Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von aussie2310

So,

nun hab ich den ersten Monat rum. Mit vielen kleinen Läufen das erste Ziel -die 40km im Jan.- geschafft und den A.-Sehnen gehts ganz oki.

Jetzt habe ich vor, den "langen" Lauf aus dem Januar (abwechselnd 3 und 4,25) als kurzem im Februar zu laufen (also dann 4,25 kurz und 5,5 "lang"). Das mache ich immer, wie es gerade mit der Puste, aber vor allem mit den Sehnen geht. 2 mal hab ich jetzt die 5,5km gelaufen und es wären locker noch mehr gegangen, aber ich zwinge mich es dabei zu belassen, um ganz langsam zu steigern. Nächsten Monat dann evtl. 5,5 und7,5km.

HM I'm coming. :-)

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Du machst daß genau richtig

Du machst daß genau richtig mit der langsamen Steigerung Deiner Umfänge. Auch wenn es bestimmt manchmal schwer fällt.
Ich wünsche Dir weiterhin schöne Läufe!

Ich bin dann mal weg

Mönsch Didi, das läuft doch

richtig gut. Ich freu mich mit dir.

Jog on, aber slowly :-) sagt der Lurch

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

Klingt gut

Klingt nach einem guten Prinzip und zeigt ja offenbar auch Erfolge! Weiter so!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hört sich generalstabsmäßig geplant an

weiter gute Besserung den Sehnen - und schöne Läufe egal welcher "Länge"!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links