Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo zusammen,
das ewige Thema neue Schuhe.... :/

Nachdem ich mich nicht "getraut" habe, Brooks auszuprobieren, frage ich mich gerade, ob die Asics GT 1000 oder 2000 etwas für mich wären.
Meine Laufleistung liegt bei ca. 40km die Woche, draußen Feld, Wald, Wiese.
Bisher immer Asics Trabucco.
Leider habe ich nun 4 Wochen mit diesem dummen Iliosakralgelenk hantiert, zweimal eingerenkt und Schmerzen wie nochwas.....der Physiotherapeut meinte, ich solle beim Laufen unbedingt auf die Dämpfung achten.
Beim Anprobieren usw. fühlten sich die GT, als auch die Trabucco gut an.

Hat vll jemand hier Erfahrungen mit den Asics GT 1000 oder auch 2000?

Wäre lieb, wenn ihr mir eure Erfahrungen berichten würdet.

VG und frohe Ostern!

N.

Mit diesen Schuhen

wirst Du wohl bzgl ISG nie so richtig fröhlich werden.
Such Dir was mit etwas weniger Sprengung.
Asics Trabucco ist ein ganzschöner Trümmer. Ich bin den am Anfang meines Läuferlebens viel und gern gelaufen, später nichtmehr so. Mit den Asics aus der 1000er-Serie bin ich hingegen nicht so gut klar gekommen, ohne dass ich sagen könnte, woran das lag.
Vor einiger Zeit trug ich mal einen Brooks Ravenna - sehr angenehm, ähnliches Anwendungsspektrum wie der Asics Trabucco.
Wenns etwas leichter sein soll, kann ich den Nike Lunarglide empfehlen (allerdings auch nicht viel weniger Sprengung als der Trabucco und sohlentechnisch eher für Asphalt).
Zur Besänftigung des ISG würden sich etwas flachere Schuhe anbieten, z.B. Brooks Pure Cadence (weiche Sohle, gut für Asphalt) oder Brooks Pure Grit (etwas härtere Sohle, eher für den Wald geeignet), den am Anfang aber dosiert einsetzen, sonst meckert u.U. die Achilles-Sehne.

warum Brooks nicht getraut???

Ich werde wohl nie kapieren, warum alle Welt meint Asics laufen zu müssen... Wenn du mit dem Trabucco ISG hast frage ich mich, ob der das Richtige ist. Und bei 40km die Woche lohnt sich doch ein zweites Paar Schuhe, am besten ein anderes Modell. Da bin ich mit Conny. Da ich mit Asics noch nie klar kam kann ich dir zu kennen anderen Modell raten, nutzt auch nichts, wenn man nicht mehr über dich weiß und deine Füße nicht kennt.

ich bin dann doch dafür mit den Schuhen in der Hand zu einem GUTEN Laufladen zu kennen (mit Leuten, die selbst laufen und Ahnung haben), deine Probleme zu schildern und idealerweise die Schuhe auch bei einem kurzen Lauf zu testen. Sollte ein seriöser Händler ermöglichen (und zwar nicht auf dem Laufband, sondern auf der Straße!).
Und bei Gelegenheit mal klären, warum du so Probleme mit dem ISG hast???

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ja....die ISG-Sache habe ich

Ja....die ISG-Sache habe ich mir (schon zum wiederholten Male) durch falsches Tragen zugezogen. Blöd wie ich bin, habe ich vier Wasserkästen für meine Oma gekauft. In falschem Ehrgeiz auch selbst verladen. Dann hatte ich den Salat. Selbst Schuld, weiß ich.... :( Mit und nach der Blockade ging Laufen aber GAR nicht. Nur spazieren.

Wegen der Brooks bin ich "skeptisch", weil eine Mitläuferin nach jahrelanger Asics-Lauferei Brooks probiert hat und nicht klar kam. Ist dann nach ein paar Wochen zu Asics zurückgewechselt.
Naja, und nur mal zum Rumprobieren sind mir 100.-€ zu viel.
Deshalb die Idee, dass ich mal das Modell wechsle.
Der Hinweis mit der Sprengung ist natürlich super interessant. Soweit gingen meine Forschungen nicht.

Da ich vorwiegend auf Feldwegen und am Fluss entlang laufe, kommen manche genannten Modelle wohl eher nicht in Frage, da Asphalt nur kurzzeitig dazwischen liegt.

Danke aber für die Ratschläge! N.

Ich selber komme mit Asics

Ich selber komme mit Asics gut klar, mit dem Brooks Ravenna dagegen gar nicht.

Der Unterschied zwischen dem 1000 und dem 2000 Modell liegt in der Stütze...
1000= leicht gestützt, 2000= stärker gestützt.

Brooks Ghost

Hallo N.,
meine Füße können mit Asics und immer auch Brooks. So kenne ich auch andere Lauffreunde, die beide Modell-Reihen abwechselnd tragen.

Für überwiegend Wiese, Feld und Wald finde ich sehr gut den Brooks Ghost 8 oder Brooks Ghost 9. Hat gutes Profil, tolle Dämpfung, aber passt auch sehr gut, wenn man auf Teer kommt. Gibt es in verschiedenen Weiten, Sprengung ist mit etwas über 11 mm nicht niedrig. Ist für mich ein Allround-Schuh und der "Arbeits-Schuh".

Den oben empfohlenen Pure Grit kann ich auch sehr empfehlen, aber wie schon gesagt: Er hat wenig Sprengung und ich musste mich mit ihm allmählich auf längere Distanzen einlaufen. Ich habe Pure Grit 2 und 3 (3 = mit verstärkter Sohle, klasse für steinige, wurzelige Waldwege und Mittelgebirge).

Bei 40 km die Woche Laufumfang rate ich Dir auch wie andere geschrieben haben dringend zu mindestens 2 Paar unterschiedlichen Laufschuhen, mit unterschiedlichem Leisten (also nicht zweimal das gleiche Modell).

Grüße,
waldboden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links