Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo zusammen,

ich bin schon seit Ewigkeiten hier auf diesen Seiten unterwegs, lese und verfolge eure Berichte begeistert.
Ich habe schon seit Jahren vor einen Marathon zu laufen aber durch private Probleme und Desaster (Scheidung, Sorgerechtsstreit usw.) keine Motivation gehabt das durchzuziehen, bin aber immer gelaufen und habe jedes Jahr mind. einen Halbmarathon absolviert.
Nun habe ich gestern beim Frankfurt Marathon teilgenommen. Ich hatte die Zielzeit von 4,5 Stunden angepeilt, hat leider nicht geklappt waren dann 20 min mehr und ab km 25 eine echte Tortour. Die ersten 21 km gingen komplett locker in geplanter Zeit weg, dann nach 21 km Energiegel eingenommen was mir gar nicht gut bekommen ist. Bei km 25 mußte ich mich übergeben und dann Durchfall bekommen (Gott sei Dank gab es die Dixies am Straßenrand). Dies ging so bis km 36 etwa. Ab da lief es dann wieder halbwegs rund.
Dann die letzten 4 km und der Zieleinlauf ... gigantisch! Für mich als absoluter Neuling ein unfassbar beeindruckendes Erlebnis. Nach dem Ziel hab ich mich dann erstmal in eine Ecke verkrümelt und die Stimmung in der Messehalle genossen, ich kann es gar nicht in Worte fassen ...
Heute Muskelkater in den Beinen aber sonst geht es mir bestens, von dem Erlebnis werde ich wohl lange zehren ...
Fazit: immer wieder Marathon! Training: mehr lange Läufe ohne Kohlenhydrate zu mir zu nehmen! und ... nie wieder diese verfluchten Energieriegel! im Training bin ich immer bestens mit Datteln ausgekommen!

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Glückwunsch zur Premiere

und niemals im Wettkampf etwas nehmen, was man nicht getestet hat.
Lieber einen erprobten Snacks in die Tasche packen, mach ich auch immer, da ich vieles nicht vertrage beim Laufen.

Frohes regenerieren.

LG,
Anja

Herzlichen Glückwunsch!!

Du hast es geschafft, ist das nicht ein tolles Gefühl? Genieße es!!Und die Ernährungsfrage löst Du das nächste Mal einfach besser ...

Glückwunsch zum Marathon-Debut ...

... und willkommen im Club der Marathonies.
Ich denke es wird nicht der letzte gewesen sein,
also such dir gleich einen neuen, als neues Ziel, aus.

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norde

Prima, du hast dich durchgekämpft!

Aller Anfang ist schwer. Du hast es geschafft und darfst stolz auf dich sein.

Frankfurt war vor drei Jahren auch mein erster Marathon und lief ebenfalls anders als gewollt. Aber der/das Marathonvirus ist so stark, dass man das immer wieder machen möchte. Bei mir hat es gestern im zweiten Anlauf geklappt. Bericht folgt.

LG Christof.

naja

ob mehr lange Läufe ohne Kohlenhydrate nun die bessere Wahl sind wage ich ein bisschen zu bezweifeln, aber das muss jeder für sich selbst herausfinden. Allerdings würde ich ebenfalls im Wettkampf nur zu mir nehmen, was im Training getestet wurde, und selbst da muss ich vorsichtig sein, denn im (langsamen) Training verkraftet mein Magen deutlich mehr als unter der schnelleren aber längeren Dauerbelastung.

Egal, du hast es geschafft, du hast für dich etwas gelernt, und der Rest ist Übung. Aber glaub mir, auch Marathon Nr 50 birgt noch Überraschungen ;-)

Willkommen im Club der Marathonis!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Glückwunsch zu deinem

Glückwunsch zu deinem ersten Marathon, das Gefühl vergisst man nie wieder.Mit oder ohne Zufuhr von Kohlenhydrate zu laufen muss man einfach probieren, bei mir selber geht der Ofen aus wenn ich darauf verzichte.
Aber wie hier schon geschrieben, nie etwas im Wettkampf ausprobieren.

Danke

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Glückwünsche, und vielen Dank an alle für Eure motivierenden und inspirierenden Laufgeschichten und Berichte.
das war ganz sicher nicht mein letzter Marathon, ich habe mich gestern in Berlin registriert, vielleicht habe ich ja Glück ...
Und im nächsten Frühjahr würde ich gern den Hermannslauf laufen und falls ich da nicht reinkomme den Hamburg Marathon.

Viele Grüße

...läuft...

Den Hermannslauf kann ich

Den Hermannslauf kann ich dir nur ans Herz legen... ich bin in den regelrecht verliebt :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links