!.

Ich hoffe, das war in Deinem Sinne, Mathias.

---
de nihilo nihil

Immer in Meinem Sinne und immer fürs Team, Danke

Bock zum Laufen habe ich immer, ich weiß nur noch nicht, ob ich zeitlich dazu komme, ich habe ein sehr kompaktes Fobi_Programm (von morgens 9:00 meist bis 18:00!!!

ich nehme auf jeden Fall mein Notebook mit, im Hotel kann ich online gehen. wenn ich Laufe, laufe ich wahrscheinlich Morgens gegen 6:30 oder 6:45, einmal um die Außenalster, so wie letztes Mal, im Februar.

Ich melde mich falls ich kann !!!!

Danke für die Team2 Werbung. Ein Tipp für den Marathon, trinke so viel wie möglich und fange so früh wie möglich an (zu trinken).

Gruß

Mathias

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links