Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Mein erster Berlin Marathon. Und das strider Label beschränkte sich zum Glück auf An- und Abreise...

Der Flug hatte Verspätung und die S- Bahn fuhr nicht, also sprang renbueh ein und holte uns in Lichterfelde - äh Friedrichsfelde Ost ab und so langten wir glücklich in der Casa Schalke an. Es wurde ein langer Abend, eine kurze Nacht und schon war der Samstag da. Gemütlich Frühstück, ein letztes Warmrollen streng nach Geschlechtern getrennt ;-)) und schon ging es zur Startnummernausgabe und zum berühmten Tomasatreffen. Noch eine kurze Nacht und der Tag der Tage war da.

Schalk übernahm den Taxidienst und die Betreuung, ebenso wie das treue BerlinTeam Inumi, Riggo, Thomas, Andreas und Marion und die Schalkschen Töchter. Die jeweiligen Angetrauten liefen ;-)) Beim Mauerweglauf hatte ich Stachel und renbueh Hasendienste zugesagt; nach einem Vorgespräch über Zielzeiten einigten wir uns mal so auf Plan um 5:30h, und ich haute den Virtuell Pacer 7:40 in die Uhr. Im Rucksack hatte ich Cola, Gels, Tucs, Kappe und was Frauen sonst noch so brauchen. Gut gewappnet ging es in der letzten Startgruppe auf den Weg. Wow, ähnliche Massen kenne ich ja bestenfalls aus New York ;-)) Kasi504 schloss sich uns noch an und so ging es sehr entspannt auf 42km durch Berlin. Ich fasse mich kurz: es lief einfach. Unsere Supporter waren großartig und feuerten uns immer wieder an. Und meine Damen liefen wie ein Uhrwerk. Getränke fassen, ab und an mal eine Banane oder ein Stück Apfel, so vergingen die Kilometer. Renbueh lieferte noch eine kostenlose Stadtführung garniert mit biographischen Details; sehr spannend. Die ersten 10km hatten wir voll im Plan. Und es lief locker. Bei km 16 bat ein sichtlich erschöpfter Erstmarathoni um Anschluß, musste aber immer mehr abreißen lassen. Zum Glück beschloss er selbst bei km 20 auszusteigen, so sagte ich meinen Damen Bescheid und begleitete ihn bis zu seinem Ausstiegspunkt. Dann schloss ich wieder zu meinen Schützlingen auf. Es wurde nun zunehmend sonnig und warm, und ich war heilfroh, dass wir vielfach noch im Schatten und mit einer leichten Brise laufen konnten. Und weiter ging es. Hart wurde es ab km 28. Stachel hatte mit drohenden Krämpfen zu kämpfen, renbueh eher mit der Hitze. Aber beide liefen weiter. Kasi504 gab irgendwann Gas und war verschwunden, was für ein Endspurt! Das hast du gut gemacht, liebe Serena!
Ab km 30 war klar; wir bleiben unter 5:30. Meine Damen zweifelten da zwar noch ein bisschen, aber mir war es klar ;-)) Und so brauchten wir gar nicht mehr zu beschleunigen, sondern nur noch durchzuhalten. Und sie hielten durch! Obwohl wir feststellten, dass unsere Uhren mittlerweile zwischen 600 und 800m vor den "offiziellen" Schildern lagen...
Die letzten 10km waren schon cool. Berlin hat was. Die Zuschauer feuerten uns tapfer an, unsere Supporter tauchten immer wieder aus dem Nichts auf. Kilometer für Kilometer flogen an uns vorbei. Am Schluss hatten wir noch ein unschönes Erlebnis mit einem älteren Läufer, dem ein Helfer etwas Nettes hatte sagen wollen und der völlig unangemessen überreagierte und erst den Helfer, dann die arme renbueh anpöbelte. Ich war ziemlich fassungslos... Aber auch den Herrn ließen wir hinter uns und es ging aufs Ziel zu. Durchs Brandenburger Tor! Auch nach so vielen Jahren immer noch Gänsehautfeeling. Und dann ging es zum Ziel. Riggo schrie sich noch die Seele aus dem Leib, dann war da der Zielbogen, renbueh und ich fassten uns an die Hände und trabten grinsend ins Ziel! Stachel folgte kurz nach uns. Was für ein Lauf!! Und sogar 10min eher im Ziel als geplant, schlechter Hase ;-)))
Diesmal durften wir duschen ohne dass das Zelt wegflog ;-)) Und für uns ging es heimwärts, mit einem längeren Aufenthalt am Flughafen Tegel, da wegen Personalnotstands erst mit über einer Stunde Verspätung der Heimflug erfolgen konnte, wobei lange nicht klar war, wo wir landen würden, denn Saarbrücken hat Nachtflugverbot. Aber wir landeten dort, wo wir hinwollten, und so gegen 2 waren wir endlich im Bett, bevor um 5:30 Uhr der Wecker wieder klingelte und ich einen Schülertrupp nach Verdun begleiten musste.

Liebe renbueh, du bist einen super Lauf gelaufen und es war mir eine Freude und Ehre dich begleiten zu dürfen! Du bist ein Uhrwerk!!!! Wir kommen wieder ;-))) Und liebe Stachel, trotz der doofen Krämpfe die Bestzeit um mehr als eine Viertelstunde schreddern zu können ist eine irre Leistung. 5 Sterne fürs Kämpferherz!

Wir waren sooooo gut ;-))))) Ich bin stolz auf euch!

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Du Rennhase,

das darfst du mit mir aber nicht machen, 10 min schneller als vereinbart...
Super Hasendienste gemacht und die beiden haben sich wacker geschlagen, trotz Wärme.
Euch allen Glückwunsch zum entspannten Hauptstadt-M.

LG,
Anja

Super Supporterin!

Das hört sich nach einer runden Sache an! Bewundernswert, wie Du dich um Deine Lauffreunde kümmerst.
Ich frage mich grade,wem von uns beiden die Knochen heute mehr wehtun? Ich vermute mir? Du kannst diese Distanzen ja anscheinend ohne große Probleme häufiger bewältigen. Ich nicht.
Gute Erholung!

Nix da

Ganz großes Fußaua, komme mit den Hoka nicht klar....

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Das werde ich schon deshalb nicht tun

weil der Rursee Marathon weder flach noch asphaltiert ist und ICH damit Schwierigkeiten habe...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ha, auf den Bericht hab ich schon gewartet!

Schließlich kenne ich schon die tollen Bilder zum Beschriebenen. Und was soll ich sagen, auch aus denen springt einen die pure Läuferfreude entgegen. So wie aus deine Zeilen. Danke fürs Erzählen und Hochachtung für deine tollen Pacemakerdienste!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Welche Bilder???

Immer diese FB-Abweichler ;-))) (nehme ich an). Keine Achtung nötig, hat Spaß gemacht. Ich hatte tolle Frauen an der Seite!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

350 HM ist flach

dachte ich?!?

LG,
Anja

ja

für dich vielleicht...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Wer war schon

beim ZUT, beim Jungfrau-M etc??? Ich jedenfalls nicht ;o)

LG,
Anja

Strider...

... du entwickelst dich immer mehr zum thebestcoach ;0))! Hey, das hast du und deine Begleiterin richtig gut gemeistert... Ja, ihr könnt wirklich stolz auf euch sein!
Das gibt ein fettes "Gefällt mir" Button

:0),
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

*rotwerd*

Das nenne ich mal ein Lob! Danke!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ihr Lieben, Ich habe an euch

Ihr Lieben,
Ich habe an euch gedacht, ich habe mich für euch gefreut, ich habe euch beneidet!
Ich glaub, ich will auch nochmal Berlin....
Seufz
Liebe strider, du kannst echt toll Hase, ich weiß das!
Wir sehen uns in Köln :-)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Böse formuliert

Ich quassel gerne, ich laufe gerne, ich quäle gerne andere... Perfekter Job ;-))

Irgendwie werden wir uns in Köln sehen...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Liebe Ulrike

ich bin ja hier eigentlich nicht mehr so vertreten aber heute muss ich doch was schreiben :-)))
Du warst/bist der beste Hase den man sich überhaupt vorstellen kann, ich konnte so den Marathon sowas von genießen und alles in mich aufsaugen.
Auf den offiziellen Marathon Fotos kommt das auch gut rüber wieviel Spaß wir hatten...
Wir waren einfach ein tolles Team :-))
Vielen Dank für deine tollen Dienste...

P.S. Fotos kann ich hier leider nicht einstellen, das ist mir zu umständlich :-((

Gruß stachel

Take your time and remember slow is the new fast ...

Herrlich!

endlich der Bericht zu den Fotos, großartig! Du hast einen tollen Hasendienst geleistet! Es ist gar nicht immer einfach, neben dem eigenen Tempo zu laufen. Ihr seid ein sehr gutes Team! *Tschakka und fetten Glückwunsch euch allen*!

Lieben Gruß
Tame

Hahahaaa :o)))))

Du Lehrerin, Du!!! ;o)))
Haste klasse gemacht, wie alle Beteiligten auch!
Die Bilder auf FB zeigen es auch aus jedem Pixel!!
Gratuliere Dir und allen Berlin-Läufern!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

:-)))

Liebe Strider,

das hast Du hervorragend gemacht und es gibt mit Dir tatsächlich jemanden, der beim Laufen noch mehr quasselt als ich ;-) - es war mir ein Vergnügen, Dich die ersten 30km erleben und kennenlernen zu dürfen! Und 'Deine' Damen - ohne Worte - haben einen super Lauf hingelegt. Ach ich könnte direkt noch mal :-).

Liebe Grüße ins Saarland,

Kasi

Das klingt nach einem

Das klingt nach einem perfekten entspannten Lauf.
So eine Begleitung beim ersten Marathon ist bestimmt sehr hilfreich.
Ich glaube, Berlin kommt mal auf meine Liste. Hört sich nach toller Stimmung an.

Ich bin dann mal weg

Berlin

Ganz ehrlich gesagt finde ich, dass in Köln oder Hamburg mehr Stimmung ist. Aber vielleicht bin ich auch schon etwas verwöhnt. Oder es lag daran, dass wir doch - als letzte Gruppe gestartet - ziemlich weit hinten waren.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ihr wart tolle Begleiter!

da fiel der Hasendienst ganz leicht ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

gerne wieder ;-)))

Ich kann auch 42km quasseln ;-)))

War schön dich kennengelernt zu haben!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Das stimmt

aber es macht auch Spaß!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Großartige Häsin, großartige Läuferinnen

Das habt Ihr toll gemacht! Ich freu mich sehr, dass es für Euch so gut gelaufen ist - bzw. dass Ihr so gut gelaufen seid! So schade, dass ich Euch nicht bejubeln konnte, aber dann eben im Nachhinein: Jubel für ein großartiges Team!!! \o/ \o/ \o/

Liebe Grüße
yazi

Alles top

Gratuliere euch allen (Hasen,Hasierte, Supporter) vom ganzen Herzen zu diesem besonderem Erlebnis.

Ich war war im Urlaub, aber beim Brötchenholen dachte ich schon das erste mal: "bald geht es los".

Immer wieder war ich bei euch allen auf der Berlinstrecke und habe allen die Daumen gedrückt.

Scheint ja auch mit geholfen zu haben ;-)

Liebe Grüße
SWaBS

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links