Benutzerbild von strider

dat strider, meine ich....

Ich wurde schon besorgt gefragt, ob es mich noch gibt.. Ja, gibt es. Dass ich nichts übers Laufen schreibe liegt daran, dass ich kaum noch laufe, was wiederum zu gleichen Teilen an einem gestiegenen Arbeitspensum und meinem etwas überholungsbedürftigen Fahrgestellt liegt. Ersteres kann ich nicht abstellen, letzteres "ertränke" ich gerade. Will heißen: drei bis viermal die Woche Schwimmtraining, einmal Spinnig und 3-4x kurze Läufe. Kurze Läufe nicht im Sinne von Schalk sondern im "normalen" Sinne: Bis km 10 geht alles gut, darüberhinaus geht das Gezicke wieder los: Die Ursache liegt wohl im Fuß. Einlagen hieß es, weil ich einen Hohlfuß entwickle. Nur mögen meine Füße/Beine/Knie/Hüfte keine Einlagen. Also wechsele ich Schuhmodelle mal mit mal ohne Einlagen und laufe halt insgesamt weniger, was mir in dem kaltnassen Novemberwetter jetzt gar nicht sooo schwer fällt. Mein Jahreszehner wurde bereits gedanklich gecancelt, steht nur noch der Ottweiler Nachtwächterlauf auf dem Programm, wie immer mit den Kindern.

Und Schwimmen kann echt Spaß machen! Ich werde zwar nicht schneller, aber es fällt leichter, und das ist ja auch ein Erfolg.

3.333335
Gesamtwertung: 3.3 (3 Wertungen)

Ha, gerade wollte ich meinen Schwimm-Blog absenden

da mir Schwimmen zur Zeit auch wieder viel Spaß bereitet!
Ich hoffe das Fußgezicke ist nur vorübergehend! Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du trotzdem genüg Auslauf bekommst...

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
"Du kannst was Du willst. Ende der Durchsage."
(beides von fazerBS)
<

Aufgefallen

ist mir das natürlich auch und ich finde es richtig toll! Jeder Profi macht Laufpause oder schraubt das Laufen zumindest für einige Wochen im Jahr drastisch zurück. Und dass du es durchs Schwimmen ersetzt, ist sehr vorbildlich und gut für das angeschlagene Fahrgestell! Machst alles richtig! Gute Erholung und im nächsten Jahr einen besseren Stundenplan;-)

Lieben Gruß
Tame

Dann wirst Du in der

Dann wirst Du in der kommenden Saison wohl wie ein Pfeil durch das Wasser pflügen. Wer weiß, wofür das jetzt gut ist...
Für Deinen Fuß wünsch ich Dir schnelle gute Besserung. Was sagt Dein Physio? Die Doc´s sind immer gern schnell bei (passiven) Einlagen.
LG Christiane

Schön, dass es dich noch gibt!

Es fällt eben direkt auf, wenn du nicht regelmäßig über deine WKs oder Trainingserlebnisse blogst.
Und super, dass dir das Schwimmen mittlerweile auch viel Spaß macht. Ich kenne das, ich werde auch nicht schneller, aber es ist weniger anstrengend und die km gehen gefühlt schneller um.
Ohne Einlagen ware ich dieses Jahr vermutlich gar nicht gelaufen, kommt halt immer auch auf die Diagnose an. Ziel ist es natürlich, auf absehbare Zeit auch wieder ohne zurechtzukommen, aber mit kann ich wenigstens kleine Läufe machen.

Wünsche dir gute und schnelle Besserung!

LG,
Anja

Der Physio hält sich zurück

Ich bin vor Jahren mit Einlagen gelaufen wegen Senk-Spreizfuß. Die Einlagen wurden immer doller, die Schmerzen auch... Also bin ich von den Einlagen weg und auf leichte, flache Schuhe umgestiegen - und die Schmerzen ließen nach und waren dann weg. Laufschuhdealer bescheinigt mir mittlerweile Vorfußlaufen. Nur scheint das halt auf langen Strecken nicht so zu funktionieren, weshalb sich ein Hohlfuß entwickelt, der offenbar für die Schmerzen verantwortlich zeichnet... Na, mal sehen. Ich teste jetzt mal mit, mal ohne Einlagen....

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Her mit dem Schwimmblog

ich bin neugierig ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Es wird leichter,

d.h. Du kommst mit weniger Kraft (und Kalorien) aus. Auch das wirkt sich positiv auf den Rest beim Triathlon aus!

Gute Besserung dem Fahrgestell!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links