Liebe Läuferinnen,

wie seid ihr nach der Geburt wieder ins Joggen eingestiegen?
Ich bin vor zwei Monaten zum ersten Mal Mutter geworden. Geburt verlief ganz gut, ich fühle mich auch soweit fit (wenn unser Engelchen nicht mal wieder die Nacht zum Tag macht, kommt zum Glück nicht häufig vor). Durchs Stillen sind auch die meisten Kilos wieder runter. Die Nachuntersuchung (wegen Urlaubszeit erst 10 Wochen nach der Entbindung) werde ich auf jeden Fall noch abwarten.
Was sind eure Erfahrungen? Ist es wahrscheinlich, dass ich am Anfang nur 4-5 km im Schneckentempo schaffe? Oder knüpft der Körper schnell an frühere Erfahrungen an und ich schaffe bald wieder meine übliche 15-km-Bergrunde?

Freue mich über eure Erfahrungen,
viele Grüße
Kiki

Erstmal herzlichen Glückwunsch ;-)))

und dem neuen Erdenbürger ein herzliches Willkommen!

Ja, ich denke, das ist sehr wahrscheinlich, aber die Kondition kommt schnell wieder! Aber selbst wenn du dich jetzt fit fühlst: bedenk auch die hormonelle Umstellung und mach erstmal langsam und kurz! Auch Beckenboden will erstmal wieder trainiert werden... Und ein gut sitzender LaufBH ist jetzt noch mehr Pflicht, evtl. etwas größer als vorher.

Ich war froh als ich 8 Wochen nach der Geburt wieder 2km laufen konnte, allerdings hatte ich auch einen Kaiserschnitt, und das habe ich dann doch noch etwas gemerkt. 13 Wochen nach der Geburt bin ich wieder 10km gelaufen, 10 Monate später meinen ersten Halbmarathon. Wenn du eine 15km Bergrunde als deine übliche Runde bezeichnest wirst du da auch schnell wieder hinkommen. Aber bloß keinen Stress! Den machen die lieben Kleinen erfahrungsgemäß genug ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Kann mich da nur anschließen

Herzlichen Glückwunsch zum Baby und zu den ruhigen Nächten.

Ich hatte zwar auch eine komplikationslose natürliche Geburt, aber der Beckenboden war arg lädiert. Ich hab drei Monate nach der Geburt im Fitti ganz langsam überhaupt wieder mit Sport angefangen und 4,5 Monate nach der Geburt mit laufen. Die Kondition war weg und ich war froh, dass ich 3 km geschafft hatte. Ich verspürte auch nicht mehr diesen Drang unbedingt rennen zu gehen. Der kam erst im Januar diesen Jahres (9 Monate nach der Geburt). Im März bin ich einen 15 km Wettkampf gelaufen und Anfang August (knapp 16 Monate nach der Geburt) einen HM. Seit Januar laufe ich auch wirklich wieder regelmäßig und hab Spaß dran.
Mach in Ruhe, stress dich nicht und genieße lieber die Spielzeit mit deinem Baby. Rennen kannst du immer noch :-)

Viel Spaß!

Der schönste Grund für eine Laufpause

ist ein neuer Erdenbürger:-) Ganz herzlichen Glückwunsch und alles Gute für deine ganze Familie!

Kann mich den Worten meiner Vorschreiber auch nur anschließen. Das Wichtigste ist erstmal, den Beckenboden zu stärken. Ich selbst habe 5 Kinder und bei den beiden letzten die Übungen nicht mehr so Ernst genommen. Ein großer Fehler! Ein unstabiler Beckenboden macht sich später, wenn du viiiiiiiiel älter bist als jetzt, bei den langen Läufen bemerkbar. Ich habe das operieren lassen müssen. Deshalb rate ich jetzt jeder jungen Mama ganz dringend, BECKENBODENÜBUNGEN zu machen;-)

Die Kondition kommt schnell wieder. Bei den ersten Läufen denkst du vielleicht, das wird nie was, aber schon nach ein paar wenigen Versuchen wird es deutlich besser und ruck-zuck stehst du wieder da, wo du vor der Schwangerschaft warst. Ich behaupte sogar, dass du aus der Schwangerschaft mit all ihren (Glücks-)Hormonen total gestärkt herauskommst und schneller und besser laufen wirst, als zuvor.


Ganz viel Spaß mit dem Engelchen und beim Wiedereinstieg in den Laufsport
wünscht dir Tame

Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte

Danke für eure Erfahrungsberichte und eure Glückwünsche!
Gymnastik mache ich bereits seit der 3. Woche. Werde noch mal gezielt nach Beckenbodenübungen schauen. Einfach nur anspannen/entspannen klappt wieder problemlos.
Dann hoffe ich mal auf einen goldenen Herbst, damit ich ab Mitte September (langsam) wieder starten kann. Ich lasse von mir hören!
Viele Grüße
Kiki

Erste Läufe erfolgreich

Hallo zusammen!
Freitag und heute war ich laufen. 8 km mit 150 Höhenmetern und 6 km mit 250 Höhenmetern. Es hat gut funktioniert, aber es gab/gibt Muskelkater...
Viele Grüße
Kiki

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links