Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von hamburgmann

Da mein Geburtstag dieses Jahr auf einen Sonntag fiel, und ich eigentlich noch einen zweiten Marathon dieses Jahr laufen wollte geschaut wo ein Marathon da zu finden ist. Der Siebengebirgsmarathon passte auch weil ich nach der ersten Nacht in der Jugendherberge in Bad Honnef die Nacht nach dem Marathon in meiner Heimatstadt Burscheid/Elternhaus verbringen konnte 50 KM entfernt.
Also von Hamburg extra runtergefahren. Viele sagen bekloppt, ich sage jeder Marathoni muss irgendwann an seinem Geburtstag so ein Ding laufen. Wenn ich richtig gezählt habe dürfte das mein 13 gewesen sein.

Am liebsten wäre ich mit dem Zug gefahren aber es gab in dem STadtteil Aegidienberg von Bad Honnef keine Chance den Start mit öffentlichen zu erreichen.

Diesmal hatten sie sogar Melderekord fast 500 Anmeldungen für Marathon wurde gemeldet.
Mit grossem Respekt vor den fast 800 Höhenmetern ging ich in diesen Rennen.
Da relativ spontan entschieden vor einigen Wochen war das Training traditionell mal wieder eher durchwachsen.
Zwei 30er Läufe und einen 25 KM Wettlauf standen zu Buche.
Wird schon irgendwie gehen. Zielzeit unter 5 STunden wegen grossem Respekt vor den Höhenmetern.
Anfangs hatte ich mich bewusst sehr zurückgehalten da ich nicht wusste wie steil die Anstiege sein würden. Sie waren weniger steil wie befürchtet..aber teilweise sehr lang. Eigentlich bin ich nachher sogar lieber rauf als runter gelaufen denn ich hatte das Gefühl das die Bergabpassagen mehr in die immer müder werdenden Beine ging.
Als Motivation die Anstiege langsam hochzulaufen waren auch die vermehrt gesichteten Geher am Berg. Diese konnte man im langsamen Trab dann überholen.
Schön da ich anfangs nur überholt wurde.
Alle 5 KM gab es eine Verpflegungsstation also immer etwas worauf man sich freuen konnte. Diese habe ich dann bewusst für ca. 1 Minute Gehpause genutzt. Habe das Gefühl das mir das am Ende ganz gut getan hat.
Als endlich das 30 KM Schild erschien wusste ich das das Experiment gut gehen würde.
Nachdem die letzte groß angekündigte Steigungen zwischen 33-38 weniger schlimm als gedacht waren kam dann noch Musik zum Einsatz.
Toll das während diesem Flow auch noch Rocky lief..so konnte ich die letzten KM auch noch den einen oder die andere überholen.
Mit 4 STd. 26 die Zielvorgabe mehr als erfüllt und mir ein zufriedenes GEburtstagsgeschenk geschenkt.
Schade das es keine Duschen vor Ort gab, bzw. man sagt mir diese wäre einige 100 Meter entfernt in einer Schule aber das Wasser wäre längst kalt.

Ein Marathon zum Erinnern an meinem Geburtstag. Bitte nachmachen..:-)

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Willkommen in Aegidienberg

Hier wohnen die Reichen und Schönen (naja, zumindest die aus Bad Honnef), aber außer einem Bus, der in erster Linie der Schülerbeförderung dient, ist hier tote Hose mit ÖPNV, und für sowas Triviales wie Duschen hat man hier leider auch nichts übrig. Dafür läuft man sehr witzig-beeindruckend ins Bürgerhaus ein wenns über die Ziellinie geht und mal ehrlich: die Zielverpflegung ist doch auch allererste Sahne!
Gratuliere jedenfalls zum Geburtstags-Finish!
Ich habs noch nie bis zum Ganzen gebracht, obwohl ich (fast) zum Start laufen könnte.
Grüße, WWConny

ja, stimmt...

...die steigungen sind weniger steil, eher lang. aber ich war doch immer froh über jedes bergab ;)
4:26h finde ich da aber schon sehr schick. herzlichen glückwunsch. ich hab letztes jahr büschen länger getrödelt...
öffis, joa, ist wohl schwierig, wie conny schon sagt. ich bin mit auto bis ww-dorf (aber nur ab münsterland), bekam dort obdach, bestes carboloading und natürlich mädelsabend erster klasse...
____________________
laufend fand 7g-zieleinlauf und -futter klasse: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Seufz....der 7G... Ja, ich

Seufz....der 7G...
Ja, ich war da auch letztes jahr. Und dieses Jahr habe ich lange gehadert, ob ich nochmal soll oder nicht. Hat aber nicht so wirklich in meine Planung gepasst....
Ich finde den toll! Irgendwann mal nochmal.
Herzlich Glückwunsch, so ein marathönchen zum Geburtstag hat was :-)))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Passt nicht zu meinem Geburtstag ;-)))

aber ich bin sowohl schon einen Marathon an meinem Geburtstag gelaufen (sogar einen 50er) als auch den 7GMarathon (2013). Letzteren bei ziemlich matschigem Wetter. Ziel war auch bei mir unter 5h, mit 4:44 kam ich prima rein. Allerdings kann ich vom Zielbuffet nichts sagen, da ich nach einem Marathon nichts essen kann, und die Duschen waren wirklich kalt - wenn man noch 2,5h Heimfahrt hat ist das nicht wirklich lustig.

Mein 50. fällt auf einen Sonntag, dafür suche ich noch eine schöne Idee ;-))

Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Nachträglich doppelten Glückwunsch

LG,
Anja

Glückwunsch zum Finish

und natürlich nachträglich zum Geburtstag! Ein besonderes Geschenk, so ein selbst erfüllter Wunsch!
Vielleicht solltest du dir nächstes mal noch heiße Duschen dazu wünschen!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links