Benutzerbild von jtRun

Negativ Split wird überbewertet!
Das dachte ich mir am Morgen als ich meine Lauftaktik überlegte.
Ich war nicht ausreichend trainiert, jedenfalls nicht wie letztes Jahr wo ich zum gleichen Zeitpunkt 1000 km mehr in den Beinen hatte. Ich hatte das Tempo-Training gemacht, aber nicht genug lange Läufe. Gleichmäßig laufen wird heute nicht klappen, dachte ich. Also entschied ich mich, mit dem 3:44-Ballon zu starten, solange wie es geht dranbleiben und danach im Langer-Dauer-Lauf-Tempo weiter. Ich ging davon aus, dass ich den Hammermann nicht treffe :-)

Nach kurzem Einlaufen in einer Seitenstraße ging ich zum Start. Um 10:10Uhr durfte ich in der 2. Welle starten. KM1 in 5:40 min. Sehr gut, dachte ich. Ich hatte (wie oft) die Autolap-Funktion meiner GPS-Uhr ausgeschaltet und konnte die Lapzeiten manuell anzeigen lassen. Nun in Sichtweite vom Ballon bleiben. Nach KM5 hatte ich starke Seitenstiche, die normalerweise bei mir immer erst nach etwas 34 km kommen! Hmm. Es war teilweise kalt und windig, und die Zugläufer liefen nicht gleichmäßig. Nach 23 km ließ ich die 3:44-Ballons ziehen und ab etwa 26 km habe ich sie nicht mehr gesehen.

Ich lief weiter bis kurz nach KM29 und machte eine kleine Gehpause. Kurz vor KM30 lief ich weiter, denn normalerweise steht dort eine Video-Kamera und ich wollte eine gute Miene machen :-) und so lief ich bis KM33 wo mein Laufbekannte H. mich von hinter rieft. JT wie geht's? Gut sagte ich, freute mich und drückte ihn. Wir plauderten kurz und dann kam eine VP. Eine gute Pause-Gelegenheit. Danach sagte H., dass wir noch in Sub-4-Zeit sind und sollen weiterlaufen. Ich sagte ihm, dass ich noch eine kleine Pause brauche und schickte ihn nach vorne. Ich wollte ihn nicht ausbremsen.

Weiter ging es in Richtung „Skyline Plaza“ wo es richtig Stimmung gab. Und dann kam KM36. Dieser Punkt hat bei mir immer eine positive Wirkung. Denn es sind nur noch 6 km zu laufen, und diese Distanz kann ich mir gut einteilen. Ich beschloss 3km zu laufen, eine kurze Pause zu machen und dann den Rest.

Die Zuschauer trugen mich bis KM37 wo ich meine Uhr konsultierte und stellte fest, dass ich noch in Sub-4-Bereich war. Kurz vor KM40 gab es einen VP mit Cola. Wie schön dachte ich, und nahm gleich zwei Becher! Während ich gemütlich meine Cola trank, kam urplötzlich ein Spielverderber, und zwar der 3:59-Ballon. Schxx dachte ich. Der müsste etwas 1 Minute nach mir gestartet sein. D.h. ich muss vor ihm über die Ziellinie, wenn ich Sub-4 noch retten möchte. Also weg mit der Cola und los grrrr. Auch Cola wird überbewertet, tröstete ich mich. Ich muss den Ballon bis KM41 kassieren und den letzten km spurten, dann wird’s gut.

Auf der Mainzer Land Str. war der Gegenwind richtig stark und ich ging in Windschatten eines anderen Laufers. Kurz nach KM41 kassierte ich den Ballon und startete den Schlussspurt. „Noch schneller sonst wird es eng…“ (dachte ich). Letzte Kurve und noch etwas 200m zum Ziel. Schxx eine Gruppe trabt gemütlich vor mir und der Weg ist zu. Ich muss aber durch. Platz Platz rief ich und quetschte mich durch. „Sorry Leute ich muss Sub-4 retten“ sagte ich und nix wie weg. Nach der Ziellinie drückte ich meine Uhr 3:59:53h geschafft! Danach die Offizielle Zielzeit per SMS 3:59:45h. Und auch Sub-4 wird überbewertet!

Und so war Frankfurt 2017 schon Geschichte.

Gruß
JT

4.75
Gesamtwertung: 4.8 (4 Wertungen)

Super

Punktlandung. Alles richtig gemacht. Selbst die nervigen Staffelläufer konnten die Sub 4 nicht verhindern. Meinen Glückwunsch.

LG Christof

Super

* doppelt gelöscht *

Schwein gehabt

dass der "Spielverderber" wenigstens pünktlich war ;-))) So reichte es zur Punktlandung!
Großes Kompliment, dass du dich noch zum Endspurt aufraffen konntest. Wurde belohnt!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Die These im ersten Satz ...

... klingt interessant. Ich würde einfach mal behaupten, dass es mit dem Loslaufen auf 3:59h eine entspanntere 3:55h geworden wäre. Aber letztlich ist das ja heute eh egal.
Glückwunsch zum Durchbeißen!
;-)

Da hast du zum Schluss ja

Da hast du zum Schluss ja noch ganz schön einen rausgehauen! 1 km vor dem Marathonziel noch einen Endspurt ansetzen zu können ist schon großes Kino. Glückwunsch!

Gruß

Sirius
...der nach 41 km eher langsam rennt.

Schon komisch,

was so eine Schallmauerzeit doch bewirkt: alles Kopfsache - und ich glaube das wird nicht überbewertet!
Glückwunsch zur prima Zielzeit, die du dir bravourös erkämpft hast!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
"Du kannst was Du willst. Ende der Durchsage."
(beides von fazerBS)
<

3.44 Ballon hatte ich auch immer im Blick

da sind wir beide wohl, unbekannter weise eine ziemlich Zeitlang in unmittelbarer Nähe gelaufen :-)

Gratuliere zur Sub 4h und die wird keines wegs überbewertet

Hey, auf den letzten Metern die sub 4 gerettet!

Das ist prima, da kam der Ballon noch zur rechten Zeit, um die Finish-Rakete zu zünden.

Beachtliches Ergebnis - und jetzt gute Erholung!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links