Benutzerbild von strider

heute war der erste Lauf mit langer Hose und Stirnlampe. Letzte Woche konnte ich noch in kurz und im Morgengrauen laufen. Stelle wieder fest, dass ich mit Sonnenaufgang automatisch schneller werde ;-) Die zwei Hunde, die ich traf, trugen so Lichthalsbänder, was ich von ihren Besitzern doch recht umsichtig finde.

Na, dann auf in die kalte Jahreszeit *grummel*

0

Das schaffen wir

Ich bin schon auf Sylt mit Stirnlampe gelaufen. Meine langen Läufe starten schon seit ein paar Wochen im Dunkeln, aber mit Straßenbeleuchtung. Ich bin im Dunkeln auch langsamer als es sich anfühlt. Warum auch immer.
Wir werden es auch dieses Mal überstehen. Wir werden gemeinsam über das Wetter jammern und dann ist plötzlich der Frühling da :-)

Ich bin dann mal weg

Mit Stirnlampe laufen ...

... kann ich schon. Hab ich gead erst geübt. Und endlich weiß man was man anziehen soll und schwitzt nicht andauernd so. Geht doch! ;-)

Im Dunkeln

lässt sich gut munkeln;-) Irgendwie sind diese Läufe doch auch gemütlich.
Ich war gestern noch in kurz-kurz unterwegs, aber erst um 10 Uhr. Vorm Aufwachen wirds jetzt mächtig kühl, da brauchst wirklich lange Hosen!

Lieben Gruß
Tame

Restlicht

Bin gestern Abend noch knapp ohne Stirnlampe ausgekommen, aber nur weil ich den Weg kenne. Straßenlampen sucht man hier vergeblich...
Die Vorstellung von benbohne, dass es ZACK bald wieder Frühling ist, stimmt mich sehr versöhnlich! Auf in den Herbst!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Zack Frühling

will ich auch! Wer will mit???

strider die die dunkle Jahreszeit aus verschiedenen Gründen gerne überspringen würde

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Nix da,

das Leben rennt sowieso viel zu schnell an einem vorüber. Ich will JEDE Jahreszeit und jeden Tag genießen(o.k., den heutigen auch nicht;-))!

Lieben Gruß
Tame

Ok

hat nicht unbedingt was mit Laufen zu tun, aber heute morgen habe ich schon überlegt, ob es Sinn macht noch einmal in die Wohnung hoch zu laufen, um die Handschuhe zu holen. Bin doch ein Mädchen!
Radfahren im Dunkeln und mit kaltem Fahrtwind mag ich nicht so besonders. Obwohl ich den Herbst schon gern habe. Ist nicht so heiß und wenn die Sonne scheint, ist es immer ein besonderes Licht.

Aber wie Schalk meint, dass er nun weiß, was er anziehen soll, kann ich nicht verstehen. Ich setze mich aufs Rad, morgens. Mir ist kalt, ich wünsche mir Handschuhe herbei und wenn ich auf Arbeit lande, bin ich durch und brauche Wechselklamotten.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Sonnenaufgang im Baskenland 8:29 Uhr

Der Unterschied ist, dass ich noch Urlaub habe und einfach trotzdem erst im Hellen laufen darf. Aber es ist mir schon klar, dass das Luxus ist und ab nächster Woche wieder anders wird... Leuchtende Hundehalsbänder finde ich auch super.

Trotz Jahreszeit frohe Läufe wünscht
yazi

@Inumi: Es gibt keine...

... vernünftige Radelbekleidung für die kalte Jahreszeit. Am Anfang ist es IMMER zu kalt und am Ende der Strecke fast immer zu warm.

Findet jedenfalls
yazi (die außer bei Glätte trotzdem radelt)

Temperatur ist Ok,

aber mach mal einer das Licht an!
Morgens finster, abends finster - aarrgghh

LG,
Anja

Mhm, komisch

Die langen Hosen für Rad und Laufen liegen bei mir im Schrank. An den Beinen ist kurz angesagt. Ok, gestern morgen auf dem Rad war's auch neblig und ich brauche auf dem Hinweg auch die Radbeleuchtung. Aber mit Jacke geht das noch mit kurzer Hose und mittags landet die Jacke im Rucksack und das T-Shirt ist drunter.

Weiß gar nicht wo ihr wohnt. Etwa in Sibirien?

Irgendwie ist das bei mir immer schwer, dann irgendwann von lang wieder auf kurz zu gehen - da ist die Temperaturschwelle offenbar höher als anders rum :kicher:

Ich finde die Zeit mit den kurzen Helligkeitsdauern auch blöd (vor allem bei Vollzeitjob). Radeln im Dunklen ist nicht so meins. Rolle keine wirkliche Alternative zum Outdoor-Sport. Und nur am Wochenende zu wenig.

kurz kurz

...war heut hier bei uns die richtige Kleidung, ich sah aber tatsächlich jemanden mit Mütze und Handschuhen,vermutlich sogar mit Wintertight;).Und das um kurz vor Zehn Uhr in schönster Sonne !
Aber:jeder Jeck ist anders ;

grüsse an alle armen frühsportler, c

@christine

Danke, für die lieben Grüße, *kicher!* Obwohl...zur Zeit laufe ich immer erst späten Vormittag. Habe diesen Monat frei:-)
Neulich beim Benther Berglauf (bei allerschönstem Laufwetter in kurz-kurz) lief vor mir jemand in langen Hosen und Jacke und Mütze während des Wettkampfs!!! Ich bekam Atemnot beim Hinschauen und war froh, als ich überholt hatte. Aber er sah definitiv nicht angegriffen aus, lief ganz normal. Das brachte mich erst recht für kurze Zeit aus meinem Rhythmus;-)

Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links