Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von hamburgmann

Der letzte lange Lauf als Vorbereitung ist als Gipfel des alles andere als zielgerichtetem Training wegen dem Rock am Ring Aufenthalt auch noch ausgefallen.
So desolat vorbereitet sollte es zum Duisburg Marathon gehen.
Über Couchsurfing eine wirklich nette Unterkunft bekommen aber geschlafen habe ich dennoch nicht gut.
Ich ahnte schon das das hart werden würde vor allem wenn ich an das Knie und Achillessehnen zwicken dachte das mich auf den letzten Vorbereitungsläufen nervte.

Pünktlich zum Start klarte der wolkenverhangene Himmel auf und die Sonne konnte ihre immer heisser werdenden Strahlen auf uns Läufer niederschicken.
Schnell waren auch meine beiden "Freunde" Achilles und Knie zur STelle und das schon nach 5 KM.
Das kann ja lustig werden..
Die Strecke selbst war zwar keine Bilderbuchstrecke aber interessant, so durch eine Ruhrgebietsindustriestadt zu laufen.
Angefeuert wurde man von der Bevölkerung in den Stadtteilen die in den kleinen Fussgängerzongen bei Kaffee Sekt Bier und KUchen saßen und fleißig applaudierten. Auch die reichlich privat eingesetzten Schläuche linderten etwas die 30 Grad Hitze.
Ich wurde dennoch von KM zu KM langsamer und schwächer bei HM war ich noch unter 2 Std. und im Ziel dann bei 4.Std. 23. Immer wieder gönnte ich mir Gehpausen nicht nur zur Knieentlastung sondern einfach auch weil die Kraft total raus war. Boah war ich platt als es dann endlich den Einlauf ins Wedau Stadion gab. Angeschlagen wie ein Boxer kam ich über die Ziellinie. Nie Nie wieder mit einer so schlechten Vorbereitung ins Rennen. Es recht es fürchterlich. Meistens!

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Bei der Hitze

sind auch viele mit ordentlicher Vorbereitung eingegangen. Von daher mach Dir nicht den Kopp deswegen.

Duisburg bin ich letztes Jahr gelaufen, davor mal als Staffel und Bekannte ein Stück begleitet - es war immer heiß. Und Schatten gibt es streckenweise - gar nicht!

Von daher: Gratulation zum Finish - und erhol Dich gut! Vor allem kurier Deine Wehwehchen aus.

Hast Dich gut durchgebissen!

Gratuliere! Hoffe, Knie und Achilles sind nicht zu böse?!
Ne, das stimmt schon, solche Läufe machen nur bedingt Spaß.
Erhole Dich gut!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Das wünscht man sich besser!

leidliche Vorbereitung, Blessuren, Hitze - spricht nicht wirklich für einen gelungenen Marathon! Da sind sub 4:30 schon ein gutes Ergebnis! Lehren ziehen - auskurieren! Vielleicht beim nächsten mal genießen!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Hitzeschlacht - Ja! Interessant - Na ja! Publikum - Jaaaaa!

Hallo hamburgmann,
im Gegensatz zu dir bin ich nur den Halbmarathon gelaufen.
Und: Ja, es war schon um neun Uhr morgens 21 Grad auf dem Thermometer - das war eine echte Hitzeschlacht!

Die Strecke war weitgehend flach, das sprach für sie, aber leider beim Halbmarathon ein reiner Strassenlauf.

Sonne und aufgeheizte Asphaltdecken, kaum Schatten. Puh!

Wenn das tolle Publikum nicht gewesen wäre - viele privat aufgestellten Regenduschen haben mir sehr geholfen.

In einer kleinen Straße verteilte das Publikum privat (!) Getränke im Becher und Traubenzucker.

Viele hatten auch Kübel mit Wasser für die Schwämme aufgestellt.

Einige standen aber auch nur so rum und sahen weitgehend unbeteiligt aus.

Insgesamt gesehen gefällt mir die Strecke beim Vivawest-Marathon besser, weil da teilweise auch durch mehr Grün gelaufen wird. Und meine absoluten Lieblingsläufe sind die Winterlaufserie in Duisburg. Startet an der gleichen Stelle (na ja fast, vor dem Stadion) und geht dann aber weitgehend durch die Landschaft an den Seen entlang. Das finde ich für das Auge spannend.

Auch wenn es dann nicht so viel Publikum gibt.

Ich wünsche dir, dass dein Knie und deine Achillessehne auch mal wieder Ruhe geben. Auch wenn ich sagen muss dass Achillessehne einfach dauert. Und ich glaube nicht, dass ein Marathon hilfreich ist... Vielleicht wäre es für dich auch schöner gewesen du hättest dich auf den Halben umgemeldet?

Aber ich kann verstehen - angemeldet und dann ist der Kopf darauf eingestellt.

Sportliche Grüsse und gute Genesung

cmag16

War ja jetzt nicht dein erster ...

... Marathon, insofern wirst du vorher gewußt haben, was du dir antun willst.
Wenn ich von anderen von Knie und Co. lese, bin ich immer etwas hin und hergerissen. Bisher hatte ich immer (!) Glück und konnte in jeden Wettkampf verletzungsfrei (auch ohne kleinere Maleschen) gehen. Ich hatte also nie die Entscheidung zu treffen, ob ich mit nem kleinen Wehwehchen einen Wettkampf bestreite. Von daher frage ich mich schon, ob dann nicht ein DNS nicht sinnvoller ist. Andererseits ist das mit dem Stein und dem Glashaus so ne Sache. Keine Ahnung wie ich dann entscheide, wenn es erst mal zwickt. Heute meine ich zu wissen wie. Wie das dann wirklich ist, ...?
So wirklich kann einem ja keiner sagen, ob man sich die Knoche gerade bei solchen Aktionen a la "steter Tropfen hölt den Stein" doch langsam mehr demoliert, als es erst mal den Anschein hat. Aber gut Knieschmerzen sind nicht gleich Knieschmerzen. Du läufst schon zwei Donnerstage und weißt was du tust.
Erhol dich gut und pflege vor allem deine Knochen! Schmerzfrei laufen scheint mir ne ganz gute Basis, um mit 80 auch noch auf den Laufstrecken dieser Welt unterwegs sein zu können.
;-)
PS: Nicht vor Lachen vom Stuhl fallen. Auch ich weiß, welche Umfänge ich laufe und da das schmerzfrei abläuft, hoffe (!) ich einfach, dass das nicht dieser stete Tropfen ist.
Ein Schalk hat ein neues Ziel - Das Doppel 2017: UTMB+TdG
Training für das Doppel 2017 - UTMB+TdG

Achilles, Knie, Hitze und

Achilles, Knie, Hitze und eine suboptimale Vorbereitung. Ein dicker Packen für einen Marathon. Herzlichen Glückwunsch, tapfer gekämpft, obwohl das "nie wieder so" sicher eine gute Entscheidung ist.
Gute Regeneration und hoffentlich bald schmerzfreie Läufe!

Ich bin dann mal weg

Ach komm


schon, ist doch noch (zumindest für meine Verhältnisse;)) ne schöne Zeit! Es warm einfach zu warm. Das ist vielen Läufern an diesem Tag so ergangen. Krönchen richten, weitermachen!
Nach dem Lauf ist vor dem Lauf:))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links