Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von aussie2310

Gefühlt der 21. Versuch den HM anzugehen. War schon mehrfach bei 10,12 und 16 km angelangt, aber jedes Mal machte mir die Achillessehne einen Strich durch die Rechnung. Jedes Mal ca. 4-6 Monate gar nicht an Laufen zu denken und dann ist der Neubeginn immer schwer (einige hier werden das kennen) :-)

Nun starte ich voll durch und mache neben Handball und Fitness-Studio auch wieder Jogging. Letzteres ganz behutsam mit vielen kurzen Läufen zwischen 3 und 5 km. Ein bißchen zwicken tut die Sehne vor dem Lauf meistens, aber nach dem Einlaufen geht's dann. Hoffe, das hält jetzt, das Dingen. :-)

Allen hier ein schönes WoE mit vielen schönen Läufen.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Viel Erfolg

und ein schönes Wochenende euch beiden

Laufend grüßt der Lurch

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

Handball....

.....ist das nicht eigentlich typisch für Achilles? Du machst diese ganzen Treppenübungen usw. ganz brav, um Achilles, bzw. die Waden zu stärken? ;-)
Meine Achilles muckte vor 2 Monaten auch. Erstmals nach 10 Jahren ausgiebigem Laufsports. Wobei ich schon 100 km am Stück lief, ohne dass sie gereizt war. Erst als ich das Laufen aus familiären Gründen runterschrauben musste, wenig Zeit hatte und dann doch mal schnell nen 15ner einstreute, kamen die Beschwerden. Deshalb: Langsam steigern, langsam Laufen. Erst die Distanz steigern, dann die Geschwindigkeit und immer die Trockenübungen an der Treppe machen!

Gute Besserung und Toi, toi, toi
wünscht Tame

Ich drück Dir die Daumen,

Ich drück Dir die Daumen, dass sie hält und wünsche Dir viele schöne Läufe!

Ich bin dann mal weg

Das mit der langen Pause ist wirklich nervig!

Schau auch mal, ob Du die Ursache herausfindest! Evtl. Fehlhaltungen?

Alles Gute und einen sanften Start in den HM.

Vielen Dank

für die aufmunternden Worte und die guten Wünsche. Jo, ich dehne schon regelmäßig (bringt schon mein handballtorwart-Dingen mit dich), aber evtl. noch zu wenig für die Sehne. daran arbeite ich. ;-)

Die Läufe sind echt noch kurz und langsam (ca. 4,5 km bei 6:50). Aber im gegensatz zu früher werde ich mal noch langsamer steigern. Dann muss das eben einen Monat so gehen. Früher hab ich gleich quasi verdoppelt, wenn es ging - und dann ging es doch nicht mehr. *flöt*

Ab Februar laufe ich dann 5-6 km bei gleichem tempo oder noch langsamer, je wie die Lage ist.

Euch allen eine schöne Woche. Man hört sich. ;-)

Cogito ergo sum - Demnach kann es Rechte also gar nicht geben :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links