Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

0Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

HM beim Ruhrmarathon ist für mich gestorben!?

Hallo liebe Läufer,

ich habe mich mich nun zum zweiten Mal auf den HM vorbereitet. Letztes Mal musste ich wegen einer OP leider passen. Dieses Mal war meine Vorbereitung gestützt vom Triathlon-Team-Witten wirklich gut vorbereitet. Am 29.04.09 fand im Wullenstadion Witten mein letztes Lauftraining statt. Während des Trainings bemerkte ich, dass mich etwas am rechten Unterschenkel gestochen hatte. Ich sah beim Laufen hinunter und sah irgend was "schwarzes" davonfliegen.
Alles normalerweise harmlos. Bei mir jedoch nicht. Ich hatte genau hier, an meinem rechten Unterschenkeltet und nur hier bereits drei Mal eine sog. Wundrose(auch "Eresipel" genannt. Ich bat den lieben Gott: "Bitte nicht schon wieder"! ES hat nicht gewirkt. Ich bekam wieder einer riesige Entzündung der Venen im Unterschenkel rechts. Ich konnte nich mehr auftreten und musste mich letztlich ins Krankenhaus begeben. Dort verblieb ich sechs Tage stationär, bekam Hammer-Antibiotika durch einen Tropf in die Venen. Am 07.05.09 wurde ich entlassen, werde aber weiter ambulant behandelt(Thrombose-Spritze). Der Arzt legte mir nahe auf den HM(Ruhrmarathon am 17.05.09) zu verzichten. Ich will laufen. Habe mich sechs Monate vorbereitet, fühle mich gut. Hab mich schon mal a.d. HM vorbereitet und musste dann krankheitshalber passen.
Wäre Euch echt dankbar für Eure Anregungen bzw. Meinungen.
Sportliche Grüsse
Prickelwit

Polar RS 800SD

Polar RS 800 SD mit Garantie günstig abzugeben!!!

Mehr Fragen an: mrbenni@gmx.de

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links