Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Anja Bongard

Hatte ich doch 2015 schon behauptet, dass es mein sportliches Jahr war, so muss ich mich wiederholen, 2016 hat noch einen draufgesetzt.
Läuferisch ist zwar nicht viel dazu gekommen, ca. 130 km mehr (2640 km ges.), beim Schwimmen waren es 80 km mehr (184 km ges.), beim Rad (RR, MTB und Ergo) ca. 680 km mehr (2281 km ges.).
Highlight war die Tour de Tirol, und vom Triathlon in Baumholder würde ich noch meinen Enkeln erzählen, wenn ich denn welche hätte (scheitert aber schon an der Masse der Kinder, die ich nicht habe).
Am Silvestermorgen erst ne kleine Runde in den Sonnenaufgang gelaufen bei muckeligen -10°C und nach dem Frühstück zur MTB-Tour an die Ahr. Bilderbuchwetter ließ die kalten Finger und Füße vergessen, es hat einfach Spaß gemacht.
Seit GöGa ebenfalls vom Triathlon-Virus befallen ist, gibt es kein Extremcouching mehr, eher 2 Einheiten am Tag, im Urlaub gerne auch mal 3. Sein Kommentar, wenn ich mal keine Lust habe: "Die Geister, die ich rief"...
Meistens macht es ja auch Spaß, Hänger kennt jeder, besonders in der dunklen Jahreszeit.
Ich bin unendlich dankbar, dass mein Körper es bisher klaglos mit macht. Nur zwei alte Bekannte haben sich mal wieder zurückgemeldet - die Fersensporne. Mal sehen, wie ich die schnellstmöglich wieder besänftigt kriege.
Ziele für dieses Jahr habe ich (bisher) noch keine. Die ein oder andere OD und ein paar Läufchen, aber nichts Großes.

Wünsche euch allen für 2017 Gesundheit und viel Spaß bei allem, was ihr tut.

LG,
Anja

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Geister die man rief

kann man wieder wegscheuchen ;-)))

Also, ich weiß nicht. Ständig liest man von Motivationslöchern bei dir und Bleiente.... und dann diese Zahlen! 184 Schwimmkilometer??? Mein lieber Scholli, und dann noch Rad und Laufen dazu.

Und vom Triathlon in Baumholder kannst du wirklich erzählen, notfalls meinen Enkeln. Ich werde es jedenfalls tun ;-))

Auf ein wunderbares 2017, in dem wir uns hoffentlich das eine oder andere Mal wiedersehen (mit Kurbel!!!).

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Freu Dich über die Geister

Freu Dich über die Geister an Deiner Seite, spätestens wenn es mal ein Motivationsloch gibt, kann man die gut gebrauchen! Aber davon scheinst Du ja weit entfernt zu sein.
Ich wünsche Dir ein tolles, verletzungsfreies Sportjahr 2018!!

Ich bin dann mal weg

Geister

...jaja, Geister und so.
Ich finde Dein Sportpensum gewaltig! Dass Dein GöGa nun auch mit triathloniert, lässt "Schlimmes" fürchten.
Ich bin gespannt, was Du noch so alles raushaust in 2017.
Bleib nur schön gesund und pass nur auf, dass Dir die Fersensporne keinen Strich durch die Rechnung machen.
Viele Grüße, Conny

Ein tolles Pensum

in 2016 und genug Lockerheit für 2017! Das wird bestimmt ein weiteres tolles Sportjahr für dich, zumal mit dem für dich besten Weggefährten an deiner Seite!
Hoffe die Fersensporne machen sich bald wieder vom Acker!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Holla die Waldfee!

Was ein beeindruckendes Ergebnis. Das Motivationsloch würde ich mal als notwendige Regenerationspause bezeichnen.

Ich wünsche Dir ein gesundes, spannendes und immer wieder fröhliches Jahr 2017.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links