Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Nein, nicht Geburtstag, sondern Marathon ,-))

Pacemaker in St. Wendel. Und es sollte sonnig und warm werden. Sonnig wurde es auch, die Wärme ging, es war ziemlich windig, aber seit Texel kann mich da wenig schrecken. St. Wendel ist nicht flach - entgegen der Ausschreibung - und seit diversen Streckenänderungen, die alles zuschauerfreundlicher machen sollte, nicht mehr sehr läuferfreundlich, finde ich zumindest. Aber es ist so langsam der letzte Marathon, den wir noch im Saarland haben - falls der an der Saarschleife wieder ausfallen sollte wie letztes Jahr, was ich nicht hoffen will.
Die Pacemaker werden hier verwöhnt, denn es gibt Geld ;-) Und so kriegte strider ihren Ballon und stand in einem sehr übersichtlichen Läuferfeld um 9:10 am Start. Na dann mal los.

Gleich bei km 3 fingen die Füße an zu zicken. Ob es nun an den neuen Schuhen lag - ein bewährtes Modell, aber vielleicht wurde etwas verändert? - oder an der doch im Monat April ziemlichen heftigen Belastung von fünf langen Läufen - oder vielleicht doch am wachsenden Alter? Hinzu kamen so einige Dixiepausen. Nein, die erste Runde war nicht lustig. Und sie ist öde, denn die Halbmarathonis starten erst später.

Aber ab km 28 lief es. Mein Mitpacer musste nun langsam abreißen lassen - als Allergiker hatte er mächtig mit dem Pollenflug zu kämpfen. Meine Schützlinge gaben nun auch bei steigenden Temperaturen langsam aber sicher den Löffel ab und gingen zum Wandern über. Na dann. iPod auf die Ohren und weiter. Die Bands freuten sich, dass wenigstens noch einer winkte, die Helfer waren wie immer superfreundlich, die - zum Laufen ziemlich doofen - Anstiege und Schleifen ermöglichten einen ständigen Kontakt mit den vor mir Laufenden, und da man sich im Saarland kennt, war es ein ständiges Anfeuern und Loben. Sehr fein. Ich versuchte noch einige Geher zu motivieren, aber irgendwie war die Luft raus. Und ich freute mich immer mehr, denn es ging mir gut und meine Enkelin wartete auf mich!

Und so tanzte ich zum Ende und da standen Tochter und Enkelin, und Enkelin (3,5 Jahre) hatte sich in Sportklamotten geworfen und wollte Oma begleiten. Schnappte meine Hand und lief los und ich musste hinterher. Die Zuschauer freuten sich und ich hatte diese kleine Hand in meiner, die mich ins Ziel zog. Aufgerufen wurden wir zwar nicht (wahrscheinlich verstieß das wieder gegen irgendeine DLV Bestimmung), aber es war weiß Gott mehr als genug Platz und zu kritisieren traute sich auch keiner. Und die nette Dame im Ziel hing die Finisher Medaille der Kleinen um, die bester Laune war, und gewann so mit Sicherheit ein zukünftiges Läuferherz für sich ;-) Und es gab Melone, und Kind war zufrieden. Und alle Schützlinge kamen auch noch gut ins Ziel und bedankten sich fürs "Ziehen".

Und strider finishte ihren 90. Marathon in Punktlandung mit offiziell 4:28:52. Und es gab bei Tochter noch Waffeln und eine Dusche und jetzt ist Enkelin fürs verlängerte Wochenende da und Mama kann fürs Fachabi lernen. Und alles ist gut ;-))

Edit: Von einer Lauffreundin erfuhrt ich dann von meinem 3 .Platz in der AK und dem Preisgeld, das ich noch bekam, weil ich unter den 10 besten Saarländerinnen angekommen war *gröhl*. So langsam lohnt sich Laufen ;-)))

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Wie ein Uhrwerk

läufst du deine Marathons, gleich mehrere pro Monat. Unerreicht. Herzliche Gratulation zu Nummer 90 und zum AK-Platz! Die nächste Generation in der strider-Family scheinst du ja auch schon mit dem Laufvirus angesteckt haben, herrlich.
LG clarin

Virus

Das hoffe ich doch!

Und pssst: Die Mutter habe ich zum Frauenlauf mitangemeldet. Ich wollte ja immer mal mit all meinen Töchtern da mitlaufen, dieses Jahr ist eine auf Abifahrt, also wenigstens die drei anderen???

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Noch 10

...dann bist du im 100 Marathon Club :-)

Herzlichen Glückwunsch, du Rennmaschine :-)!!!

Laufen solange es geht - gehen bis es wieder läuft :-)

Wieviele Marathons

wirst du wohl haben, bis du 90 bist?!? Sind ja noch ein paar Jährchen...
Wie immer sehr schön gelaufen und mit der Kleenen ins Ziel - unbezahlbar.

LG,
Anja

aber

erst nächstes Jahr ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

erstmal bis dahin kommen

und deshalb laufe ich sie lieber jetzt ,-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Danke und herzlichsten Glückwunsch!

Danke fürs Mitnehmen, für den tollen Bericht, für den schönen und einprägsamen Lauf-Moment "Hand in Hand mit Enkelin", der mich sofort rührte :-))

Und herzlichsten Glückwunsch zum 3.800 Marathon-Kilometer! Sehr sehr sehr beeindruckend! Das alleine wäre auch ein Preisgeld wert...

Herzliche Grüße vom Norden in den Süden!

Glückwunsch!


Hallo strider,
Glückwunsch zur Nummer 90!
Ob Du die nächsten 10 bis zur Nummer 100 noch in diesem Jahr läufst oder Dir dafür noch bis zum nächsten Jahr Zeit lässt ist doch nebensächlich. Auch die müssen erst mal gelaufen werden. Aber ich bin sicher, das wirst Du erfolgreich absolvieren. Viel Erfolg und viel Spaß dabei. Hoffe, wir sehen uns irgendwann mal wieder auf einer Laufstrecke. Bis dahin alles Gute für Dich bzw. Euch.
Beste Grüße aus dem Havelland
Jens

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links