Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Hamburgschlumpf

Um 13 Sekunden habe ich sie verpasst, die ersehnte 1:29:59 beim heutigen Halbmarathon im Hamburger Stadtteil Bramfeld. 4 Runden waren um den Bramfelder See zurück zu legen, eine tolle Trainingsstrecke übrigens...

Ich fühle mich jedoch sehr gut und bin sehr zufrieden mit mir!! Bin happy und habe das Gefühl, alles gegeben zu haben. Und dennoch, mein Kopf, den es leicht ärgert, das Ziel sooooo knapp verpasst zu haben, versucht zu analysieren, woran es lag.

- Vielleicht bin ich eine Spur zu verhalten angegangen (13 Sekunden langsamer auf den ersten 5 km als geplant)? Eigentlich nicht, denn das war die Gewähr dafür, dass ich zum Schluss noch zulegen konnte...

- Vielleicht waren 13 Spaziergänger zu viel auf der Rennstrecke, so dass ich Extrameter machen musste (130 sagt meine Garmin, das wären,... hmmm mehr als 13 Sekunden ;-))

- Vielleicht hat es in den letzten Tagen 13 Stunden zu viel geregnet, so dass der Asphaltteil der Laufstrecke etwas zu glitschig war...

- Vielleicht habe ich 13 Eis zu viel gegessen in den letzten Wochen ;-)

Höchstwahrscheinlich war heute aber einfach nur ein Tag, bei dem eben nicht alles zu 100 Prozent gepasst hat. Und wenn ich daran denke, dass in Hannover beim Marathon im Frühjahr alles perfekt lief, werde ich ganz bescheiden. Zwei Mal im Jahr alles perfekt? Das wäre des Glücks wahrscheinlich zu viel gewesen.

Und so nippe ich an meiner Kaffeetasse, freue mich, dass ich Spaß am Laufen habe, freue mich, dass ich bei mir im Verein und hier bei jogmap Gleichgesinnte treffen und mit ihnen Erfahrungen austauschen kann, werde noch bescheidener und dankbarer.

Herzliche und herbstliche Grüße aus dem nebligen Hamburg

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (4 Wertungen)

13 bedeutet für mich Glück....

und ich glaube, Du hast sehr gut erkannt, welches Glück Du hast! :o))

Was sind denn diese völlig irrsinnigen Zeithürden, die man immer wieder versucht zu überwinden? Die 13 Sekunden sagen noch lange nicht aus, dass Du es nicht könntest, im Gegenteil, ich bin sehr sicher, dass Du es kannst auch ohne hätte hätte Fahrradkette ;o) Die Zeit ist brillant! Punkt!

Ganz ehrlich, ich wurde öfter gefragt, ob ich nicht mal die 03:30 auf Mara knacken will...klar, wenn ich passend trainiert bin, würde ich es immer versuchen, aber mich auf dieses Ziel verbeißen und es wohlmöglich damit auch noch evtl. zu verhindern, weil der Kopf sperrt...nö, wozu? Kann ich mir nix für kaufen, ist doch mein Hobby und solange ich mit mir zufrieden bin, ist doch alles perfekt! Ich weiß, dass ich es kann, dazu war ich schon zu oft nahe dran (nicht so nah, wie Du) und habe mich nie geärgert.
Wem muss ich das denn beweisen?!

ABER...das mit den 13 Eis, da hab ich definitiv noch Verbesserungsbedarf!! ;o))
Ich hoffe, unsere Eisdealer hat noch auf?! :o(

Hey, sehr stark gelaufen und die Einstellung gefällt mir sehr! :o)
Gratuliere ganz herzlich!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Nur 13 Sekunden...

War heute auch in Bramfeld und habe mein Ziel (1:35) um exakt 3:20 Minuten verpasst. Bei der Getränkestelle sprang unvermittelt eine Zuschauerin vor meine Füße, das hat bestimmt 200 Sekunden gekostet ;-)


Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Saffti bloggt:
http://saffti.de

Danke, Carla!

Herzlichen Dank für Deine lieben Worte. Tat sehr gut.
Werde mir heute Abend mal die Zeit nehmen, Deine jüngsten Ultra-Heldinnentaten in aller Ruhe durchzulesen, wahrscheinlich bei einem Eis :-)
Viele liebe Grüße

Bramfeld

Wenn ich mich so recht erinnere ist die Strecke da nicht soooo bestzeitentauglich, fand ich jedenfalls 2008/9 (oder war das was anderes? Winterlaufserie??? Irgendwie war da viel Gekurve und Spaziergänger und so...

Mein Höhepunkt war mal eine 50:01 auf 10km. Für mich neue Bestzeit, der Sprecher meinte nur: "Na, die 2sek hätten wir doch auch noch laufen können!" Betonung auf WIR!!!!

Ich finde du warst gut ;-) Also hoch die Kaffeetassen!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

"hätte-hätte"

... bin ich auch gerade dabei mir abzugewöhnen.

Ich glaube in einem blog von kaiserstädter das Zitat von Joe Friel gelesen zu haben: "Wenn ich alles gegeben habe, muss ich mit dem Ergebnis zufrieden sein!" Das hab ich mir mal fett auf die "Schulterklopfliste" geschrieben! Kannst du auch, denn du warst echt schnell!

Und Carla hat recht: sub3:30, sub1:30: eigentlich alles willkürlich! Ist wie der Preisbeschiss an der Tanke, wenn du für 1.29,9 € tankst, oder dir eine schöne Garmin für 399,95 € kaufst...

Und nun? Ende der Saison?

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Merci, strider und Bramfeld

Merci!
Ja, Du erinnerst Dich richtig, das ist die Strecke, die auch bei der Winterlaufserie gelaufen wird. Aber auch im Rahmen des Halbmarathons war ein 5 km- und ein 10 km-Wettkampf mit im Programm... Einige Kurven und Spaziergänger kann ich jedenfalls bestätigen ;-)
Herzliche Grüße und Dir schöne Herbstläufe (ohne Brocken-Hochgebirgs-Schlammtouren bitte ;-))

Danke, Dominik - und nun...

Zunächst danke ich Dir vielmals - auch für das schöne passende Zitat!

und nun...
... mache ich vier Wochen Laufpause nach einer langen Saison. Ich werde ein wenig schwimme und (Lauf-)Pläne für 2017/2018 schmieden.
Danach beginne ich ganz langsam wieder zu laufen, den Ratzeburger Adventslauf nehme ich als Jahresausklang in gemütlichem Tempo mit. Dann werden die Grundlagen gelegt für Genussläufe in 2017 und für ein Ultrajahr 2018 :-)

Und bei Dir? Irgendwelche Pläne nach Lissabonn? (Deinen Bericht werde ich mal in aller Ruhe lesen, bin noch nicht dazu gekommen - vorab hier nur: Allerherzlichsten Glückwunsch zur PB!!!)

Viele Grüße!

Dieser lesenswerte Blog

ist mir doch glatt entwischt. Gut, dass wir drüber sprachen;-)
13 Sekunden.....oweiha:-) 13 Sekunden sind nichts! Da kannst du mit stolz behaupten, du bist ein 1-1/2-Stunden-Halbmarathoni-Läufer. Diese 13 Sekunden sind nur für deinen Kopf interessant, damit er was zum Rechnen und analysieren hat. Aber für jeden Freizeitläufer bist du ein Held! Zum Glück denkt dein Herz genauso! Welch grandiose Zeit, ganz herzlichen Glückwunsch!


Lieben Gruß
Tame

Das tut gut, tame

Hallo und herzlichen Dank - Deine Worte tun sehr gut :-)).

Viel Sonne für Dich und viele herzliche Grüße vom Bramfelderseeeschlumpf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links