Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Sirius

Samstag. Ich verbringe den Abend mit Freunden auf dem Seestadtfest in Bremerhaven. Es ist warm. Ich genieße die tolle Stimmung, das maritime Flair, die Musik, die Kleinkunst, das Streetfood, das Höhenfeuerwerk und das eine oder andere Getränk. Alkoholfreies Weizen ist nicht dabei. Deshalb bin ich vorsorglich mit dem Bus gekommen. Als sich unser Kreis letztendlich auflöst, ist es schon reichlich spät. Der nächste reguläre Bus fährt in zwei Stunden. Es wurde aber für das Fest extra eine Sonderlinie eingerichtet. Nachteil: Günstigste Ausstiegsmöglichkeit 4 km vor meiner Haustür. Egal! Vielleicht kann ich von dort ein Taxi nehmen.

Ich steige also ein und schließlich wieder aus und begebe mich in flottem Gehtempo Richtung Heimat. Irgendwann kommt mir ein freies Taxi entgegen, das ich aber weiterfahren lasse. Irgendwie gefällt mir mein Spaziergang. Es ist immer noch warm mit einer leichten abendlichen Kühle. Eigentlich perfekt zum Laufen. Warum nicht? Eine Jacke habe ich sowieso nicht dabei. Kurze Hose wäre zwar gut. Leichte Jeans tut's aber auch. Ich fange an zu joggen. Und es ist herrlich. In den Wohngebieten, durch die ich komme, sind einige Häuser und Gärten teilbeleuchtet. Aber alles ist mucksmäuschenstill. Und der Sternenhimmel leuchtet, dass es eine Pracht ist. Es herrscht eine Atmosphäre, die man nur an bestimmten Tagen und nur zu solchen Uhrzeiten spüren kann.

Nur eine Frau auf einem Fahrrad mit Kindersitz – ohne Kind – überholt mich. Was die wohl denkt? Egal! Was macht sie eigentlich um zwei Uhr nachts auf der Straße? Wieso ist sie nicht bei ihrem Kind? Auch egal.

Etwas verschwitzt aber wieder nüchtern erreiche ich schließlich das traute Heim. Es ist doch schön laufen zu können.

Gruß

Sirius
...der alleine durch die Nacht rennt.

4.77778
Gesamtwertung: 4.8 (9 Wertungen)

Schöööön! Das sind diese

Schöööön!
Das sind diese magischen Momente, die, für die es sich lohnt. Deshalb laufen wir!
Sagt die, die auch gerne nachts läuft. Oder spontan an anderen Orten ......

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Das sind....

..... die Momente für die ein Läufer lebt und dankbar ist .......

Ein "Nichtläufer" wird sowas nie verstehen und nur denken wie blöde sind die eigentlich......

Viel Spaß beim nächsten Nachtlauf.

Und die Schuhe?

Bei mir sind die Laufschuhe am wichtigsten. Und so wie du berichtest haben die auch (ganz oder halbwegs) gepasst.
Viele Grüße
jtRun

Haben sie. Nike free. Für

Haben sie. Nike free. Für kurze Strecken durchaus tauglich.

Gruß

Sirius
...der auch mal nur kurz rennt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links