Benutzerbild von Anja Bongard

und auch die kommen nicht, wie bei benbohne, aus der 50 km entfernten Bäckerei.
50 km ist seit langem mein maximales Wochenpensum, also würde ich unterwegs verhungern... Ach nee, hab ja noch Fettreserven für mindestens 3 harte Winter in Folge ;o)
Die Fersensporne wollen einfach keine Ruhe geben, trotz Einlagen, Stabi, TENS und seit neuestem irgendwelchen Globuli und Konsorten, die die Dinger weich kochen sollen.
Also auf in die Verlängerung mit der Geduldsprobe.
Wenn sich wenigstens mal eine Tendenz zeigen würde, aber es ist oft sehr unterschiedlich. Den einen Tag könnte ich heulend im Feld stehen bleiben, am nächsten Tag lauf ich ungeplant die beste Zeit seit Monaten.
Gestern war netterweise mal wieder ein Glückstag, nachdem ich Samstag wieder Frust geschoben habe.
Nachdem wir morgens schon unseren Vereinskollegen quasi beim Zieleinlauf in Hawaii begleitet haben, ging es erst mal eine Runde ins Hallenbad. Nur 1500 m vor dem Frühstück, ausserdem wurde es mir schon wieder viel zu voll - kein Wunder, wenn jeder eine Bahn für sich beansprucht, wir aber brav hintereinander schwimmen. Paar Bahnen klappten extrem gut, sollte ich doch noch richtig schwimmen gelernt haben?
Zuhause noch ein paar Hawaiibilder geguckt und gestaunt, wie aufrecht Patrick Lange auch beim km 41 noch läuft.
Gegen Mittag dann ein 10erle durch die Felder, schön auf die Haltung achten und Patricia spielend mal das Tempo vorgeben, insgesamt 5:51, für mich derzeit sehr gut, schnellster km in 4:51 ! Und die Haxen waren einigermaßen verträglich.
Bisschen Sonne genießen, dann ging es der Dreckschicht von Hannibal und Cuby an den Kragen - wieso muss das Putzen eigentlich immer viel länger dauern, als das Einsauen?
Fury und Rosi bekamen nur schnell die Ketten geputzt und neu geölt, dann ging es noch für eine Feierabendrunde auf die Piste. Teilweise ganz schön viel Verkehr, wieso fahren die Leute bei dem Traumwetter eigentlich alle mit dem Auto?!?
Abends war ich dann zwecks zu hoher Sauerstoffdosierung rechtschaffen müde ;o)

Wünsche euch allen eine tolle, sonnige Oktoberwoche.

LG,
Anja

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

In Bewegung

Das klingt auf jeden Fall nach einem bewegten Wochenende, aber ich kann Deinen Frust verstehen.
Ganz frei von all diesen Plagen bin ich auch nicht. Mal ein bißchen Knie, in diesem Jahr auch mal ein bisschen Ferse.
Alles in einem Rahmen, der das Laufen kaum beeinflusst. Dafür bin ich sehr dankbar, gerade wenn ich die Berichte hier lese.
Ich tue einiges dafür, dass das so bleibt (Blackroll, Treppenübung und andere Dinge), Mit guten Ratschlägen halte ich mich eher zurück, ich denke, das kann man irgendwann auch nicht mehr hören.
IDu machst es genau richtig. Du bleibst am Laufen dran und auch ansonsten in Bewegung!
Ich wünsche Dir eine bewegte Woche :-)
Wieviele Fahrräder hast Du eigentlich in Deinem Stall??

Ich bin dann mal weg

Wer will schon XXL Portionen

besser kleine Brötchen als hungrig ;-)

findet strider, die mehr Räder in der Garage hat *räusper*

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

@strider

Ich wußte nicht, dass es sich mit Rädern so verhält wie mit Laufschuhen.
Man lernt nie aus. Also ich habe zwei ( das fand ich schon viel. Die meisten Menschen die ich kenne haben bloß eins) und ein Spinningrad. :-)

Ich bin dann mal weg

Die Größe der Brötchen ist relativ

Für mich wären 50 km pro Wochen ein neuer Allzeit-Rekord.
Dass die Sporne so hartnäckig sind, ist wirklich ärgerlich :-(
Ich drück Dir die Daumen, dass der Vodoo-Zauber bald wirkt!
Viele Grüße, Conny

Danke Conny,

noch habe ich die Hoffnung, dass sie sich verkrümeln.

LG,
Anja

Nur 4,

GöGa und ich haben jeder ein Rennrad und ein MTB.
GöGa wird sich sicher irgendwann noch ein Zeitfahrrad zulegen, ich eher nicht.
Wenn frau so langsam ist, sieht das einfach nur albern aus ;o)
Ja, und einen Ergo Racer haben wir auch noch, fast vergessen. Aber der steht ja auch nicht in der Garage.

LG,
Anja

Großfamilienbonus

sind doch nicht alles deine Räder, oder?
Ja, kleine Brötchen sind besser, als keine.
Aber mir gruselt es davor, die Strecken irgendwann wieder zu verlängern. Wenn 10er für geraume Zeit das längste überhaupt sind, dann tun 20-25 km schon weh. Und da will ich wieder hin, sonst gibt das nichts mit der MD.

LG,
Anja

Bau die Streckenlänge erst aus, ...

... wenn die kurzen Dinger dauerhaft schmerzfrei sind. Alles andere ist wirklich kontraproduktiv. Die Neuanfänge, wenn es wieder schlimmer wird, braucht kein Mensch!
Laß dir die kleinen Brötchen schmecken und träum von den größeren. Du wirst sie wieder bekommen!
;-)

Besser kleine Brötchen

als keine Brötchen. Ja, mir wird auch schummrig, wenn ich von "nur nen 40er statt nen 50er" oder so lese. Und irgendwann war ich auch mal so fit, dass man mich mit "Aufstehen, Marathon" wecken konnte. Alles weg - seufz.

Ich hoffe der Voodoo-Zauber wirkt!

Wenn Du nicht genug (Räder) zum Putzen hast darfst Du gerne vorbei kommen. Ich weiß nicht wann ich überhaupt noch putzen soll. Die Zeit verfliegt.

Also

ich habe drei in sozusagen Freiluftbenutzung (ein Cyclocrosser für alles, ein Wettkampfrennrad und ein Mountainbike), ein altes Rennrad von mir steht dauerhaft auf der Rolle.
Coach hat drei "gute" (Mountainbike, Rennrad, Triathlonrad) und eine ziemliche Sammlung von "alten" Rädern, die er aber alle noch brauchen kann (ich glaube aktuell noch minimum 3).
Dann haben wir natürlich noch je eins für jedes Kind da... Und ein Einrad. Und Dreirad und Laufrad für Enkelin.

Ok, ich gebe zu, Laufschuhe haben wir mehr ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Liebe kleine, knusprig leckere Brötchen,

als große, trockene Semmel. Jeder Laufkilometer zählt und die freudigen, schmerzfreien sogar doppelt!
Ich sags dir, einmal Achilles und Fersensporn, immer....jedenfalls immer wieder mal. Es ist echt ätzend! Bei mir gehts zur Zeit sehr gut, aber wehe ich laufe mal nen flotten 10ner, dann ist erstmal wieder Schicht:(
Es kann nur besser werden! Alles Gute dir!
Wie schön, dass du noch das Schwimmen und Radeln und Wandern hast! Letzteres hoffentlich schmerzfrei???

Lieben Gruß
Tame

Also ich habe ...

... definitiv mehr Laufschuhe als Räder.
Kann beim Rad nämlich nur mit dem Singular prahlen. Eins!
Aber Straßenlaufschuhe habe noch weniger als Räder. TTdR2018. Ich weiß, was ich noch brauche! ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links