Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Anja Bongard

Etwas verspätet zwecks Urlaub, aber trotzdem noch eine kleine Zusammenfassung des selbigen.
Urlaub war nötig, GöGa bereits eine Woche vorgefahren, ich enterte Samstag früh ein Taxi um dann am Bahnhof als allererstes zu lesen, dass der Zug ausfällt - Überraschung, klappt immer wieder, wenn ich denn mal Bahn fahren will ;o(
Und früh morgens läuft da ein Pack rum - zum abgewöhnen.
Ok, eine Stunde auf den nächsten Zug warten, am nächsten Bahnhof erkundigen, wie ich denn möglichst schnell doch noch ans gewünschte Ziel komme. Nette Mitarbeiterin hat mir schnell alles ausgedruckt und dann ging es weiter, insgesamt nur eine Stunde Zeitverlust.
Am Ziel holte mich GöGa ab und dann wurde der Trainingsplan aufgelistet: morgens und abends schwimmen, dazwischen laufen, bzw. wandern. Der See war herrlich, aber trotzdem war der Neo bei durchschnittlich 2,2 km ganz hilfreich. Hat sich diese Investition endlich mal bezahlt gemacht. Anfangs noch um die 21/22 Grad, später nur noch 16/17. Die ersten 2 Tage musste ich erst mal ankommen, daher flache km am See entlang. Danach 13 km mit 700 HM laufen, tags drauf gute 15 km mit ebenso vielen HM wandern. 30% Steigung bzw. Gefälle sorgten für verkaterte Oberschenkel. Nach einer knappen Woche drehte das Wetter und wir bekamen reichlich Regen. Trotzdem wollten wir am Panoramalauf in Buchenberg teilnehmen, 30 km mit 650 HM. Relativ teuer, aber km müssen her und das ist eine gute Gelegenheit die neuen Regenjacken zu testen. GöGa lief mit mir und wir waren die letzten!?! Paar am Berg eingesammelt, es ließ sich relativ gut laufen, zwar steinig, über Kuhweiden (hoffentlich ohne Stier, da rote Jacken), durch verwurzelten Wald, mal Waldautobahn. Eigentlich nett, aber Panorama fiel aus wegen Regen. Irgendwann ein total vermatschtes Stück runter, Gleitschuhlaufen ist ähnlich. Ich war ganz zufrieden mit meiner gefühlten Zeit (Armin hat inzwischen komplett den Dienst verweigert) und GöGa mopperte nicht, also kann es so schlecht nicht gewesen sein ;o)
Und trotzdem kamen nur noch 2 nach uns ins Ziel - entweder waren die Durchschnittsläufer bei dem Wetter gar nicht erst gestartet, oder wir sind in eine Gruppe Cracks geraten...
Entschädigt wurden wir mit einer genialen Pasta-Party und eine Tombola gab es auch noch.
Denn Rest des Tages gönnten wir uns Sauna, der Regen hörte erst 2 Tage später auf (zur großen Freude des Sportoutlets ;o)
Die restlichen Tage waren dann eher Tempotraining, eine Abschlußrunde im See und schon waren 2 prima Wochen wieder vorbei.
Auf dem Rückweg haben wir uns bei strider noch zum Kuchen eingeladen - super lecker (aber 7 Stücke geht gar nicht ;o)
Heute noch mal einen 30er über den Rotweinwanderweg, aber da war die Hölle los. Also schnell wieder geflüchtet, Schlager mittags um 12 kann man nur mit Promille ertragen.
Leiste zwackte wieder, also kleine Pause eingelegt und nach Hause geschlichen. Hokas soweit für gut befunden, nur komme ich mit meinen Plattfüßen wohl nicht um Einlagen drumrum.

LG,
Anja

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Boah Anja....

... du trainierst ja wie ne Blöde (wie ein Profi meine ich natürlich!!), was hast du vor :-()!?
An diesem Rotweinwanderweg bin ich heute auch vorbeigefahren(Mopped) da war ja die Hölle los!??!

L.G.,
Kaw :0)

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Die Regenjacken...

...welche sinds denn und wie bist Du damit zufrieden?
Das tät ich gern wissen, suche ich doch auch grade im www nache einer.
Dass Du läufst wie verrückt, das wundert mich schon garnichtmehr ;-)
LG, Conny

Pass auf mit den Hokas und Einlagen!!

Das ist mir damals damit zum Verhängnis geworden, denn die meisten Hokas sind sehr schmal und meine Einlagen passten nicht richtig rein.
Ansonsten klingt das nach einer guten Vorbereitung für Euer großes Ziel!
Tempo wird im Schlamm überbewertet!!
Gesund bleiben ist jetzt Priorität, also pfleg Dich und Deine Leiste!
Rotweinwanderweg klingt allerdings auch nach Promille, da wäre ich sofort skeptisch gewesen! ;o)
Ansonsten schöner Sporturlaub solange es Spaß macht und kein Stress wird!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

So ein sportlicher Urlaub hat was!

Hätte euch allerdings viel besseres Wetter gegönnt.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Urlaub

dachte ich, ist was anderes... Aber wenn ihr hinterher hier vorbei kommt bin ich mit allem einverstanden!

Außer mit den Hokas, mit denen werde ich nicht glücklich.

Habt ihr fein gemacht! Naja, und 7 Stück Käsekuchen, das schafft ihr auch noch. Einfach ein bisschen trainieren *duckunwech*.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ein Urlaub nach meinem

Ein Urlaub nach meinem Geschmack! Rotweinwanderweg klingt eigentlich wie für mich gemacht :-))
Wofür wird denn trainiert?

Ich bin dann mal weg

wenn ER

nicht gemoppert hat, warst DU ziemlich gut!
Meine Güte, das ist doch kein Urlaub... ;))
Nach so einem Programm würde bei mir nicht nur die Leiste zwacken.
Erhol dich gut vom Urlaub :)
LG, KS

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links