Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Menno. Nun war ich dreimal erfolgreich Pacemaker in Luxemburg für 4:44 und viermal in Freiburg (2x5:00, 2x 4:30).
Und nun? Freiburg hatte organisatorisch Totalchaos. Obwohl wir unter den Ersten waren, die sich gemeldet hatten, fanden wir uns auf Liste 1 nicht wieder, dafür wurden dringend Pacemaker für 4:15 gesucht. Na, dann... Also meldeten wir uns beide für 4:15 an und freuten uns auf einen ersten gemeinsamen Einsatz. Dann kam Liste 2 und Coach fand sich zwar bei 4:15, ich aber bei 4:30. Na gut, dann eben nicht zusammen. Zeitgleich kam die Nachricht, dass Freiburg wohl zum letzten Mal als Marathon stattfindet...
Tja, und dann kam Liste Luxemburg. Irgendwie hatten die letzten Jahre einige Pacemaker bessere Zeiten angepeilt als sie schafften. Passiert. Nun wurden sie "degradiert" und auf langsamere Zeiten gesetzt. Ergebnis für uns: Coach kriegte "meine" 4:44 und ich stand bei - 5:29! Och nö. Mal im Ernst und ohne hier jemand kränken zu wollen: wenn man zu schnell für sein eigenes Tempo läuft geht das in die Hose. Und wenn man zu langsam läuft leider auch. Ich kann das zwar, aber es tut weh. Außerdem ist Luxemburg ein Abendmarathon und wir fahren immer noch nach Hause: da bin ich ja erst zum Mittagessen da! Und ein bisschen verbittert es mich schon: warum darf ich, die ich immer pünktlich war, nicht "meine" Zeit behalten??? Einspruch half nichts: ich könnte mit Coach tauschen! Aber wenn der 5:29 laufen soll kann er krabbeln.

Tja, sieht so aus, als müsste ich mich nach neuen Pacemakerstellen umsehen. Allein St. Wendel hält mir - zumindest für dieses Jahr - noch die Treue.

Update: 20.2. Offenbar hat meine Absage etwas bewirkt: Zumindest darf ich jetzt mal 5:00 machen, aber Göga will tauschen und ich darf "meine" 4:44 behalten. Dann wäre ja Luxemburg gerettet.

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

wenn Euch die Einteilung nicht zusagt,

...wieso sagt Ihr dann nicht ab?

Also ich würde dich ja

glatt noch mal für 4:30 buchen...
Ich muss doch testen, ob dieses blöde Kreuzband auch Marathon kann ;o)

LG,
Anja

Pacemaker

Also ich halte Zusagen/Vorhaben eigentlich auch immer ein, aber an Deiner Stelle würde ich direkt auch mal absagen - damit die Veranstalter das auch mal merken!
Du tust Dir (tut weh) und Coach (Zeit für Nachhauseweg) keinen Gefallen und Spaß macht es auch nicht. Daher wahrscheinlich für Deine "Gefolgsleute" auch nicht schön -auch wenn Du versuchst es Dir nicht anmerken zu lassen.
Was hälst Du denn davon Coach die 4.44 laufen zu lassen und Du läufst als Starterin mit und somit dann doch mit ihm zusammen?

chiun

War auch meine Idee

leider ist der Marathon schon ausverkauft. Kam ein bisschen spät, die Nachricht, dass sie mich versetzt haben :-(

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

ich habe abgesagt

auch wenn ich mich verpflichtet fühle und ein bisschen schon ein schlechtes Gewissen habe. Wenn wir beide absagen, fehlt ja auch ein Pacemaker für 4:44, der ich gerne gewesen wäre, wenn.... Da hat niemand etwas von.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Das ist doch Musik in meinen Ohren

ich stehe bereit ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Luxenburg

tät ich nen Korb geben. 5:29h wenn man ne 4:44 bzw. 4:15 will, wo gibt`s denn sowas. Schade vom Veranstalter, dass er nicht rechtzeitig Bescheid gegeben hat, so dass ihr hättet normal starten können. Dann würd ich sagen, schade, aber o.k. Doch so ist es sehr ärgerlich.

Lieben Gruß
Tame

Gut das du Abgesagt hast.

Gut das du Abgesagt hast. Ausnützen brauchen sie dich auch nicht. Und langsamlaufen kann auch richtig weh tun. Wenn ich den mal mein berufliches Chaos auf die Reihe bekomm, könnte ich mich für Freiburg für den halben Erwärmenn. Leider hängt gerade absolut alles in der Luft, gesundheitlich ging es mir auch schon mal besser, und die Fitness entspricht die eines Anfängers.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Die sind ja blöd

nun haben sie eine verlässliche Pacemakerin verloren.
Selber schuld!
Gut, dass du abgesagt hast.
LG, KS

Liebe Strider hast alles

Liebe Strider hast alles richtig gemacht, wer nicht will bekommt eine Absage :-)

Respekt

Das ist wirklich nicht schön von den Veranstalter. Da haben sie zuverlässige Pacemaker, die das auch einhalten (nicht zu schnell, nicht zu langsam) und dann sowas. Hätte ich mich auch geärgert, aber zum Glück habe ich das noch nie gemacht. Nur für mein Team einmal, als ich sie zu ihrem ersten Marathon trainierte und dann am Start zumindest die ersten 16 km ihnen die Pace ansagte. Da wollte einer meiner Läuferin einfach schneller und ich rief dann nur "keiner überholt mich". Dummerweise überholten mich dann sehr viele nicht, dabei meinte ich doch nur meine 3 Läuferinnen. Also kam dann gleich der nächste Wortlauf "alle anderen dürfen natürlich überholen". Schließlich war ich keine Pacerin für alle tztztz.
Und einmal überholte ich sogar den Pacemaker - sogar zwei, die ihre Zeiten auch nicht eingehalten haben. Deshalb will ich das nicht tun, wäre mir zu stressig. Aber großen Respekt an Dich, das Du das so toll hin bekommst und die Veranstalter sollten lieber diese Pacemaker andere Kriechzeiten geben, die es nicht einhalten.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links