Benutzerbild von ulsaba

Also meiner liegt nun gute 6 Jahre zurück.

Und heute kam dann die Situation, in der ich ihn gebraucht hätte.

Auf dem Weg von der Schule meiner Jungs zum Radln stand ein Grüppchen m Strassenrand und in ihrer Mitte lag ein alter Mann mit einer ordentlichen Platzwunde am Boden.
Anfangs war noch Puls zu fühlen, nach ein paar Minuten leider nicht mehr, also musste reanimiert werden. Ich musste schon tief in meinem Hirn kramen um alles noch hinzubekommen.

Wie war das nochmal? 3x beatmen und 5x Herzdruck oder doch anderst rum ...

Nach einer gefühlten Ewigkeit kam endlich der SanKa und übernahm.

Interesant war auch, das zunächst keiner etwas tat ausser Telefonieren, aber jeder mitanpackte wenn ich ihnen sagte was sie tun sollten!

Ich werde jetzt mal schauen, dass ich meinen Kurs mal wieder auffrische.

MACHTS AUCH!

Uli

5
Gesamtwertung: 5 (9 Wertungen)

Respekt!

Richtig ist: 30 x Herzdruck, 2 x Beatmen

Ich war vor zwei Jahren in derselben Situation. Weil wir es nicht besser wussten hatte ich 5 x gedrückt und ein Zweiter 1 x beatmet. Es war erfolgreich, obwohl schon Kammerflimmern eingesetzt hatte. Dem Patienten ging es zwei Tage später so gut, dass er im Krankenhaus schon wieder rauchen konnte.

Wichtig ist in jedem Fall die Herzdruckmassage, da allein das Auf- und Absenken des Brustkorbs auch eine, wenn auch geringe, Sauerstoffversorgung des Körpers bewirkt. Als Rhythmus hatte ich mich an "Staying alive" von den Bee Gees orientiert.

Respekt vor deinem Handeln!

Gruß

Sirius

Großartig

Ich finde es großartig, wie Du Dich gleich gekümmert hast. Viele wären wahrscheinlich einfach mit großem Abstand vorbeigefahren.

Vermutlich hatten die Leute im Grüppchen Angst, etwas falsch zu machen. Und bevor sie etwas falsch machen lassen sie es lieber. Deshalb packten sie erst richtig an, als sie von Dir genaue Anweisungen bekamen.

Letztes Jahr hatte ich so einen Fall Nahe der Isar bei brütender Hitze. Zum Gück musste ich nicht reanimieren und konnte mich aufs Sanka-Herlotsen konzentrieren. Da war es übrigens hilfreich, in der Lage gewesen zu sein, ein paar Kilometer bis zur Straße vorlaufen zu können um den Sanka möglichst schnell anzutreffen und herulotsen.

Harry

Was jetzt lt. Kurs richtig ist

weiß ich nicht. Ich mache alle 2 Jahre die Auffrischung und habe mich in meiner Firma als Ersthelfer gemeldet (dann bekommt man den Arbeitstag sozusagen dienstlich mit Schulung :lach:).

Die Aussage ist immer: Anweisungen geben, Zuschauer beschäftigen - nach dem Notruf. Und den nach der Begutachtung der Situation.

Ansonsten ändert sich hin und wieder was. Beim letzten Mal wurde eine andere Methode zur stabilen Seitenlage gelehrt, Motorradhelm ist immer wieder ein Thema (men letzter Stand hier: ab damit).

Ansonsten: Daumen hoch - und niemals vorbeigehen.

Ach so: mein nächster ist im Juni.

Vor zwei Jahren

Hast du gut gemacht!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Das ist eine sehr gute Idee!

Genau vor 30 Jahren....wuarrrr, das darf ich hier gar nicht schreiben. Damals haben wir einen in der Schule gehabt und als ich Führerschein 4 machte galt der noch, als ich dann 3 und 1 machte, zählte der Kurs von Führerschein 4, den ich ja gar nicht gemacht hatte.

Lieben Gruß
Tame

Du bist nicht allein

1986 war mein erster und einziger Kurs. Auch für den Führerschein - Klassen B,C,E,M,T übrigens ;-)
Allerdings hatte ich - als meine Kinder noch klein waren - mal einen Kurs speziell zur Ersten Hilfe bei Kleinkindern gemacht, aber das ist nun auch schonwieder mehr als ein Jahrzehnt her.

Alle zwei Jahre...

Bin auch Ersthelfer in der Firma und habe für unsere Betriebe vor kurzem
auch Defis bestellt und dazu Einweisung bekommen.
Es hat leider in den letzten Jahren zwei Fälle gegeben, wo zum Glück die Kollegen
passend gehandelt und gerettet haben.
Auffrischungen sind wichtig, geben Sicherheit und Mut zum Handeln!
Du hast das klasse gemacht und schön, dass Du darüber schreibst!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Puuhhh... das geht unter die

Puuhhh... das geht unter die Haut! Toll, wie Du reagiert hast!
Ich werde meinen nächsten Kurs am 7.4. haben. Ich hoffe, daß ich nie in solch eine Situation komme. Wichtig wären eigentlich auch Angebote für psychologische Unterstüzuung von Ersthelfern. Ich kenn zwei Menschen, die nach der REA seelisch ganz schön zu knabbern hatten.
LG Christiane

Du sollst DIch melden

Hi Uli,

Du sollst Dich melden - hast dem 77-jährigen das Leben gerettet:

Siehe hier:
http://www.idowa.de/inhalt.landshut-nach-herzinfarkt-familie-und-polizei-suchen-lebensretter.50fd1f3c-f395-4ee9-844f-b088c1e939df.html

Viele Grüße

Harry

Wie bereits hier


Wie bereits hier erwähnt, 30x Druckmassage, 2x Atemstöße ist korrekt. Arbeite in der Krankenpflege. Hatte auch erst vor 2 Wochen eine Reanimation, leider ohne Erfolg.

Aber irgendetwas zu tun ist immer besser als nix, somit hast du hervorragend gehandelt. Kannst stolz auf dich sein. Und der Mann hat es ja wohl geschafft. Daumen hoch !!!

@HArry

HAb ich schon gemacht, meine Frau weckte mich heute gegen 5:30 mit der Zeitung.
Gar nicht meine Zeit.


Uli

Ich muss aus

dienstlichen Gründen auch alle 2 Jahre zur Nachschulung. Die nächste ist im Herbst.

Wir haben uns beim letzten Mal zum Rhythmus von Yellow Submarine von den Beatles an der Puppe geschafft.

Du hast super reagiert.
Solange keiner das Handy nimmt und filmt... denk ich immer...
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

unbedingt erst 112 anrufen

und dann, wie schon erwähnt: abwechseln 30 mal drücken, 2 mal beatmen, bis die Rettung kommt. In Deutschland werden nur circa 17% den Leuten durch erste Hilfe gerettet, weit unter dem Europa-Durchschnitt. Leider. Egal wie lange der letzte Kurs liegt, sollte man sich unbedingt trauen, dann man kann kaum etwas falsches machen.

Pierre

Super reagiert und einfach

Super reagiert und einfach funktioniert. Du kannst stolz auf dich sein.
Ich sag immer- Gefahr erkannt-Gefahr gebannt.
Die Leute geführt und ALLES richtig gemacht.
Wie man selber reagiert, weiss man erst, wenn man in der Situation ist, egal, ob man grad einen Kurs hatte.
Von daher, nochmal -Hut Ab.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links