Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Heute morgen gings zum Baldeneysee in Essen. Es fing an wie immer. Nach 10min. habe ich mich gefragt warum ich das mache und ob mich nicht bei der nächsten Bank in die Sonne setzen sollte. Die Schuhe schienen mir zu eng genschnürt, die Gelenke schmerzten, es war zu warm - also schlechteste Bedingungen um die 14 km zu bewältigen.
Aber ging es auch weiter wie immer. Irgendwann lief es besser bis gut, Udo auf den Ohren gab den Takt an, die Gedanken schweiften ab und schwuppdiwupp kam auch schon die Brücke. Bedeutet, die Hälfte ist fast geschafft.
Ich habe es heute das erste mal mit Zwischenverpflegung versucht. Ich hatte eine kleine Flasche Wasser dabei und ein Balisto. Das kam ganz gut und gab am Ende noch mal Power. Meine letztjährige Zeit habe ich um 10min. unterboten, obwohl ich gar nicht auf Zeit gelaufen bin, sondern gaaanz easy, wie der JogMap Coach immer sagt ;-) Jetzt bin noch erschreckend fit und habe immer weniger Angst vor den 21km in 6 Wochen.

0

Google Links