Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von brihoha

Samstag war Löwenlauf, der 30.
Wow, meinen Heimatlauf gibt es schon 10 Jahre länger als den Köln Marathon.

Es war für mich der vierte Start über die Marathondistanz hier auf der Strecke. Ich liebe diesen Lauf! Obwohl ich hier wirklich jeden Grashalm kenne, finde ich es immer wieder toll, diesen Lauf zu laufen. Ist irgendwie immer wie eine Belohnung für das Training. Und ich freue mich, Läufer von außerhalb kennenzulernen und ihnen zu zeigen, wie schön es hier ist!

So auch dieses Jahr. Mein Lieblingsmensch wird diesen Marathon mit mir laufen. Er kennt zwar mittlerweile auch hier mein Revier, aber so weit dann doch nicht. Und, was ich erst ein Tag vorher erfahren habe, der Abi Jahrgang meiner Tochter besetzt drei VP's an der Strecke und ich hoffe sehr, das sie auch dabei ist. Ich freu mich, sie zu sehen.

Paar Tage vorher mal in die Starterliste geguckt, um die Konkurrenz zu checken ;-) Frau muss schließlich wissen, auf was sie sich einlässt. Und hier in der Gegend kennt man sich ja. Huuu, die stärkste ist nicht vorangemeldet. Hoffentlich meldet sie nicht nach. Erhöhen meine Chancen auf ein Treppchenplatz erheblich ;-)
Am Morgen des Laufes...nä ne!?! Regen. Geht garnicht!
Aber erfahrungsgemäß ist das immer ein wenig Taktik, wenn es losgeht, hört er auf und die Sonne kommt raus.
So auch diesmal :-D
Vor dem Start in der Halle hab ich, wie so oft, die üblichen Verdächtigen getroffen, die ich bei so vielen Läufen treffe. Schön :-)

Und dann geht es auch schon los.
Der Sprecher sagt, es seien 140 Läufer auf der Marathon Strecke. Hm, dafür das es ein Jubiläumslauf ist, hätte ich mehr erwartet. Na egal.
Schön gemach den Berg hoch! Die ersten 10 km geht es nur hoch, also uffpasse :-D

Ein Läufer fällt mir sofort auf, er läuft immer mal wieder längere Passagen rückwärts. Später soll ich erfahren, das er das macht, um sich zu entspannen. Er ist (auch) ein Ultra Läufer, der den Löwenlauf zum Training nutzt. Irre, die Ultras :-)))

Relativ früh befinden wir uns in einer Gruppe, mehrere Frauen laufen zusammen und quasseln, was das Zeug hält. Boah, nerv...
Aber wir kommen nicht dran vorbei. Wenn wir schneller sind, holen sie uns spätestens am nächsten VP wieder ein oder umgekehrt. Irgendwann arrangieren wir uns und laufen zusammen. Je weiter die Strecke, desto ruhiger werden sie auch...
Ab und an lass ich mich zurück fallen, komme aber (fast bis zum Schluss) wieder an sie ran.
Lt. Starterliste ist in meiner AK noch eine Frau gemeldet.
Die Mädels in dieser Gruppe gehören nicht dazu, zu jung. Aber da läuft eine Frau, auch immer so um mich rum, die könnte meine AK sein?! Au weia, bloß nicht überzocken....

Wir kommen an den vierten VP und wer steht da? Mein Kind! "Freufreufreu"
Wir klatschen uns ab, sie freut sich, das die Überraschung gelungen ist und weiter geht's.
Auf dem Rückweg kommen wir da nochmal vorbei, wo sie mich mit den Worten "na, machste schlapp?" empfangen wird. Freches Kind!
:-)))

So ab km 35 wird es echt zäh. Während ich beim hochlaufen schlapp mache, tut sich mein Freund beim bergab laufen schwer. Er rennt hoch wie nix, aber runter kann er nicht so gut. Bei mir ist es umgekehrt. Also ziehen wir uns gegenseitig.
Konkurrenz ist mir mittlerweile egal. Ich will hier nur mit Anstand ins Ziel.
So bei km 38 gucke ich mal auf die Uhr und stelle fest, wenn ich mich ranhalte, kann ich die Zeit vom letzten Jahr toppen.
Hm...oh shit, vor den Sieg hat der Läuferteufel diese elend fiesen langen zwei Kilometer durch das Neubaugebiet gelegt. Ich HASSE diesen Streckenabschnitt! Wirklich jedesmal bekomme ich hier einen mentalen Einbruch!
Will ich nicht, will ich durch, ich will jetzt schneller sein als letztes Jahr! Menno!

Und da ist auch wieder dieser rückwärts Läufer, er kommt von hinten angeschossen, ruft uns zu " ha, endlich hab ich euch wieder :-)))"
motiviert mich, dran zu bleiben, Frank schüttelt fassungslos den Kopf angesichts meines Gequengel und ich reiße mich zusammen :-)))
Immerhin kann ich das Ziel schon sehen!
Drin!
Ha!
Tatsächlich Bestzeit geknackt!
Marathon laufen ist so so geil :-))

Und die Konkurrenz?
Ich war dann tatsächlich AK zweite, die erste war eine von den Mädels in der Gruppe! Boah ey, die hatte ich echt nicht auf dem Plan. Aber gut, sie war deutlich vor mir drin, Platzierung verdient! Und es sollten insgesamt fünf meiner AK dabei sein.

Hach neee, wat schön :-)
Der Ultra kommt nachher noch zu uns, wir quatschten etwas, er fragt uns, was wir dieses Jahr noch so Vorhaben und es stellt sich heraus, das wir sehr wahrscheinlich nächstes Jahr zusammen einen Ultra laufen werden.
Ich liebe diese Szene! Alle so herrlich bekloppt.

Nächstes Jahr wieder!

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Sehr schick,

so ein Treppchenplatz. Gratuliere zur Strecken-PB.
Aber wieso sind die Jungs, obwohl sie mit uns laufen, immer ne halbe Sekunde vor uns drin? Wie war das mit Ladies first?

Bis hoffentlich bald mal wieder!

LG,
Anja

Klasse!

Lieblingslauf, Bestzeit, Überraschungssverpflegungssupport, Rückwärtsläufer, da hast Du echt was erlebt! Und dann auch noch mit Treppchen, das ist großartig! Und Du machst wirklich Werbung für den Lauf - musste zumindest gleich mal nachschauen, wo das eigentlich liegt...

Herzlichen Glückwunsch von
yazi

Ist auch

ein SUPER lauf.
Ich konnte leider nicht dabei sein :-(
Aber nächstes Jahr vielleicht wieder :-)

Super!!!

Hach, das freut mich aber!!!!

Andere Frage: warum haben die Jungs, obwohl sie mit uns laufen, immer MEHR auf der Uhr??? Meiner jedenfalls...

Fein gemacht, sehr fein. Gut, dass ich nicht mitlaufen musste ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

li la liebelein...

...das haste ganz fein hingekriegt! herzlichen glückswunsch! und dann noch nen treppchenplatz, immerhin ist köln noch gar nicht lange her. aber der ww is eben dein revier, da macht dir keine(r) was vor ;)
____________________
laufend knuddelt die bri: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Ich hab an Dich gedacht...

...als ich mich daheim nochmal im Bett rumgedreht hab ;-)
Nach ner Woche außerhalb hatte ich dann doch mals Lust auf zuhause.
Als Kompensation hab ich ein leckers Westerwaldbräu getrunken.

Wie schön, dass es für DIch so wunderpar gepasst hat dieses mal!
Viele Grüße, Conny (derzeit ziemlich lauffaul)

Fetten Glückwunsch

zur PB und zum Treppchenplatz!
Bester Satz vom Blog: "Ich liebe diese Szene, alle so herrlich bekloppt!" ;-))
Wie wahr =D Das ist doch das Schönste überhaupt!

Lieben Gruß
Tame

Super!!

Toller Bericht, tolle Leistung und ein toller Lauf!!
Ich glaube der wäre auch was für mich!
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich das letztes Jahr auch gesagt habe, nach deinem Bericht :-)

Erinnere mich mal im nächsten Jahr :-)! Wenn es zeitlich passt komme ich. Ist ja gar nicht sooo weit.

Laufen solange es geht - gehen bis es wieder läuft :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links