Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Anja Bongard

mit 200 Lauf-km liegt hinter mir, schwimmen und Rad fast im normalen Bereich, denn nach dem Abflug an Karfreitag war erst mal wegen der ganzen Schürfwunden nicht an schwimmen zu denken.
Nur das Knie muckt zwischendrin ein wenig. Ob das nun an dem gerissenen Kreuzband, den blöden Fersenspornen, der Patellasehne oder an was anderem liegt, keine Ahnung.
Der Doc wird es wohl hoffentlich klären, denn da muss ich heute zur Kontrolle hin.
Bewaffnet bin ich mit eine langen Fragenliste, denn ganz wir vor dem Kreuzbandriss ist es doch nicht.

Die Wochenendaktivitäten wurden dann so geplant, dass die 200 km noch gerade so erreicht wurden, sonntags eine schöne Radtour, wenn denn der Seitenwind nicht gewesen wäre. Das hat mich schon ein wenig mürbe gemacht, die Prellungen vom letzten Sturz noch nicht ganz verheilt, das andere Knie ohnehin lädiert, da brauch ich nicht noch einen Unfall.
Gestern dann der erste HM ohne Kreuzband, dafür mit 470 Höhenmetern und 300 fehlenden Trainings-km. Gerechnet hatte ich mit 2:15+, weil ganz einfach längere Läufe fehlten. Es lief aber eigentlich ganz gut, ich habe bewusst nicht auf die Uhr geschaut, ca. 1 km vor dem Ziel läuteten aber die Kirchenglocken und somit wusste ich, dass ich schon über 2 h unterwegs war. GöGa hasierte mich am letzten kleinen, aber fiesen Berg und nach 2:07:42 war ich im Ziel. Der 3.schlechteste HM in meiner Karriere, aber das Knie war brav und das ist das, was zählt.
Ich hab noch einen Buff gewonnen, GöGa ein Sonntagsbrötchen-Abo für ein Vierteljahr. Hat sich also richtig gelohnt, trotz des Wetters zu starten, denn das einzig strahlende waren gestern die Rapsfelder.

Euch allen einen guten Start in die Woche.

LG,
Anja

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

alles richtig gemacht

und den "drittschlechtesten Halbmarathon" ersetzen wir mal durch "erfolgreicher Genesungshalbmarathon", dann wird auch ein Schuh draus *strengguck*

Nu gib deinem Köper mal Zeit! Der tut was er kann! Und ich Bergweichei finde die Zeit "auch ohne Knie" wunderbar....

Es grüßt die Asphaltläuferin ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Mit der Vorgeschichte

ist so ein Finish doch prima! Geschenke! Sehr gut!
Und der Rest heil geblieben - oder jedenfalls nicht verschlimmert: der Mai kann kommen!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Kämpferin

Also kämpfen kannst Du :-) und Sonntagsbrötchen- Abo finde ich ziemlich großartig!
Schön, dass es aufwärts geht.

Ich bin dann mal weg

Zeiten sind Schall und Rauch,

wichtig ist einzig, dass das Knie hält. Alles wunderbar geklappt, ganz herzlichen Glückwunsch zum Finish, zum Buff und zum Brötchen-Abo! Die werden hoffentlich heiß und frei Haus geliefert!
Ohne Kreuzband hört sich gut an, obwohl, man kann es so oder so auslegen;-))
Ja, nerve mal den Doc, der dir hoffentlich viel Positives zu erzählen weiß! Ohne Liste geht es nicht, ist wie beim Einkaufen, *lach!*


Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links