Heute war es endlich soweit, die Lust auf einen ersten Laufversuch hat sich eingestellt. 748 Tage nach dem letzten Lauf und ca. ein Jahr nach meiner Hüftoperation hab ich meinen ersten Versuch gestartet. Nachdem ich die letzten zwei Wochen während meines Barcelona Aufenthaltes ca. 11 km am Tag zu Fuß unterwegs war, dachte ich mir jetzt könnte ich den Versuch wagen. Keine noch so schnöde Ausrede meines inneren Schweinhundes z.B. Arbeit, Studium, Hochzeitsfeiern oder diverse andere Feierlichkeiten hat heute gezogen. Nachdem ist meine Laufklamotten gefunden und auch die Uhr wieder zum Leben erweckt hatte, ging es los. Es war herrlich, obwohl wieder total von vorne anfangen angesagt ist und keine übereilten schnellen Läufe drin sind, war es toll. Ich wäre am liebsten losgedüst doch es hieß sich zurückzuhalten. Hatte meinem Chirurgen versprochen den Wiedereinstieg ganz langsam anzugehen. Also war Tempo und Herzfrequenz egal, Hauptsache wieder mal unterwegs. Keine Beschwerden sind ein gutes Zeichen und ich hoffe heute den Wiedereinstieg geschafft zu haben. Das Leben kann so schön sein.

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

total von vorne

fängst du nie an. Selbst wenn es sich jetzt noch nicht so anfühlt wirst du merken, dass der Wiedereinstieg leichter fällt. Deshalb ist Vorsicht angesagt, aber das schreibst du ja selbst schon.

Glückwunsch und weiter so!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Wiedereinstieg!

Super! Ich hoffe du schaffst es beschwerdefrei dabei zu bleiben!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Daumen hoch

Wer vor mir läuft, hat es sich verdient !

Freut mich , dass du wieder läufst ;-)

Lg Thomas

P.S. Sehen wir uns zum Hypo Lauf?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links