Benutzerbild von Eifelralf

Auch der Besuch beim Orthopäden brachte nicht viel Neues. Medizinisch ist wohl alles in Ordnung. Das einzige, was er feststellte, ist eine ungleiche Belastung der beiden Füße.
Ansonsten müsste ich halt verschiedene Schuhe ausprobieren: verschiedene Marken, verschiedene Modelle - mal mit Einlagen, mal ohne. Und ich sollte mal einen "Laufbandtest" machen, bei dem der Laufstil analysiert würde.

Ansonsten habe er das gleiche Problem in leichter Abwandlung. Ach ja, einen Besuch beim Osteopathen empfahl er auch. Um die Ursache für die ungleiche Belastung herauszubekommen.

Weiter geht´s. Zur Video-Laufbandanalyse ins Gesundheitszentrum nach Spich. Aber erst muss ich dort mal einen Termin bekommen...

0

hast du evtl. eine

hast du evtl. eine beinlängendifferenz? wurde das mal getestet bei dir?
schönen abend - mani pejuta

Einlagen einlegen?

Moinsen,

bei mir war es das Knie, das lag an verschiedenen Dingen, unter anderem einer Versteifung im Zehgelenk des großen Zehs (kein Scherz). Geholfen haben dann Einlagen, die ich bei einem Einlagen-Papst für 180€ erworben habe (einige Krankenkassen zahlen auch zu). Insofern wäre mein Tipp, lass Dich mal von einem Einlagen-Bauer Deines Vertrauens beraten.

Viel Erfolg noch,

Shorten

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links