Benutzerbild von Quälmich

Musste mich heute nach nur 370 km von meinen Guide trennen!
Habe mit ihr die Vorbereitung und denn Boston Marathon gelaufen, war auch von der Stabilität und dem Laufverhalten sehr überzeugt!
Hatten davor den Adidas Boost SM, ca 900 km!

Nun das Dilemma. Beide Fersen sind durchgescheuert, habe nich einen Lauf heute von 12 KM gemacht, aber an der linken Fetse dann schon Blase!!!

Wer kann von ähnlichem Berichten.

Gehe aber fast von einem anderen Übeltäter aus!!!!

Die Socken! Es sind Falke Laufsocken! Und die haben einen Baumwollanzeil im Fersenbereich.

Vermute die sind die Ausloser.

Wer hat da Erfahrungenl enthaltenen Erklärungen und Äußerungen aus.

Vielen ydank

Falke Socken

laufe ich ausschließlich, nie Probleme gehabt. Den Saucony Guide hatte ich auch mal (weiß nicht mehr, welche Version), auch nie Probleme. Das nutzt dir aber nichts.

Ich verstehe noch nicht ganz, warum genau du jetzt deine Laufschuhe weggeschmissen hast: waren da die Fersen (also in den Schuhen) durchgescheuert? Dann würde ich sie deinem Laufschuhverkäufer (oder war es ein Internetkauf?) zurückgeben, dass der sie bei Saucony einschickt. Die sind nämlich durchaus kulant, so kam Coach mal zu einem neuen Paar Peregrine, als sein großer Zeh durch das Obermaterial stieß, obwohl die Schuhe keine 500km runter hatten.

Oder waren nach dem Marathon bzw. heute deine Fersen "durch", also Blasen bzw. Haut ab? Dann würde ich tatsächlich mal andere Socken testen mit denselben Schuhen bzw. andere Schuhe mit denselben Socken. Dann solltest du ja die Antwort haben.

Ansonsten wäre die Frage, wie alt die Socken waren. Ich stelle manchmal auch mit großem Erstaunen fest, dass auch Socken kaputt gehen können. Bei mir an den Fersen, bei meinen anderen Familienmitgliedern eher am großen Zeh. So unterschiedlich sind Menschen.

Und dann gibt es immer die allgemeinen Unwägbarkeiten. Ich kriege eigentlich nie Blasen, hatte aber sofort welche nach meinem ersten Lauf in den neuen Saucony Typ A 7. Seither auch nie wieder, weiß nicht, was da los war.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Saucony

Strider

ich habe dies heute morgen vor dem Lauf festgestellt....
das der hintere Fersenbereich an beiden Schuhe aufgeraut war. Laufe seit längerer
Zeit mit diesen Falke Socken

Es kann natürlich sein, das die Socken, zu alt geworden sind und im hinteren Bereich, weil vielleicht zuviel Baumwollanteil rau geworden sind und sich dadurch der Schuh aufgelöst hatte. Wollte laufen und hatte nur das eine PAar zu Hause, die anderen sind im Büro.

Habe dann nach 5-6 KM langsam gemerkt, das sich was "tut".... wollte aber nicht unbedingt schon aufgeben und musste auch nach Hause.

JA, ich habe den Kauf gefunden, August letzten Jahres, habe auch eine Mail mit Bilder an Saucony gesendet und warte mal ab was da kommt!!!

Hatte in Boston noch auf der Marathon-Messe den Guide 9 in der Hand für sagenhafte 60 Dollar!!!!!
So ist es, weil ich dem noch mind. 600 km zugetraut hatte und auch ein paar Adidas frisch im Lauf habe...

Werde auch auf alle Fälle die "Socken" entsorgen.

Danke

Komisch

Dass Socken die Schuhe aufrauhen habe ich noch nie gehört. Scheint mir eher ein Materialfehler der Schuhe zu sein? Vielleicht ist der 9er wirklich besser? Ich hatte mal mit einem Mizuno Wave Rider Pech, da war nach 250km die Sohle durchgebrochen. Antwort Mizuno: Das sei halt ein Lightweightschuh und der hielte nicht so lange....

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hall0 Meine Käufe

Hall0

Meine Käufe durchstöbert und auch den Schuh gefunden. Im August letzen Jahres bei Ebay gekauft und seit Oktober im Einsatz. Reklamation läuft, habe sie heute zurück geschickt. Hatte vorab auch Saucony ein Mail gesendet, aber "keine Antwort".

Mit den Socken hat mir eine Verkäuferin im Asics Outlet mal erzählt, das dies vorkommen kann, wenn im Fersenbereich der Baumwollanteil zu stark ist.

Warten wir die Reklamation ab. Hatte gesehen, das ich seinerzeit den Schuh für 55 Euro gekauft hatte"!
Wat nix koss, dat is och nix.....

Saucony

Moin,

das gleiche Problem hatte ich mit den Saucony Ride!
Das Modell Ride habe ich vom ersten Schuh beginnend benutzt. Ab dem 6. wurde die Qualität im Bereich der Ferse schlechter. Der Stoff scheuerte sich ab und ich lief mir auf längeren Strecken regelmässig Blasen.
Den 7.und 8.konnte ich dann nicht mehr bis zum üblichen Kilometerstand laufen.
Mit Saucony bin ich durch.

Meine Alternative ist nun New Balance.

Schöne Grüße

Hallo zusammen kurze

Hallo zusammen

kurze Verlauf.

Nachdem ich letztendlich irgendwann auch eine Meldung von Saucony bekam, die wollten
ein Foto von der Fabrikationsnummer, leider hatte ich keins davon ist dann folgendes
passiert.

Brands4friends, wo ich die Schuhe gekauft hatte, schickte mir diese kommentarlos zurück. Nun konnte ich das Foto machen, habe mich wieder beschwert, nochmals
Freilabel bekommen und nun heute bekomme ich die Mitteilung

Betrag, den ich damals, letztes Jahr bezahlt habe, wird im vollen Umfang erstatte.

Bin zufrieden. Wollte normal die "Dinger" in die Tonne kloppen.

Schönen TAG

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links