Benutzerbild von benbohne

Heute sollte es "nur" die 40er Runde ohne Alster werden. Wie froh ich später darüber sein sollte wusste ich noch nicht, als ich um viertel vor sechs zu Hause loslief.
Es lief einfach nicht. Gar nicht. Jeder Kilometer zog sich endlos hin.
Ich stolperte im Dunkeln an der Elbe entlang, es regnete, der Wind kam natürlich von vorn und ich wünschte mir nichts mehr, als zu Hause im warmen Bett zu liegen.
Hatte ich letzte Woche behauptet, es sei ganz einfach? Man muss nur ein paar Stunden lang einen Fuß vor den anderen setzen? Im Geiste entschuldigte ich mich für diese überhebliche Aussage.
Bei Kilometer 15 stoppte ich. Ich war dabei, diesen Lauf im Geiste zu einem Drama zu machen. Aber wo war eigentlich das Drama? Ich hatte immerhin 3 Möglichkeiten ( vier, wenn ich mir ein Taxi bestellen würde :-)). Ich könnte umkehren, dann wären es immerhin 30 Kilometer, ich könnte noch einen Kilometer laufen und an den Landungsbrücken in die Bahn steigen oder ich könnte den Schweinehund in die Elbe schubsen und einfach laufen. Das Tier landete im Wasser, ich aß mein Notfallriegel, nahm ein Gel und lief wieder los.
In Planten un Blomen war endlich die Hälfte rum. Die 2. Hälfte lief nur unwesentlich besser und ich war sehr froh, als ich endlich wieder zu Hause war.
Anfang der Woche hat mich ein Magen-Darm-Virus für 2 Tage lahmgelegt. Gestern lief es sich eigentlich schon wieder ganz gut. Allerdings habe ich auch gestern den ersten Tag wieder vernünftig gegessen. Das wird wohl der Grund gewesen sein.
Vielleicht wollte aber der Kopf auch einfach mal nicht.
Häkchen dran.

0

Passt ja ganz gut für die Frage bei "30+"

Es gibt einfach Tage, da will es nicht - und ich denke du hast zwei gute Gründe dafür genannt.
Cool ist, dass Du trotzdem weitergelaufen bist. Nicht nur ein Häkchen, fetten HAKEN dran!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

@nicksdynamics

Auf jeden Fall war es ein gutes Mentaltraining!
Den nächsten 50er laufe ich von Hörnum nach Kampen und durch die Braderuper Heide :-)
Freu ich mich schon sehr drauf. Morgen geht's los.
Schönen Sonntag
Maren

Ich bin dann mal weg

Ich neige dazu

die Abkürzung zu nehmen. Das Quälgen ist bei mir nicht ausgeprägt, im Training noch weniger als im Wettkampf. Das zeichnet dich aus, du beißt dich trotzdem durch. Hut ab!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

50er auf Sylt

...also wenn der nicht fluffig läuft, dann weiß ich auch nicht...
Viel Spaß!!! (Ich hoffe das Wetter spielt mit!)

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

@strider

Ich hatte schon als Kind einen enormen Dickkopf :-)

Ich bin dann mal weg

@nicksdynamics

Danke!
Grad bläst es hier mächtig, soll auch die nächsten Tage so bleiben. Aber bis zum Wochenende ist es ja noch ein bißchen.
Außerdem mag ich Sturmläufe auf Sylt. Na ja, vielleicht keine 50 Kilometer. Aber mal kommt er ja auch von hinten:-)

Ich bin dann mal weg

Aus meiner Erfahrung

mit Inselläufen kommt Wind immer von vorne. Meteorologisch seltsam, ich weiß ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Per Attest

mir auch, meinen Eltern wurde mitgeteilt, ich hätte einen Wasserkopf und würde den 5. Geburtstag nicht überleben. Naja, ein bisschen voreilig ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ich behaupte mal,

dass genau dieser Lauf dich noch stärker machen wird. Du wirst beim nächsten 40er bissl sauer und verbissen rangehen und nach 5 km sagen, "Mönsch, geht doch!" :-)

Lieben Gruß
Tame

Da haste wohl den Tag erwischt, ...

... an dem die anderen Gewinnen. Obwohl, ... angekommen biste. Paßt also doch.
;-)

@strider

Im Moment kommt der Wind sehr stürmisch von der Seite. Das ist noch fieser, weil er mir regelmäßig die Füße weghaut.
Ich denke, wir sind hier alle froh, daß Ärzte sich auch mal irren :-)

Ich bin dann mal weg

@ tame

Der nächste 40er wird ein 50er auf Sylt. Da kann eigentlich gar nichts schiefgehen.

Ich bin dann mal weg

@schalk

Ja, da habe ich wohl einen Second- hand-Tag erwischt. Immer ein gutes Mentaltraining diese Tage :-)
Aber mein Schweinehund hatte einen noch mieseren Tag!

Ich bin dann mal weg

Schweinehund? ...

... Was ist das? Kann man das essen?
Kenne nur Schweineohren. Die gibts beim Bäcker und die sind lecker.
;-)

@schalk

Mein Schweinehund sucht gerade ein neues Zuhause. Für ein Schweineohr kannst Du ihn haben :-)

Ich bin dann mal weg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links