Benutzerbild von enidaNadine

Hallo Zusammen,

ich bin zur Zeit ein wenig hin- und hergerissen. Ich habe mir eigentlich fürs Jahr 2009 vorgenommen, den Marathon mitzulaufen. Andererseits würde es mich reizen, dieses Jahr schon dabei zu sein. Ich habe vor 2,5 Jahren mit dem Laufen angefangen (vorher 5 Jahre Fitnessstudio, Crosstrainer). Dieses Jahr habe ich am Halbmarathon teilgenommen und habs unter 2 Stunden geschafft. Eine längere Strecke habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Meine Standardlaufstrecken liegen bei 9 - 16 km, ca. 2-4 Mal die Woche/ durchschn. Pace 5:30 min.

Andererseits lese ich hin und wieder, dass man mind. 4 Jahre Lauferfahrung mitbringen und unbedingt einen Gesundheitscheck beim Sportmediziner durchführen lassen sollte.

Für eure Ratschläge/ Anregungen wäre ich sehr dankbar.

Greetz,
enidaNadine

Es fehlen die langen Einheiten!

Hallo,
im grunde sieht alles gut aus, aber für einen Marathon sollten schon ein paar 30er im Training absolviert werden, sonst wird es ekelig!

Marathon 08

Ich weiß ja nicht, wann für Dich 2008 ist. Deine Voraussetzungen für einen erfolgreichen Marathonstart sind bestens. Experten sagen, wenn man eine Stunde am Stück laufen kann und ein Jahr Lauferfahrung mit bringt, dann klappt das mit dem Marathon. Ich würde Dir einen im Herbst empfehlen und einen Trainingsplan von 12 Wochen. Hier sind die langen Läufe über 20 und mehr für Dich die wichtigsten Einheiten. Suche für Deinen ersten einen aus, der zu den großen und besten gehört (Berlin z.B.). Es soll ja ein unvergessenes Erlebnis werden und Mut auf mehr machen. Im übrigen bin ich über Deine Pace von durchn. 5:30/km bei Deinen Läufen überrascht. Ich habe den Marathon in 3:27 gemacht und bin außer bei Intervalltraining und einen längeren Lauf nie so schnell unterwegs. Gerade für die langen Kanten in Vorbereitung auf den Marathon soll man sich ja im Wohlfühltempo bewegen. Fausformel ist Marathonzielzeit (min/km) + 1:15 bis 1:30 min/km. Also, ich kann Dich nur ermutigen 2008 den Marathon zu laufen und wünsche Dir viel Erfolg. Kannst ja mal des öfteren über den Stand berichten. Vor allem aber, wie Du Dich entscheidest.
Wolfgang

Ich laufe seit 2 Jahren und

Ich laufe seit 2 Jahren und habe an Marathons teilgenommen. Am 27.4. will ich meinen 5. laufen, und im Herbst meinen ersten Ultra. Meine HM Zeit ist durch die langen Trainingseinheiten zurückgegangen, mein Trainingsschwerpunkt liegt auf Ausdauer. Am Mittwoch habe ich darauf noch meinen Trainer angesprochen, der mir sagte, daß es so für mich besser wäre, die Verbesserung, die ich auf kürzeren Distanzen erreichen könnte, wären im Minutenbereich und würden den Aufwand und die Verletzungsgefahr nicht rechtfertigren. Ich habe meine Wochenumfänge stetig gesteigert, laufe auch mit meinen Hunden, und bin bis 110/130km gekommen. Und damit komme ich bei nem Marathon gut durch- nicht schnell, aber, muß das? Ich werde nächstes Jahr 50 und will noch einige Jahre laufen....
LG Astrid

hey feuer frei für den

hey
feuer frei für den marathon. du hast doch schon eine gute grundlage geschaffen. jetzt im training nach und nach die länge der langen läufe ausdehnen und los gehts. viel spass und such dir nen schönen marathon aus
lg
henning

Hallo, ich wuerde auch

Hallo,

ich wuerde auch sagen, go for it. Mit der Grundlage bist du auf jeden Fall besser dran als die ganzen "Von Null auf 42"-Kunden aus der Glotze ;)

Nur Mut, das haut schon hin.

Gruss,
R.

Marathon

Hallo enidaNadine,

mit deinem Trainingszustand sollte ein Marathon im Herbst kein Problem für dich sein. Woher hast du das mit den 4 Jahren? Man sollte für einen Marathon im Herbst schon einen Winter über durchtrainiert haben.
Wenn du jetzt anfängst, systematisch einmal pro Woche einen Lauf zu verlängern, dann bist du im Herbst fit für einen Marathon.
Viel Erfolg dabei.

Das seh ich auch so...

...besser sogar noch 35km-Läufe und am allerbesten mit Endbeschleunigung, dann schreckt dich kein Marathon mehr und der Mann mit dem Hammer bleibt sir erspart.

Gruß und viel Erfolg
dadarun

Leben ist Bewegung

Marathon 2008

Hallo,
ich bin seit 1.4. in einer Trainingsgruppe, die sich 6 Monate intensiv vorbereitet (4x die Woche Trainng) auf den Marathon im Oktober in München. Das reicht vollkommen aus, wenn man vorher schon 45 Minuten am Stück laufen konnte.
Wenn du Halbmarathon unter 2 h läufst dann musst Du lediglich in den letzten 12 Wochen vor dem marathon 5 bis 6x längere Strecken (ca. 25 bis 30 km) laufen, aber ansonsten muss das mit Deiner Fitness absolut klappen. Die 4 Jahre sind viel viel zu lang.
V.G. Jürgen

Danke!!!

... naja, ich glaub, ich lauf dann mal mit :-)

Vielen Dank für die tolle Motivation - werde gleich heute nach der Arbeit mal wieder ein Ründchen drehen!!!!

Wir sehen uns dann am 28.09. beim Berlin Marathon ;-) Werd mich dann gleich mal anmelden.

Viele Grüße
Nadine

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links