Benutzerbild von strider

und bin den heutigen Adventslauf - flache 10km an der Saar - nicht mitgelaufen. Der war 2004 mein erster 10km Lauf und seither war ich eigentlich - bis auf eine Ausnahme, als ich Fortbildung hatte - jedes Jahr dabei.
Dieses Jahr nicht. Fuß muckt, Tempo ist nicht drin, außerdem hatten wir Enkelinwochenende - und die kann ich mit ihren 4 Jahren ja nicht alleine bei Temperaturen um den Gefrierpunkt warten lassen. Also ließen wir den Opa Coach laufen, machten nette Fotos und feuerten die - insgesamt recht wenigen - Läufer an.

Nachdem wir dann Enkelin durch das beginnende Schneegestöber heimgefahren hatten trabte ich noch in Richtung Wald zur "Homerunde". Und das machte echt Spaß. Zwar waren die Downhill-Passagen echt etwas gefährlich weil Schnee auf Eis und Steinen und zum Schluss wurde es dunkel, aber laufen so nach Gefühl und ohne Druck und einfach weil es Spaß macht im winterweißen Wald in die beginnende Dunkelheit hinein - so soll es sein.

Letztlich war ich gar nicht sooo langsam unterwegs, aber das ist auch furchtbar egal. Wenn man an der Haustür anlangt und bessere Laune hat als vor dem Laufen, dann war es richtig ;-)) Und schnell noch zum Bonn Triathlon angemeldet, und der Abend kann kommen.

Einen schönen 1. Advent allen JMern!

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Ach...

...man darf auch mal kneifen, vor allem unter solchen Umständen.

Enkelinwochenende ist doch auch schön und ohne Druck zu laufen auch :-)

Gesundheit geht vor,

deswegen zählt das nicht als gekniffen.
Ausserdem hattest du einen Oma-Job zu erledigen - viel wichtiger!
Nächstes Jahr dann wieder.

LG,
Anja

Hach.....schön :-) Seit

Hach.....schön :-)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

supporten gilt auch nicht als kneifen!

...und Enkelin-sitten schon mal gar nicht!

Meinen Adventslauf hab ich nicht ausfallen lassen (hatte auch keine Gründe), aber dafür das Schwimmen gestern (aus Gründen..., Blog folgt)

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
"Du kannst was Du willst. Ende der Durchsage."
(beides von fazerBS)
<

Hab auch am WE Oma-Job gemacht

und dem Kind ein wenig Spaß im ersten bewussten Schnee.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links