Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Carla-Santana

Vor ziemlich genau 7 Jahren, nachdem ich pustend eine Kiste Getränke die Treppe hochgeschleppt hatte, keimte das erste zarte Pflänzchen.

Ich fühlte mich alt, fett und unfit!

Etwas musste passieren, so konnte das nicht weitergehen. Midlife crisis?

Es stand in meiner Macht, zumindest zwei dieser Punkte aus eigener Kraft zu ändern, ich musste es nur tun, aber wie?!

21:30 Uhr, abends allein Zuhause, die Glotze zeigte wieder nur Blödsinn, die Tüte Chips rief aus der Vorratskiste und das Sofa stimmte mit ein.

NEIN, wenn nicht jetzt, wann dann!!

Trainingsanzughose, Baumwoll-T-Shirt, dünnen Vliespulli (jaaa, vor 7 Jahren war es noch kalt im September!!) und alte Turnschuhe aus anno dazumal an und im Dunkeln raus in die spärlich von Straßenlaternen beleuchtete Siedlung.
Kein Mensch, kein Auto war unterwegs, alles so still, keiner sieht mich...sehr gut!

Ich trabte an, meine ersten Laufschritte, bewusst langsam, wollte ich doch möglichst lange durchhalten, ohne Schnappatmung, aber Laufen sollte es schon sein.
Ging ungefähr 700m gut, dann wurde der Sauerstoff knapp und der Puls klopfte an der Schädeldecke.
Boah, so fühlten sich damals die 800m-Läufe in der Schule an, nur war ich da erheblich schneller.
Wirklich schnell war ich früher nie, aber durchhalten, das konnte ich zumindest.

Naja, dann eben Gehpause ein paar Meter, bis sich der Puls wieder beruhigte.
Das nächste Laufintervall war dann zwar schneller, aber höchstens 500 m lang...puh!
So war ich vielleicht nach ca. 30 Minuten wieder vor der Haustüre, puterrot, nassgeschwitzt und am Pusten wie eine Dampfwalze, aber ich hatte es getan, den Allerwertesten hochbekommen!! :o)

Heute blicke ich zurück und stelle fest, dass ich mich oft immer noch alt fühle, dafür aber 8-10 kg weniger mit mir rumschleppe und Laufen ohne Schnappatmung doch ganz schön lange mit Lust und Freude daran möglich ist und dieses an Orten, von denen ich vor 7 Jahren höchstens mal was irgendwo gelesen hatte.

Das Laufen hat mir die Augen und das Tor zur Welt eröffnet und auch blicke ich auf mich selbst und lerne und erkenne.

Warum habe ich das nicht schon viel früher getan?

Alles hat seine Zeit.

Es war eine gute Entscheidung!

Lieben Gruß Carla-Santana
P.S. Dieses ist vielleicht Werbung aber kein Fake! ;o)

5
Gesamtwertung: 5 (14 Wertungen)

Moin Pferdchen...

..."nachdem ich pustend eine Kiste Getränke die Treppe hochgeschleppt hatte" Nun, kannst du es heute besser :0)))!?? Hey, andere Frauen haben Männer für "Kisten die Treppe hoch zu tragen", Du musst mal zu Hause ein Machtwort sprechen ;0))! Obwohl!!????!... Vielleicht habe ich ja auch die letzten Jahre was falsch gemacht!? Ich werde dieses Thema mal heute Abend ansprechen...
Aber jetzt mal im Ernst, wo hattest du denn 10kg zu viel!? Hast du dir mal überlegt, 10kg zu wenig zu haben!?

Nun, ich wünsche dir noch viele "7Jahren" weiterhin viel Spaß beim Treppen steigen mit Getränkekisten :0))))...

GLG,
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

wie gut, dass du...

...die kiste hochschleppen musstest. sonst wärest du vielleicht gar nicht auf die idee gekommen, mit dem laufen zu beginnen. und dann? dann wärst du nicht hier und wir hätten auf die vielen wunderschönen blogs verzichten müssen und gemeinsame lauferlebnisse und vor allem: wir zwei hätten uns nicht kennengelernt. nä, das ginge gaaaaar nich!
neeneee kawi, das war schon gut und richtig, dass das pferdchen die kiste holen musste ;)
____________________
laufend knuddelt "ihr" pferdchen und ist froh über die freundschaft: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Habbich, Kawi, habbich! ;o)))

Mein Männe hat jetzt einen besseren neuen Job und ist abends zum Kisten schleppen Zuhause! :o)
Meistens einigen wir uns darauf, dass er die Kisten jetzt hochschleppt! ;o)
Also lass lieber dieses Thema heute Abend Zuhause, Du hast keine Chance! :o)))

10 Kg Fett! waren volumenmäßig einfach zu viel!
Mit Muskeln sieht das etwas anders aus. ;o)

Dankeschön! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Datt stümpt allerdings, "meine" liebe Happy! :o)

Ohne Laufen kein Jogmap und ohne Jogmap keine so wunderbare Lauffreundschaften!!!

Nie wieder pustend Kisten schleppen, jawoll!!
Und wenn doch, weiß ich ja, was zu tun ist! ;o)))

Auf die nächsten gemeinsamen tollen Lauferlebnisse! :o)

Bin immer wieder froh, Happy zu haben und Happy zu sein!

Lieben Gruß Carla, voll verknuddelt ;o)
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Yeah Baby ;-)

kann mich auch noch gut an meinen ersten "Lauf" (-versuch) erinnern. Durch einen bevorstehenden Firmenlauf zwangsmotiviert fuhr ich mit dem Auto zu einem Waldparkplatz. Stieg aus, rannte los, nur um nach ca. 300 m keine Luft mehr zu bekommen. Gehpause, dann das gleiche wieder *SmiliederwodieHandansHirnhaut* - war nicht schön!
Danach hat mich meine damalige Kollegin an die Hand genommen und "gecoacht" ... So ging es los und ich bin dafür unendlich dankbar, auch wenn meine Laufwelt um ein Stückchen kleiner ist als deine ;-)
LG
Uwe

Ein Hoch auf die Kiste!!!!

Sie bekommt einen Ehrenplatz, denn ohne sie wäre ich ja nicht nächstes Jahr wieder in Südafrika ;-))))

Ging es nicht uns allen so? Bei mir war es keine Kiste, da reichte die Treppe schon so. Und ich bin nach einzelnen Fehlstarts lieber gleich zum Lauftreff, der Name "Rennschnecken" sprach mich geradezu an ;-)))

Ein Hoch auf das Pferdchen!!! Wir sind froh, dass du da bist!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

8 Jahre und 1 Tag

Dank deines Beitrags habe ich mal in meinem Profil gestöbert und festgestellt, dass ich gestern 8. Jogmap-Geburtstag hatte.
Schön, liebe Carla, dass ich dich hier und, noch besser, im realen Leben kennenlernen durfte! Viel Spaß und Freude beim schönsten Hobby der Welt wünsch ich dir auch weiterhin!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Jedem seine eigene Laufwelt :o)

Lieber Ed, wenn ich nicht an einige ganz besondere Jogmapjunkies geraten wäre, sähe
meine kleine Laufwelt sicherlich noch anders aus, wenn sie denn überhaupt dazu geworden wäre! ;o)
Deine Welt gehört genauso dazu, wie alle anderen und die ist ganz sicher nicht klein!!
Ich mag Deine Storys über Deine Touren sehr und hoffe, bald mal wieder eine von Dir zu lesen! :o)
Ok, jetzt ist erst mal Erntezeit, aber ab und zu den Trecker stehen lassen und ein Ründchen die Beine vertreten hält fit und bei Laune!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Hihihiii.....:o))))

Diese Kisten sind bei mir spätestens nach einer Woche Geschichte, also war es mindestens eine wöchentliche Aufgabe!
Folglich gibts noch viel mehr coole Laufabenteuer in Zukunft!
Ein ganz großes wird machen wir zusammen nächstes Jahr Pfingsten...YESSSSSS!!!! :o)))
Ich froi mir!!

Lieben Gruß Carla
P.S. Zu einem Lauftreff hier bei uns (es gibt sogar zwei) hab ich mich bisher nie getraut. ;o)
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Liebe Sonnenblume :o)

Ich hoffe doch, dass wir uns noch öfter über den Weg laufen!!
Jogmap hatte ich dann iegendwann während des Urlaubs zwischen Weinachten und Neujahr im Netz gefunden, als ich nach Lauftips gesucht hatte.
Jogmap sagt 6 Jahre und 38 Wochen.
Jogmap ist aber auch tückisch, denn man wird ja nicht nur mit dem Laufvirus infiziert, wie Du am eigenen Leib erfahren hast! ;o)))
Diese Vielseitigkeit und Offenheit hier gegenüber anderen Sportarten gefällt mir hier ja auch sehr, macht sie für gesunden Laufsport ja auch großen Sinn!
Auch Dir wünsche ich genau so viel Spaß und vor allem freue ich mich auf weitere tolle Berichte von Dir!! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Persönliche Betrachtung

hin oder her - das ist eine echte "Erfolgsgeschichte", die du hier geschrieben hast!
Insbesondere, wenn man sich so deine sportlichen Erfolge vor Augen führt! (siehe Profil!)
Du hast recht: 7 Jahre sind echt kurz für das, was du in der Zeit erreicht hast!
Ich lese deine Blogs sehr gern - sie sind mir Ansporn mir vor Augen zu halten, das es hinter (meinem Läufer-) Horizont immer weitergeht und ganz vieles im Kopf entschieden wird. Danke dafür!
Ich freue mich auf weitere Erfahrungsberichte und vielleicht kreuzen sich ja mal unsere Wege im echten Leben!

Viele Grüße, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Oh, vielen Dank für die Blumen, Dominik :o)

Ich ziehe viel Energie aus dem Laufen, mental und auch körperlich.
Diese versetzt mich in die glückliche Lage, diese Dinge tun zu dürfen.
Ich erinnere mich sehr gut an die Zeit, wo Marathon, Triathlon und Ultra völlig unvorstellbar waren, Berge und Ironman nicht von meiner Welt und nun durfte ich überall eintauchen, was für ein großes Glück. :o)
Bei anderen hier hab ich es gelesen und mich einfach Schritt für Schritt getraut, einen Traum anvisiert, mich damit auseinander gesetzt, trainiert, Tips aufgesogen und es getan.
Ein Sturkopp ist dafür recht hilfreich! ;o)
Ja, für mich ist es tatsächlich eine Erfolgsgeschichte, für andere ist es verrückt oder langweilig oder nichts besonderes. Macht aber auch nichts, denn jeder soll seine eigene Geschichte haben und sein eigenes Glück finden!

Es würde mich sehr freuen, Dich auch mal persönlich kennen lernen zu dürfen!
Ich denke häufig an Eure derzeitige schwere Situation, aber mit aller Kraft, vor allem auch mentaler positiver Einstellung werdet Ihr es schaffen!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Glückwunsch!

Hallo Carla-Santana,
schöne Werbung, die Du hier machst! Danke! Ist immer wieder unglaublich, wie viele es unter den LäuferInnen gibt, die wie Du (und ich) bei knapp über Null angefangen haben und sich in Bereiche gelaufen haben, die Dir (und mir bei kürzeren Bereichen) unvorstellbar zu realisieren schienen.

Offensichtlich können viele egal wann, egal wie lange die körperliche Aktivität brach lag, wieder einsteigen und noch enorme Ausdauer zustand bringen, ziemliches Wunder.

Alles Gute Dir, bleib laufgesund und zieh´ weiterhin so viel (auch mentale) Kraft aus dem Laufen,

Herzliche Grüße,
waldboden

Glückwunsch!

Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!
Von 700 Metern auf 160 Kilometer in 7 Jahren nenn ich mal eine rasante Entwicklung :-))
Wenn Dir das damals jemand prophezeit hätte, hättest Du ihn wahrscheinlich für verrückt erklärt.
Ich wünsche Dir noch ganz viele schöne Laufkilometer!

Ich bin dann mal weg

Auch ich habe gerade mal in mein Profil geschaut ...

und festgestellt, dass ich 6 Jahre und 49 Wochen jetzt hier bin. Damit fast genau so lange wie Du. Außerdem habe ich gesehen, dass wir quasi "in Laufweite" wohnen ;-) Bestimmt sind wir uns schon oft begegnet.

Meine Laufgeschichte begann ähnlich wie Deine. Statt gedämpfter Laufschuhe die alten Sneaker, Schlabber-Hose aus der letzen Ecke des Kleiderschrankes gekramt und los ging es... Aber wir laufen beide noch und ich kenne viele, die mit einer Top-Ausstattung mit dem Laufen beginnen und nach 2 Wochen wieder aufhören.

Sie wissen nicht, was sie verpassen!

Wunder der Natur

Vielen Dank lieber Waldboden, Dir wünsche ich das selbe!! :o)

Du bist ja vom Fach, ich da ehr der Laie, aber es fasziniert mich immer wieder ungemein, wie der Körper sich anpasst und auf Reize regiert, umbaut, heilt!
Alle diese Zusammenhänge finde ich unglaublich spannend und das Lernen und Verstehen dieser hilft dabei gesund zu bleiben und voran zu kommen.

Allein der Glaube fehlt den meisten Anfängern zu Beginn. ;o)
Dabei helfen ja die schönen Blogs der Jogmaper, wo nicht nur das Ziel "höher, schneller, weiter" ist sondern eben auch der Spaß, Fitness und die Freude an Natur und Mitläufern.

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Ganz bestimmt, benbohne!!! :o))

Selbst jetzt überdenke ich immer mal wieder, ob es alles noch so richtig für mich ist, was ich sportlich so anstelle und das ist gut so.
Es soll nämlich für mich sein und nicht für andere oder für Erfolg und solange es mir wirklich Spaß macht, mache ich weiter und probiere aus.
Daran lasse ich mit meinen Blogs gerne teilhaben, wenn es dazu führt, dass sich auch andere trauen nicht nur zu träumen, sondern diese in Angriff zu nehmen und wahr zu machen!
Dankeschön und das gleiche wünsche ich Dir! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Hahaha, das ist ja witzig :o)))

Ganz bestimmt sind wir uns schon begegnet und ich arbeite auch noch in Deinem Wohnort! :o)
Genau, viele wissen einfach nicht, was sie verpassen.
Schön, dass es Dir genau so ging und alles immer noch gut läuft!
So soll es auch weiterhin sein!
Ich wünsche Dir noch viele schöne Laufjahre und vielleicht identifizieren wir uns ja mal live! ;o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Inspiration

Dein Blog hat auf jeden Fall dazu beigetragen, dass ich anfing über Ultra-Läufe nachzudenken. Wer weiß, vielleicht wäre ich nie auf die Idee gekommen und jetzt bereichern diese Läufe mein Leben mehr als alle anderen. Egal, ob im Training auf meinen langen Samstagsrunden oder im Wettkampf.
Dickes Dankeschön dafür :-))

Ich bin dann mal weg

Ooooh :o))))

Sehr gern geschehen!!! :o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

... "Meiner-Einer" ist fast 1 Jogmap Jahr ...

... älter ... ich werde nächste Woche 8-jähriges feiern.

Kann mir irgendwie kaum vorstellen / es kaum glauben das du auch nur im Ansatz mal "SCHNAPP-ATHMUNG" hattest !
Ich kenne dich als "Lauf-(Süchtige)-Verückte" ... also als RUHRIE die viel Spass und Freude hat, wenn Sie "laufend" unterwegs ist / war. Und sich gerne ( fast täglich ) hier bei Jogmap ausgetauscht hat.

Ich wünsche dir führ die Zukunft noch ganz viele schöne - Lauf Km und Momente

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Was war das für eine Kiste?

Wir sollten den Hersteller dafür danken! Ohne sie gäbe es dich womöglich hier nicht. Ich glaube, dannn wäre jogmap schon viel schneller gealtert, weil viel uninteressanter. Toll, dass du hier bist! Auch ich habe schon von deinen Läufen, also deiner Erfahrung profitiert. DANKE! :-) Gleich mal selbst geguckt. 8 Jahre 29 Wochen...Kinder, wie die Zeit vergeht, *seufs!*

Lieben Gruß
Tame

Ja, da haste Recht, lieber Markus :o)

Jogmap und Laufen haben eine gewisse Konstanz bei mir.
Niemand weiß, wie lange noch, aber ich hoffe, unser "Clubhaus" bleibt uns
noch lange erhalten und das Laufen bringt mir hoffentlich noch lange Spaß! :o)
Dir auch!! Denn ohne Euch wäre das alles nicht so, wie es ist!
Also löp wie immer wiede! ;o)
Danke Markus!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Bald, Tame, bald darfst auch Du wieder laufen!

Das wünsche ich Dir sehr!!
Die Kiste war natürlich eine mit alkfreiem Weizen, is klar! Hab ich nämlich
auch vorher schon gern mal getrunken, nur nicht im heutigen Ausmaß! :o))))

Ganz ehrlich, Tame, einige der Ultraläufer machen so ein Geheimnis aus ihrem
Training. Da bin ich sehr froh, hier viel heraus lesen zu dürfen, denn so und mit Hilfe
von ganz besonderen Lauffreunden hab ich doch auch alles gelernt, was ich speziell über das Ultralaufen
weiß. So viel Lektüre darüber gibt es ja nun auch nicht.
Klar könnte ich mir für viel Geld einen Trainer engagieren, um schneller und besser zu werden, aber will ich
so etwas wirklich? Ne, ich hab genug Stress um die Ohren, da ist das Laufen Ausgleich und das soll es auch bleiben!

Ach, und "alt" ist immer relativ! Die Zeit können wir nicht anhalten, aber etwas langsamer drehen und schöner machen! ;o)

Werde schnell wieder gesund!!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

7 Jahre

und was du da alles erreicht hast - Du bist ein Phänomen.
Gut, dass die Kiste so schwer war ;o)

Ich hatte damals angefangen, weil die Polar-Uhr meines Bruders mir die Fitness einer 85jährigen Rollstuhlfahrerin attestiert hatte ;o)

LG,
Anja

Gute Werbung ;)

Gratulation zu 7 Jahren! Wir haben uns mal persönlich getroffen und du hast schon so viele tolle Läufe gemacht, da leckt sich mancher die Finger nach!

Keep on running!

Alles, alles Gute für die nächsten 7 Jahre wünscht Dir fazerBS

Genau zur richtigen Zeit

schreibst du deinen Blog.

Denn im Moment kämpfe ich mich in das Läuferleben zurück - nach 3 Jahren Pause.

Es fühlt sich im Moment wohl ähnlich an, wie es bei dir damals war.

Dein Blog motiviert mich ungemein dranzubleiben.

Danke für deinen Rückblick und Gratulation zum 7jährigen.
SWaBS

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links