Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Jedes Jahr dasselbe: ich hasse diesen Lauf. 10er sind eh doof, und dieser - flach an der Saar besonders, aber irgendwie habe ich immer zu Jahresende das Gefühl mal noch einen laufen zu müssen. So fürs Ego, Tempo und die Bestenliste. In welcher Reihenfolge auch immer. Und dann fange ich an Tempo zu laufen und stelle fest: geht gar nicht. Aber irgendwie trete ich dann doch immer an.
Dieses Jahr kam noch neue Medikation dazwischen. Ergebnis: die Intervalle liefen GAR NICHT. Gefühlt tot war ich schon froh, wenn sie mal unter der 5 blieben... so unter 4:45 lief nix, egal welche Distanz. Na, dann peilen wir mal die 48 an. Und wenn es gut läuft, die 47. Die 46 (Bestzeit: 46:28, mal vor zwei Jahren geschafft) ist eh illusorisch, da bin ich noch andere Intervalle gelaufen.
Coach beschloss den Coach zu geben und kassierte die Uhr ein, d.h. lief an einem Arm mit seiner und am anderen mit meiner Uhr. "Sein" Arm war natürlich schneller....

Wetter ideal: 4 Grad, ein bisschen Wind, kein Regen. Mal etwas weiter nach vorne aufgestellt, ist Bruttozeit. Trotzdem hat man natürlich die übliche Phalanx an Deppen vor sich... iPod auf die Ohren, Coach an die Seite und ab geht die Post. Uaaarg, das fühlt sich so sch... an. Selten bin ich so lange Kilometer gelaufen. Beine völlig ok, aber der Puls war jenseits von Gut und Böse (schönen Dank an die sch... Tabletten), also immer so kurz vor Anschlag gelaufen. Coach bremste ab und an, dabei hätte ich schwören können, dass wir höchstens im 5er Bereich laufen. Aber zum Fragen fehlte mir die Luft und zum schneller laufen auch.
Wendepunkt erreicht, vorsichtig umschifft und retour. Irgendwas hörte ich von 5km (ach nee), aber die Zeit kriegte ich nicht mit - zum Glück. Der 6. Kilometer ging noch, dann ging es bergab. So langsam holten wir auf, das lag aber nicht daran, dass wir schneller wurden, sondern die anderen langsamer. So ein Depp ließ mich einfach nicht vorbei, und der Weg ist schmal: wenn ich auf seiner Höhe war, zog er an, ließ ich ihn vor, wurde er wieder langsamer. Coach umrundete ihn locker im großen Bogen, aber mir fehlte die Kraft für taktische Spielchen. Immer mehr machte mir der hohe Puls zu schaffen. Die letzten 3km, kann ich irgendwo abbiegen??? Coach beruhigt, die Zeit sähe gut aus. Welche Zeit???? Egal, weiter. Ab und an musste ich mal ein paar Schritte langsamer laufen um den Herzschlag wieder runter zu kriegen, dann wieder anziehen. Soweit noch möglich. Warum zum Geier mache ich das hier???? Wir überholten noch einen Lauffreund, dann kam von hinten ein Damentrio: Zwei Damen schubsten eine 3. vorwärts. Die Angetriebene war deutlich jünger, die beiden Begleiterinnen aber nicht, also biss ich die Zähne zusammen und gab noch mal sowas wie Hackengas. Und dann kam endlich das Ziel. Wenn es noch 50m weiter gewesen wäre, wäre ich vor der Ziellinie einfach umgefallen!

Netto hatten wir meine alte Bestzeit von 46:28, brutto gaben sie mir - weil handgestoppt und streng im Ziel sortiert - 5sek drauf. Mit 46:33 reichte es immerhin zum 2. Platz in der AK! Und es gab reichlich Nahrungsmittel: Nudeln, Dosentomaten, ein Fläschchen Wein (für mich gaaaanz wichtig....), Schoki und einen Nikolaus.

Und ich gebe mir wieder ein Jahr bis zum nächsten Zehner.....

Danke, bester Ehemann, für die Begleitung! Für die Bestenliste wird es reichen ;-))) Und für mich ist die Saison beendet. In zwei Wochen nur zum Spaß Kinderbegleitung!

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Glückwunsch zum

Glückwunsch zum Quasi-Einstellen der Bestzeit, auch wenn es für das Offizielle nicht gereicht hat. Dem Läufer, der dich nicht vorbei gelassen hat, haben ja hoffentlich die Tempoänderungen so richtig weh getan am Ende. :-/ So ein unfaires Verhalten kenne ich eigentlich nur von Bambini-Läufen. Naja.

*********************************************
Komm Schweinehund - wir gehen laufen.

Also für Schoki

würde ich auch glatt noch mal laufen... ;o)
Glückwunsch zur inoffiziellen PB.

LG,
Anja

Soso, also Dembo geht gar nicht ...

... und dann doch 46:28min!
Das Altwerden verschieben wir dann also wieder um ein Jahr.
;-)
PS: Mit den paar Nudeln und Tomaten, wirst du aber nicht die ganze Familie ernähren können. Da hätte der Choach schon vor laufen müssen und auch so was einsammeln. ;-))
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Schicke Zeit, dafür das

Schicke Zeit, dafür das Tempo grad nicht geht ;-))

Ich bin dann mal weg

Stark - stärker - strider!

Stark - stärker - strider! Fantastischer Saisonabschluss! Fetten Glückwunsch!

Lieben Gruß
Tame

Hast du gut gemacht. Ich bin

Hast du gut gemacht. Ich bin mächtig stolz auf diese Zeit die du dir da erlaufen hast.
Fast alle Zwischenzeiten auf den Punkt getroffen. Deine Renntaktik hat gepasst.
.....und wenn der Alte Mann auch einmal rennen würde bekämen wir die Kinder auch endlich mal satt.

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Tame trifft den Nagel

Kurz und bündig,Tame hat alles gesagt.

lg Anderle

Na dann ...

... sieh mal zu, Coach!
Fang einfach mal an zu trainieren. Wie? Lies Striders Blogs. Da steht drin, wie das geht. ;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Was ein toller Saisonabschluss

mit netto PB erreicht - wo gerade kein Tempo geht. Was machst Du eigentlich wenn es läuft?

:jezzabbajanzschnellwechhier:

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links